• Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16125
    geschrieben 1447951009000

    Martina Marianne:

    "..

    Ich finde es nur sehr schade, dass im Forum auf Beiträge verängstigter, wütenender und verärgerter Kunden seitens holiday check immer der "Ball schön flach gehalten" wurde, damit die geschädigten Kunden ja keine rechtlichen Schritte einleiten und so Aussagen wie "dann landet dein Rückzahlungsanspruch unter dem gesamten zu bearbeitenden Stapel" einfach unverschämt. ..."

    @Malini, ich denke, es geht um diesen Part. @Martina Marianne hat hier ja schon den Zusatz "user" (hinter "Holidaycheck" ) ergänzt, scheint aber vom "Julia-Virus" infiziert, welcher als ein Merkmal den Verlust des richtigen Lesens und Verstehens beinhaltet.

    Niemand ist davon abgehalten worden rechtliche Schritte einzuleiten. Es wurde lediglich darauf hingewiesen, daß es dafür zum entsprechenden Zeitpunkt keinerlei Grundlage gab/gibt und derartige Vorgänge dann in den allermeisten Fällen in die Rechtsabteilung wandern was die Sache wiederum nicht beschleunigen würde. Die Stapel-Geschichte hat ihre Herkunft darin das meinerseits davor "gewarnt" wurde die Leute dort zu belagern und/oder zu beschimpfen.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9148
    Verwarnt
    geschrieben 1447951139000

    @Lothar Stange,

    warum sollte ich?  :frowning:

    @Türkeifliegender,

    scheint mir auch so... ;)

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1447951210000

    ...und vor allem was sollten sie bringen? Kein Staatsanwalt würde beim derzeit rechtlich geregelten Stand einer Liquidation ein Verfahren gegen Mediwelt einleiten, schon gar nicht wegen Betrug!

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16125
    geschrieben 1447951427000

    Exakt, @bernhard707, einige selbsternannte Möchtegern-Verbraucherschützer sehen das allerdings in ihrer Traumwelt nicht so!

    Vielleicht könnte man sie überreden ein Video von dem Versuch einer Anzeige einzustellen...dies hätte vermutlich beste Chancen auf den Grimme-Preis  :laughing:

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Lothar Stange
    Dabei seit: 1113955200000
    Beiträge: 248
    gesperrt
    geschrieben 1447953842000

    Holginho,

    zunächst einmal, danke für das Lob, aber als Betroffener bin ich natürlich selbst daran intressiert soviel Licht wie möglich in diese Sache zu bringen und das auch weiter zu geben.

    Leider wird hier im Forum auch viel Unsinn verbreitet.

    Meiner Meinung nach sollte man jetzt erst einmal Ruhe bewahren, denn alle Aufregung bringt nichts.

    Der bestellte Liquidator wird sich einen Überbilck verschaffen und schauen, was an Kapital vorhanden ist und dann werden die Betroffenen informiert und im Insolvenzfall kann man nur hoffen, dass jeder seinen Sicherungsschein zur Hand hat und dann gibt Geld von der Versicherung.

    Wahrscheinlich wird MediWelt einen Teilbetrag anbieten und den Rest gibt es dann vielleicht von der Versicherung. Ich weiß nicht ob so eine Möglichkeit besteht?

    Mit irgendwelchen Sachen, wie z.B. Betrugsanzeige ect., zu drohen, bringt überhaupt nichts.

    Schade ist es nur um die Urlauber, die auf gepackten Koffern sitzen, denn das tut richtig weh.

    Meine Reise war erst für den 27. Mai geplant und mit Glück ist dahin alles abgewickelt.

  • DaaBabe
    Dabei seit: 1447891200000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1447957381000

    Guten Abend allerseits,

    nachdem ich nun den halben Vormittag mit Telefonaten verbracht habe, bekam ich bei unserem Reisebüro die Mitteilung "Sie bekommen ihr Geld vollständig zurück, es dauert nur" aber logisch, sie müssen die Menschen beruhigen.

    Bei der Versicherung wurde mir gesagt, dass bereits bei frühzeitiger vollständiger Zahlung der Einzelfall entschieden wird.

    Was anderes als abwarten kann man eh nicht.

    Mir wurde aber von beiden geraten einen Dreizeiler an Mediwelt zu schicken. Ich schau jetzt erstmal wann der Liquidator sich meldet und dann mal weitersehen. Ich gehe auch nicht davon aus, dass der.vollständige Reisebetrag erstattet wird. 

    Wir haben nun draußen gelernt, keine neuen Reiseveranstalter mehr nutzen und erst Recht nicht sofort vollständig bezahlen.

  • Lothar Stange
    Dabei seit: 1113955200000
    Beiträge: 248
    gesperrt
    geschrieben 1447978523000

    Tja, DaaBabe,

    genau richtig, im Moment gibt es wirklich nur die Möglichkeit, abwarten.

    Bei mir geht es auch um eine Anzahlung von 834 € und was soll ich tun??????

    Natürlich weiss man nicht wie viele Gläubiger betroffen sind, man kann das auch schlecht einschätzen.

    Obwohl ich hoffe, auch ich habe einige Telefonate geführt, dass wir zumindest einen Teil unseres Geldes wieder bekommen, kann ich trotzdem nicht so recht daran glauben.

    Zu oft habe ich erlebt, das sich Versicherungen sich drücken wenn sie zahlen sollen.

    Auch ich habe heute mit der Züricher Versicherung telefoniert, ja, wir zahlen wenn Insolvenz angemeldet wird. Aber wie ist es, wenn wir unsere Forderung stellen, dann gibt es wahrscheinlich wieder tausend Ausreden, wenn und aber und zum Schluss gibt es nichts.

    Ich für meinen Teil habe im Grunde damit abgeschlossen, wie in so vielen Fällen, haben sich Leute die Taschen voll gestopft und was für die Gläubiger übrig bleibt sind Peanauss.

    Wer glaubt denn daran, dass bei einer Bestandsaufnahme der Firma  soviel Kapital vorhanden ist, dass alle Forderungen befriedigt werden können.

    Aus meiner Sicht ist die einzig faire Abwicklung ein Insolvenzverfahren, denn dann können wir unsere Forderungen, aufgrund des Sicherungsscheins, an die Versicherung stellen. Alles Andere ist für mich eine sehr undurchsichtige Situation.

    Auf jeden Fall sollten sich alle Gläubiger auf eine sehr langwierige Angelegenheit einrichten. Ich wünschen allen viel Erfolg bei der Verfolgung der eigenen Intressen und ich hoffe, dass alle ihre Erfolge oder Misserfolge hier posten werden, damit sich alle entsprechend verhalten können.

    Leid tun mir nur die Urlauber, die auf ihren gepackten Koffern sitzen und inzwischen wissen, das sie wieder auspacken dürfen, euch wünsche ich eine Alternative, dass ihr doch noch einen schönen und unbeschwerten Urlaub geniessen könnt.

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1447979398000

    @Lothar Stange, lies hier mal Punkt 8 im Fortgang einer Liquidation.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • RalfReist
    Dabei seit: 1447977600000
    Beiträge: 10
    gesperrt
    geschrieben 1447979815000

    Sowas dauert meist sehr sehr lange ... leider. Traurig, dass es immer wieder so etwas gibt ...

    Immer voran!
  • Lothar Stange
    Dabei seit: 1113955200000
    Beiträge: 248
    gesperrt
    geschrieben 1448008210000

    @bernhard707

    ...trotzdem bin ich da sehr skeptisch, denn Papier ist bekanntlich geduldig.

    Aber wir werden sehen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!