• jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1265371535000

    ich habe es mit meinem älteren Sohn ,war damals auch 5 schon getestet,also zur Sicherheit sag ich noch KOPFHÖRER nicht vergessen und dem Knirps erklären das er bei seinem Kommentar des DVD die Stimme etwas reduzieren muss ,sonst hat wirklich der ganze Flieger was davon.

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1265372557000

    Klar funktioniert das. Auch eine PSP ist eine gute Idee. Das hab ich an mir selbst getestet. 4:45 Std. im Zug von Wien nach Nürnberg. Und ich hab kein einziges Mal gequängelt oder gefragt: "Sind wir schon da?". :laughing:

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • plackerer
    Dabei seit: 1188777600000
    Beiträge: 1004
    geschrieben 1265372637000

    jordan26:@cameelia

     

    die Lösung ist einfach es gibt im Handel die Portablen DVD TV 15 auf 10cm gross und ein paar Lieblings DVD und die Sache ist gelaufen alles klar ;)

    -----------------------------------------------------------------------

    Und dann 10 Stunden DVD gucken lassen, klar , die armen Kinder, seit mir nicht böse, aber mit  kleinen Kindern so lange Flugreisen  zumachen, ist egoistisch den anderen Reisenden und vor allen auch den eigenen Kindern gegenüber, denen ist es nämlich sche.... egal wo die später im Sand spielen,  wenn schon im Winter, dann mit den kleinen nach Ägypten und alle haben mehr davon.

    Habana--irgendwie geht alles.
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1265373375000

    @plackerer sagte:

    ...denen ist es nämlich sche.... egal wo die später im Sand spielen,...

    Vielleicht ist es Papi und Mami nicht egal, ob sie die nächsten 10 Jahre in Jesolo, der Lüneburger Heide oder in der Karibik Urlaub machen?!

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1265374212000

    ich denke es ist klar die Mutter will Wissen wie sie die Zeit mit dem kleinen nach St.Do. erträglich gestalten kann und nicht ob sie umbuchen soll DVD + Hörspiele ist mein Vorschlag.

     

    Einen Buchstaben Koffer mit Magnet dann lernt der kleine auch noch das ABC und 1 mal 1

  • plackerer
    Dabei seit: 1188777600000
    Beiträge: 1004
    geschrieben 1265447210000

    @chriwi sagte:

    Vielleicht ist es Papi und Mami nicht egal, ob sie die nächsten 10 Jahre in Jesolo, der Lüneburger Heide oder in der Karibik Urlaub machen?!

    Ich würde mal sagen, sowas überlegt man sich vorher, hab ich zumindest so gemacht, und die weiten reisen(über den Teich) vor der Kinderzeit gemacht.

    Das weiteste Ziel mit den Kindern waren die Kanaren und Ägypten, und das wird auch erstmal so bleiben.

    Habana--irgendwie geht alles.
  • elena II
    Dabei seit: 1140739200000
    Beiträge: 291
    geschrieben 1265458203000

    Ohhhh ich bin egoistisch,

    ich habe doch einfach auf solche Reisen, mit meinen Kids in diesem Alter verzichtet. Ganz einfach weil mir dieser Flug  wahrschenlich eher die Nerven geraubt hätte und ich einfach Angst hatte, meine Erholung mit dem  Rückflug anschließend im Clo zu versenken.

    Die Zeit des Erwachsen werdens der Kleinen geht sooo schnell  und mit einem gewissen Alter der Kids kann man dann doch wieder in die Ferne schweifen.

    Übrigens schwärmen unsere mittlerweile erwachsenen Kinder immer noch von den Urlauben auf den nordfrisischen Inseln in jungen Jahren.......das nur so am Rande.

    Mir persönlich ist übrigens sehr wichtig....Rücksicht zu nehmen......ein großer Teil meiner Erziehung ging auch in diese Richtung , dies auch  den  Kinder zu vermitteln. Ich finde den Respekt vor anderen und deren Bedürfnissen sehr wichtig. Das betrifft mal den Nachbarn im Hotelzimmer, sowie den netten Menschen der neben uns auf der Liege am Strand liegt, sowie auch dem Sitznachbarn im Flugzeug.

     

    LG Elena

     

  • Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2415
    geschrieben 1265464867000

    man spricht hier immer davon, dass man nicht verallgemeinern soll. sicher sind nicht alle kinder so dass sie schreien und nerven während des fluges.

    aber ein kind das 10 stunden nahezu ununterbrochen schreit ist schon zuviel. langstreckenflüge sind für alle anstrengend auch ohne dass man dieser zusatzbelastung ausgesetzt ist. deshalb denke ich auch man sollte die "flugtauglichkeit" der kinder erst mal auf kürzeren strecken testen.

    wir hatten schon familien mit neugeborenen ( 8 wochen! ) im flieger in die dom. rep.

    da muss man sich doch schon fragen, ob die eltern angst haben, dass sie was versäumen. denn ein 8-wöchiges kind hat nun definitiv nix vom urlaub.

    allerdings wird es den eltern auch leicht gemacht, denn kinder unter 2 jahren reisen kostenlos mit. ich denke wenn alle einen eigenen sitzplatz hätten und den auch bezahlen müssten, würden sich viele fragen und entscheidungen erledigen.

    Ich esse Schokolade nur an Tagen, die mit einem „G“ enden – und mittwochs.
  • Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2415
    geschrieben 1265465074000

    elena, ich geb dir 100% recht, rücksichtnahme ist wichtig. aber leider vergessen dies heute viel zu viele, oder haben es einfach nicht richtig gelernt.

    Ich esse Schokolade nur an Tagen, die mit einem „G“ enden – und mittwochs.
  • uterd
    Dabei seit: 1247529600000
    Beiträge: 731
    gesperrt
    geschrieben 1265469088000

    Oh was bin ich für eine schlechte Mama!!!Ich habe es gewagt im Dez.2009 mit einem 12 Wochen alten Kind in die RD zu fliegen und das Kind hatte nix vom Urlaub.Meine Lebensgefahr und ich hatten CC gebucht(Aufpreis 850€)und der Rest unserer Sippe wahr in der PEC.

    In dem Alter geht das Fliegen noch,da das Kind ca.16-20 Stunden schläft.Wenn Es 1 Jahr und älter ist,solte man sich dann schon überlegen was man tut.Habe genug Flüge gehabt wo Kinder von ca. 1-6 Jahren für schlechte Stimmung an Bord gesorgt haben.Gerade so klein geht es eben noch mit dem Fliegen.

    Gruß Ute

    Nur wer gegen den Strom schwimmt kommt an die Quelle!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!