• karlchenco
    Dabei seit: 1267747200000
    Beiträge: 101
    geschrieben 1275641007000

    wenn kinder an derartige reisen von sehr klein auf gewöhnt sind, verlaufen die reisen völlig problemlos.

    wir mussten aus familiären gründen, da die einen großeltern tief im süden europas, die anderen oben im norden, unsere tochter schon als 6 monate altes baby längst durch europa kutschieren. das war entweder im auto oder im vollbesetzten zug... später auch im flieger. manchmal war meine frau mit dem baby / kleinkind allein unterwegs.

    natürlich fragen kinder, wenn sie älter werden, dann: sind wir bald da? und es wird ihnen nach einiger zeit schon mal langweilig, aber mit bilderbüchern, kleinen spielchen, kuscheltieren, hörbüchern und vor allem gesprächen mit mama und papa geht die zeit rum und irgendwann meldet sich auch die müdigkeit.

     

    ich meine daher, dass eltern ihr kind und die situation selbst am besten einschätzen können und danach sollten sie entscheiden.

     

    @Cameelia

    wenn dein sohn sehr lebhaft ist, aber lieb und auf mama hört, solltest du es einfach mal versuchen. es wird wohl trotzdem ein wenig anstrengend für dich, weil du dich eben null stop mit ihm beschäftigen musst - außer wenn er schläft ;) - aber das ist eben so und du wirst ja mit einem wunderschönen urlaub entschädigt.

     

    was mich nervt, sind kinder, die nicht auf mama oder papa hören und stundenlang gegen die sitze des vordermannes treten und die eltern nichts oder zum 10 mal sagen: lass das bitte. sagt man dann was, wird man als kinderfeindlich tituliert.

     

    hingegen sollte man nicht über weinende babys meckern.

     

  • frieslein
    Dabei seit: 1180310400000
    Beiträge: 482
    geschrieben 1275656605000

    @karlchenco:

    was mich nervt, sind kinder, die nicht auf mama oder papa hören und stundenlang gegen die sitze des vordermannes treten und die eltern nichts oder zum 10 mal sagen: lass das bitte. sagt man dann was, wird man als kinderfeindlich tituliert.

     

    hingegen sollte man nicht über weinende babys meckern.

      sagte:

    Ich glaub das nervt jeden. Und dann was zu sagen, find ich nicht kinderfeindlich, würd ich genauso tun. Ich würde allerdings die Eltern darauf ansprechen, was denn nun bei der Erziehung falsch gelaufen ist. :-)

  • vesta499
    Dabei seit: 1275523200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1275768329000

    Hallo!

    Also ich habe niemanden beleidigt und auch nichts schlechtes zu Euch gesagt.

    Fals sich jemand angegriffen fühlt dann habe ich ja das erreicht was ich wollte.

    Es geht nur darum dass gerade die Leute, die über die Familien mit Kinder im Flugzeug sich aufregen nichts dafür tun die Situation besser zu gestallten. Was ich da schon gerade in Deutschland erlebt habe, ist ja schon echt Kinder- unfreundlich.

    Zum Beispiel könnte man ja auch die Kinder beim betreten des Flugzeuges oder bei der Passkontrolle vor lassen. Aber es drücken sich alle vor als ob das Flugzeug ohne Sie fliegen würde. Und da wundert Ihr Euch wenn die Eltern und Kinder dann im Flugzeug gestresst sind!!! Das könnte alles ein wenig Menschen - oder Kinderfreundlicher ablaufen. Dann sind die Kinder und Eltern nicht so kaputt bevor Sie im Flieger sind.

    Denkt einmal darüber nach! Danke :kuesse:

  • vesta499
    Dabei seit: 1275523200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1275769411000

    @Mühlengeist sagte:

    Sorry, aber bis jetzt haben wir hier eigentlich mehr oder weniger nett diskutiert, aber du "motzt" in deinem ersten Beitrag dermaßen rum, das es mir glatt die Sprache verschlägt.

    Es geht auch netter auszudrücken was man meint,

    Und das sagt dir auch eine Mutter von drei Kindern.

    Birgit

    PS. Wenn meine Kinder so rummotzen würden wie du, gäb es eine gehörige Standpauke von wegen Benehmen :p

    Ja ja es gibt ja die perfekten Elter und Kinder das kenn ich ja!

    Aber Du musst mich auch ei wenig verstehen, wenn da schon manche von Kindesmissbrauch sprechen wenn man mit seinen Kinder in die DomRep fliegt.

    Wie gesagt, ist es besser wenn ich 8-10 Stunden im Auto fahre?

    Nein nicht für die Kinder und auch nicht für mich, sondern nur für alle die wo ohne Kider gehen.

    Also wo soll ich dann in den Urlaub gehen? In den Sommer Monaten irgend wo Europa ist zu teuer, bei uns ins Freibad wo gibt es  da schon  2 Wochen Sonne? Also bleibt nur September - April und da muss man halt etwas weiter Fliegen!

