• Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1288513312000

    Frieslein hat es im Posting 28.10.2010 14:46:30 ganz gut geschrieben. Sehe ich genau so.

     

     

    Wenn es damals, als meine Kinder noch klein waren, auch schon AI gegeben hätte, hätte ich das auch gebucht.

     

    Wir sind damals entweder nur Übernachtung oder mit HP in Urlaub gefahren. Bei uns frühstückt keiner. Mag sein, dass das die wichtigste Mahlzeit des Tages ist, aber wenn du als Eltern kein gutes Beispiel abgibst, kannst du deine Kinder nicht zum essen zwingen. Da wir abends ganz gerne die Urlaubsstimmung des Urlaubsortes haben wollen, ergibt es sich zwangsläufig, dass man dann gleich für´s Abendessen ein nettes Lokal sucht. Leider geht man bestimmt drei Tage lang ins falsche, bis man das perfekte Lokal findet. Zu meiner Entschuldigung sei gesagt, damals gab es noch kein HC.

     

    Bei all incl, gibt es immer irgendwo einen schnellen Snack für die Kinder. Ist praktisch für die Eltern, du kannst auf deiner Liege sitzen bleiben. Denn den meisten Kindern gefällt das, wenn sie sich selbst irgendwo im Hotel was holen dürfen. ;)

     

     

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • colognecurly
    Dabei seit: 1244764800000
    Beiträge: 173
    geschrieben 1288515718000

    Guten Morgen!

    Ich persönlich finde, man braucht auf Mallorca AI nicht unbedingt. Wir haben AI immer in Ländern gebucht, wo man nicht um jede Ecke einen Supermarkt findet. Das hat jetzt gar nichts mit den Kosten zu tun. Auch mit Kindern gehen wir gern mal hier hin mal dort hin essen oder Kaffee trinken, je nach dem, wie uns der Sinn steht, das wird dann unter umständen ähnlich teuer. Da wir auch meist ein Auto haben, ist es auch schön, nicht von der Hotelanlage abhängig zu sein und dann einfach loszuziehen. Wir sind auch eher Strandgänger und weniger Pool-Fans.

    Für Kinder ist es aber sicher schön, sich immer was nehmen zu können, wie sie möchten, das ist richtig. Ich denke, es ist wichtig, was man bekommt beim AI. Wenn dort an den AI-Gästen mit der Qualität gespart wird, fänd ich das nicht so doll.

    Berichte doch mal, wie Ihr Euch entschieden habt.

    LG

  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2926
    geschrieben 1288526495000

    @frieda_1993 sagte:

    NICHT-Hotelurlauber machjen dafür eine Doktorarbeit daraus, welchen Mietwagen sie nehmen, um ja keinen liter Sprit zuviel zahlen zu müssen.

     

    Grundsätzlich gefällt mir so eine Art von Anspielung schon, aber wenn Du richtig gelesen hast wirst Du den Grund verstehen.

    Ich wollte auch gar keinen Streit der Philosophien vom Zaun brechen, es ist mir nur nicht verständlich warum ein Kind für AI sprechen soll. 

    Den Hinweis das Kinder es mögen wenn sie sich selbst was holen können, kann ich allerdings nachvollziehen. Das ist schon ein Punkt.

    Na ja, ich habe ja dieses Jahr selbst nen All In Urlaub in der Dom Rep gemacht - es ist einfach nichts für mich. Von daher kann ich schon vergleichen. Wobei wir bis heute immer noch von dem Urlaub schwärmen wenn beim Frühstück die Bilder am Tisch laufen.....aber das hatte nichts mit dem AI zu tun.

    Sie beobachten Dich
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18172
    Verwarnt
    geschrieben 1488144329253 , zuletzt editiert von doc3366

    Willkommen im Forum!

