• MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1297100868000

    @Nefe66 Wer soll denn was dagegen tun?

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • Lugansk
    Dabei seit: 1247184000000
    Beiträge: 686
    geschrieben 1297100945000

    Hallo!

     

    Ist doch klar das die, die bisher die Macht hatten diese behalten wollen und alles dafür tun das es so bleibt!

     

    Daher ist es zu befürchten das es auch in nächsten Monaten immer wieder zu Unruhen kommt.

  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1297101045000

    wie immer schon in den letzten Jahren oder Jahrzehnten. :disappointed:

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1297101283000

    @MaCor sagte:

     Wer soll denn was dagegen tun?

    Vielleicht auch die Frage: Wer will etwas dagegen tun?

    Und ein ZDF-Reporter wird angesichts der bisherigen Berichterstattung keine allzugroßen Probleme haben, seine Akkreditierung zu erhalten. Ob es für die Mitarbeiter von Al Jazeera auch so einfach wäre, wage ich zu bezweifeln.

    @Lugansk

    Ich persönlich fürchte nicht mal weitere Unruhen in den nächsten Monaten. Viele Ägypter sind darauf angewiesen, was ihnen das Staatsfernsehen erzählt, die Opposition wird die Einigkeit auch nicht mehr lange aufrechterhalten und am Ende ????

  • Lugansk
    Dabei seit: 1247184000000
    Beiträge: 686
    geschrieben 1297102219000

    Hallo!

     

    Gerade weil die Opposition nicht zusammen hält wird es wieder zu Unruhen. Denn wegen des mangelnden Zusammhalt der Opposition wird die Regierung versuchen das Rad wieder zurück zu drehen.

  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1297103108000

    @Lugansk

    Sie wird es nicht versuchen, sie tut es gerade! ..unter anderem kann man es nachlesen.

    und ich meine das die Mehrzahl der Ägypter sich einfach wieder stabile Verhältnisse wünscht (Berichte und persönliche Gespräche). Das sind nämlich ganz normale Menschen wie wir die arbeiten wollen und essen. Es wird ein paar Zugeständnisse geben, die Obama sicherlich schon abgesprochen hat.

    ...und dann warten wir mal auf die Wahlen im Herbst. Die hatte ich allerdings schon länger auf meinem Terminkalender und wollte eigentlich zu der Zeit nicht nach Ägypten.

    Man könnte auch sagen noch hat die Regierung den besseren Plan gehabt, traurig aber wahr.

    @chepri

    genau wer will momentan was dagegen tun, wäre die andere Frage?

    Ich habe 1969 auch Wackersteine geworfen und was hat es gebracht. Die Narbe ist immer noch da, aber lassen wir das.

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • Hochal
    Dabei seit: 1227744000000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1297104813000

    Hm! Einfach hinfahren kommt wohl nicht in Frage! Usre Kleine ist 3 Monate alt! Wenn man da das Land schnell verlassen muss ist das so ne Sache!

     

     

    @ all: Die politische Situation in Ägypten wird sich nicht so schnell ändern. Die Kluft zwischen arm und reich ist zu gross.

    Das Problem ist das wer Geld hat auch Macht hat!

    Nicht umsonst haben die Immobilienhaie, sprich Hotelbesitzer, einige Sitze im Parlament inne, bzw ziemlich viel Einfluss im Lande! Und der grösste ....... ist Mubarak!

    Der Ägypter an sich ist ziemlich stur! Weiss das! Mein Schwiegervater ist Ägypter :laughing:

    Solange die Forderungen der breiten Masse nicht erfüllt sind, kommt Ägypten nicht zur Ruhe!

    Also! Solang Mubarak nicht geht. Und das wird er wahrscheinlich auch nicht tun vor Sept.

  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1297105302000

    @Hochal

    die hat sich die letzten 30 Jahre nicht groß geändert und ich bin trotzdem immer wieder hingeflogen. Ich schäme mich auch nicht dafür viele nette Menschen kennengelernt zu haben, teileweise schon Freunde.

    Ja, die Mittelschicht fehlt im größeren Umfang... und mal eine Frage "die welche jetzt auf dem Platz in Kairo waren bzw. teilweise noch sind, da ist die breite Masse". Ich denke wohl eher nicht. Die "breite Masse", das ist z.B. der Taxifahrer oder der Händler der jetzt nix mehr zu beißen hat weil die Touristen ausbleiben. Wem wird er wohl die Schuld geben.. und er ist im wesentlichen auf das StaatsTV angewiesen denn das er weder lesen noch schreiben kann ist durchaus wahrscheinlich.

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • Hochal
    Dabei seit: 1227744000000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1297106637000

    Wenn über 10% der Bevölkerung einer der grössten Städte der Welt auf der Strasse sind dann ist das die breite Masse. Und es gibt ja noch viele Leute im Hintergrund, die die Meinung der am Tahrir Platz stehenden Bevölkerung teilen. Das wäre dann fast der Rest der Ägypter. Habe selbst einige Verwandte in Kairo und der restl. arabischen Welt.

  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1297111047000

    @Hochal Wenn ich dir jetzt wiederspreche bringt es auch nichts. Ich sehe es etwas anders!

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!