    Liebe Grüße :frowning:

  • Tequila2000
    Dabei seit: 1236816000000
    Beiträge: 83
    geschrieben 1275770498000

    @vesta499 sagte:

    Zum Beispiel könnte man ja auch die Kinder beim betreten des Flugzeuges oder bei der Passkontrolle vor lassen. Aber es drücken sich alle vor als ob das Flugzeug ohne Sie fliegen würde. Und da wundert Ihr Euch wenn die Eltern und Kinder dann im Flugzeug gestresst sind!!! Das könnte alles ein wenig Menschen - oder Kinderfreundlicher ablaufen. Dann sind die Kinder und Eltern nicht so kaputt bevor Sie im Flieger sind.

    Denkt einmal darüber nach! Danke :kuesse:

    Warum sollte man Kinder vorlassen????

    Und wenn du und deine Kinder schon gleich am Anfang der Reise kaputt und gestresst seid, noch bevor ihr überhaupt im Flieger seid, dann machst du wohl irgendwas falsch!!! Und dann liegt es sicher nicht an den anderen bösen Leuten, die immer so gemein sind. Denk mal darüber nach.

  • karlchenco
    Dabei seit: 1267747200000
    Beiträge: 101
    geschrieben 1275771698000

    @vesta499

    "Zum Beispiel könnte man ja auch die Kinder beim betreten des Flugzeuges oder bei der Passkontrolle vor lassen."

     

    ich würde eher vorschlagen, die kinder so lange wie möglich sich noch bewegen zu lassen und als letzte einzusteigen, damit sie nicht noch 30 bis 45 minuten länger im flieger sitzen müssen.

     

    so machen wir es - und wir fliegen ohne kinder.

  • frieslein
    Dabei seit: 1180310400000
    Beiträge: 482
    geschrieben 1275773306000

    @vesta499:

    Also wo soll ich dann in den Urlaub gehen? In den Sommer Monaten irgend wo Europa ist zu teuer, bei uns ins Freibad wo gibt es  da schon  2 Wochen Sonne? Also bleibt nur September - April und da muss man halt etwas weiter Fliegen!

    Liebe Grüße :frowning: sagte:

    Warum weiter weg fliegen wenns Dir dann doch zu stressig ist??? Im September kann es auf Mallorca sehr sehr schön sein, da müsst ihr nicht 5 stunden oder länger im Flieger sitzen. Und ob ich im September oder Juli fahre ist auch nicht viel mehr teurer....

    @karlchenco: Als letztes Einsteigen ist wirklich ein guter Tip!!

    Aber es gibt wirklich sehr viele Leute, die interessierts anscheined überhaupt nicht, ob da noch andere Menschen sind, ob Kinder oder nicht, manche sind echt wirklich unverschämt.....Aber das hat nichts mit kinderunfreundlichkeit zu tun, sondern um reinen Egoismus....Nicht mehr und nicht weniger...

  • karlchenco
    Dabei seit: 1267747200000
    Beiträge: 101
    geschrieben 1275774740000

    @frieslein

    und im herbst in der karibik kann anstrengend sein: im besten fall heftige regengüsse, im schlimmsten taifune. alles schon gehabt...

  • thiele43
    Dabei seit: 1213056000000
    Beiträge: 5803
    geschrieben 1275775394000

    Es gibt eben Menschen denen kannst Du garnichts recht machen. Ich möchte mit solchen Meckerern weder hin noch zurück fliegen. Mir tun nur  die Kinder von solchen Eltern leid.

     L.G.Elke

    Wer einen Fehler findet darf ihn behalten !!!
  • Ankakjoja
    Dabei seit: 1214697600000
    Beiträge: 85
    geschrieben 1275776700000

    Nicht nur wegen der langen Anreise haben wir unseren Kindern (3 + 5) bisher eine solche Reise "erspart". Wobei...., wenn ich daran denke, wie geschlaucht man manchmal nach Langstreckenflügen ankam und froh war, sich im Hotel endlich zu erholen..... Mit Kindern hatten wir bisher keine Lust mehr auf solche Reisen. 

    Warum auch, es gibt doch auch innerhalb Europas viele schöne Urlaubsdestinationen, die sogar im Winter Badewetter bieten, z.B. die Kanaren. Wir waren mit Kleinkind (1) und ich schwanger mal im Januar auf Teneriffa; war ein toller Urlaub und wir hatten um die 25-28 Grad!

    Doch bedenkt vor allem mal die Zeitumstellung!!! (z.B. Dom.Rep.) Ich kann ja nur von unseren Kids sprechen, aber die bräuchten schon einige Tage, sich umzustellen.  Und da graut's mir vor allem vor der Zeit nach dem Urlaub: wir müssen wieder arbeiten gehen und die Kinder bringe ich zum Schlafen in den Kindergarten??? :laughing:

     

    Fazit: wir werden auch in den nächsten Jahren nur Europa unsicher machen ;)

     

    Leicht zu leben ohne Leichtsinn - heiter zu sein ohne Ausgelassenheit - Mut zu haben ohne Übermut - das ist die Kunst des Lebens (Theodor Fontane)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!