    Weder Hater noch Lover, nur der gutgemeinte Rat vorher zu kalkulieren, daß Du AI recht selten zum HP Preis bekommst und auch bei AI die Blicke wegen des fehlenden Trinkgeldes für das Servicepersonal nicht ausbleiben werden, denn dieses ist entgegen landläufiger Meinung nicht im AI und bei gebotener Leistung durchaus angebracht :wink:

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9346
    Verwarnt
    geschrieben 1488145005906

    @doc3366,

    hast Du Deinen Schwerpunkt in Richtung Archäologie verlegt? :stuck_out_tongue_winking_eye:

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • ikiukas
    Dabei seit: 1411862400000
    Beiträge: 220
    geschrieben 1488145217961

    Die Vorschreiberin hat ihren Beitrag wieder gelöscht, es ging u.a. um Trinkgeld bei HP aber bei HP gebe ich auch nicht jeden Abend Trinkgeld, sondern ich lasse die Getränke aufs Zimmer schreiben. Wenn man einen Stammkellner hat, der auf Zack ist, dann stecke ich ihm dann schon mal zu. Das gleiche gilt auch für die Poolbar. Da gebe ich auch nicht bei jedem Bier, was ich hole , jedesmal Trinkgeld.

    Ich kann auch nett, bringt aber nix...
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18172
    Verwarnt
    geschrieben 1488145726909

    Hahaha, da hat mich die gute Marcina (oder so ähnlich) aber ordentlich auflaufen lassen :stuck_out_tongue_winking_eye:

    ikiukas, man muß sicherlich nicht für jedes Getränk tippen und auch ich bin ein Freund des personalisierten Trinkgeldes, aber man kann auch bei Zimmercheckzahlung tippen, entweder bar oder aber auch über die Rechnung.

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2926
    geschrieben 1488146768293

    Wenn mir jemand ein Getränk oder eine Speise bringt, dann gibts auch Trinkgeld. Sonst könnte ich es ja selber holen.

    Das hat nix damit zu tun ob mans aufs Zimmer schreiben lässt oder nicht. Trinkgeld ist für Servicepersonal unabdingbar.

    Ich gebe aber zu das ich so aufgewachsen bin dass ich gesehen habe wie wichtig das ist.

    Sie beobachten Dich
  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4692
    geschrieben 1488197508878

    Bei Al jedes Mal ein Trinkgeld zu geben, widerspricht ja wohl einem der Grundgedanken des AI, nicht dauernd mit Kleingeld durch die Kante laufen zu müssen. Ich tippe bei AI meist pauschal, aber individuell. Ich werde einfach mein Misstrauen gegen diese Tippboxen nicht los, seitdem mir zwei Angestellte in verschiedenen Hotels geflüstert haben, dass das Geld nicht gerecht verteilt werde. So habe zum Beispiel der Bar-Captain in einem türkischen Hotel sich die Hälfte des Kuchens genommen und den Rest nach persönlichen Vorlieben verteilt habe. In einem Hotel auf Ibiza soll sogar das Hotel die Hälfte einbehalten haben. Das stimmte, konnte ich nicht nachprüfen.

    Da es bei HP auch kaum noch Barzahlung gibt - in diesem Fall würde ich einfach aufrunden -, verfahre ich ähnlich wie bei AI.

    Was die Frage dieses historischen Threads an sich angeht, ist die Frage meiner Ansicht nach falsch gestellt. Wenn man AI hinterfragt, sollte man das am besten für ganz Europa, die Türkei und Nordafrika tun, da sich die Vor- und Nachteile in so ziemlich allen diesen Gebieten doch sehr ähneln.

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18172
    Verwarnt
    geschrieben 1488198784738

    @rumsstein sagte:

    Bei Al jedes Mal ein Trinkgeld zu geben, widerspricht ja wohl einem der Grundgedanken des AI, nicht dauernd mit Kleingeld durch die Kante laufen zu müssen. ....

    Sollte dies tatsächlich ein Grundgedanke sein, ist er an mir vorbeigegangen. :worried:

    Ich verlasse in keinem Land dieses Planeten das Haus bzw. Zimmer ohne Bargeld, weiß ich doch nicht, wo es mich noch hinverschlägt und wem ich begegne. In einer AI-Anlage, wo ich bzgl. Speis und Trank schon grundversorgt bin , entsprechend weniger, aber ein paar Scheine sind immer am Mann.

    Ich tippe aber auch schonmal spontan gute Geister, denen man nicht ständig über den Weg läuft, wie einen Gärtner, Koch, Fahrer oder Beachboy etc.. In einer Welt ganz ohne Bargeld, dafür mit Totalüberwachung, möchte ich nicht sein und ja, Deine Beispiele der Tippboxen und sonstiger Troncsysteme kann ich leider nur zu gut bestätigen, sowohl als Bedenkender als auch Bedachter.

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!