• Alfred_Tetzlaff
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 1823
    geschrieben 1425636957000

    Naja, juristisch ist es durchaus bedenklich, dass die Anzahlung nicht umgehend nach der einseitigen Stornierung des RVs zurücküberwiesen wurde.

    2015, Porto Angeli, Rhodos 2016 - LTI Glyfada, Korfu - 2017 Conil de la Frontera
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1425643532000

    Selbst bei einer umgehenden Zurücküberweisung nach der Stornierung am Dienstag ist eine gewisse Banklaufzeit bis zur Gutschrift auf dem Kreditkartenkonto erforderlich.

    @groschi hat gestern am Donnerstag eine Kreditkartenabrechnung wohl von Mittwoch erhalten und wenn der Betrag gerade mal einen Tag nach der Stornierung noch nicht gutgeschrieben war, halte ich das gewiss nicht für bedenklich.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1514
    geschrieben 1425650223000

    Wenn ich @grisch richtig verstanden habe,  zahlt der RV nicht automatisch zurück,  sondern verlangt einen Antrag auf Rückerstattung mit Angabe des Grundes und der Bankverbindung. 

    Nach meinen bisherigen Erfahrungen ist das nicht gerade der allgemein übliche Erstattungsweg. 

    Bezahlt mit Kreditkarte,  dann auch Erstattung auf das Kreditkartenkonto.

    Und das sollte auch ohne zusätzlichen Antrag des Kunden erfolgen, sondern durch die Stornierung automatisch seitens des RV erfolgen. 

    Ich empfinde das Vorgehen des RV im konkreten Fall schon recht eigenartig.

  • Alfred_Tetzlaff
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 1823
    geschrieben 1425650252000

    Angesichts der Aussage

    Zitat.

    "Ein Anruf bei dem Unternehmen ergab, dass die auch nichts zurückbuchen.Ich soll erklären, warum das Geld zu Unrecht eingezogen wurdeund soll meine Bankverbindung angeben. Nach Prüfung will man mir mein geld dann zurück überweisen.

    sehe ich das etwas anders, zumal es relativ einfach ist, Kreditkartenbelastungen dem Kreditkartenkonto wieder gutzuschreiben, funktioniert bei anderen Unternehmen auch reibungslos. Dazu benötigt man keine Girokontonummer.

    Eine Erklärung seitens des Belasteten ist auch nicht erforderlich, da die Stornierung von Seiten des RV ausgegangen ist.

    2015, Porto Angeli, Rhodos 2016 - LTI Glyfada, Korfu - 2017 Conil de la Frontera
  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1514
    geschrieben 1425650472000

    P. S. 

    In meinem Beitrag soll es natürlich @groschi heißen.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1425653194000

    ...und genau um den Nachweis der Stornierung durch den RV wird die Kreditkartenbank gebeten haben um den Betrag wieder gutzuschreiben.

    Eine Überweisung auf das Konto einer anderen Bank von @groschi ist dabei eher ungewöhnlich.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Alfred_Tetzlaff
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 1823
    geschrieben 1425654078000

    Das macht sie aber nur, wenn der Karteninhaber die Zahlung reklamiert.

    Der Zahlungsempfänger kann ohne Probleme den Eingang stornieren.

    Alles andere ist schon sehr ungewöhnlich und auch seltsam.

    2015, Porto Angeli, Rhodos 2016 - LTI Glyfada, Korfu - 2017 Conil de la Frontera
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1425654711000

    Ich denke das exakte Prozedere von Kreditkartenbanken zu Gutschriften einer stornierten Reise gehört eigentlich nicht in die Verantwortlichkeit des hier thematisierten Reiseveranstalters.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1514
    geschrieben 1425657199000

    Ich habe das Gefühl,  wir reden aneinander vorbei. 

    Es geht doch gar nicht um das Prozedere der Kreditkartenbank, sondern um das Verhalten des RV bezüglich der Rückzahlung des Anzahlungsbetrages. 

    Zumindest kann ich den Beiträgen nichts anderes entnehmen. 

    Oder ordne ich da was falsch ein?

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1425657841000

    Möglich, denn nicht der RV verlangt die Angabe eines Grundes sondern die Kreditkartenbank.

    Zum Veranstalter lies einfach meinen Beitrag von 12:05 und alles danach hat mit Mediwelt Reisen nichts zu tun.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!