• miniellert
    Dabei seit: 1226793600000
    Beiträge: 1564
    geschrieben 1372936831000

    Vor allem sind noch keine aktuellen Warnungen raus die ggf eine Stornierung dann auch rechtfertigen könnten !

    Ich werde ohne definitiv fliegen, wir haben auch nur noch 9 Tage und informiere mich nun halt aktuell ständig ob oder ob nicht.

    Anders die Frage, was wenn unten Warnungen aufkommen - fliegt bzw muss man dann raus um die Ansprüche nicht zu verlieren ?

    War jemand beim letzten mal unten, zu welchen Einschränkungen führte dies ?

    Ellert
  • XIROS
    Dabei seit: 1372204800000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1372936972000

    @Kasa sitzen glaub ich im gleichen Flieger :-) Fliegen auch am  07.07 Nilkreuzfahrt und dann Marsa Alam welches Hotel habt Ihr ? 

    Ich habe mich mit meiner Frau entschlossen zu Fliegen das das Militär nun alles übernommen hat. Ich weiß es klingt blöd aber was ich nicht wuste ist das die Militärs sehr viel Geld aus dem Tourismus gewinnen weil die wohl eigene Hotelanlagen haben und viele Teilhaberschaften. Staat im Staat naja ob das Toll ist lassen wir mal bei Seite ist kein Politforum. Was aber die Sicherheit in Urlaubsgebieten angeht denke ich mal Positiv. Besser als Islamisten die dir alles verbieten wollen.

  • arc_uriel
    Dabei seit: 1277164800000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1372937204000

    Das AA hat seine Hinweise ergänzt

  • miniellert
    Dabei seit: 1226793600000
    Beiträge: 1564
    geschrieben 1372937505000

    http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/AegyptenSicherheit.html

     

    Anschläge auf Hotels und Touristenziele gab es zuletzt im Februar 2009. Anschlags- und Entführungsrisiken u. a. für touristische Ziele, an denen regelmäßig westliche Staatsangehörige verkehren, können aber nicht ausgeschlossen werden. Dies gilt aktuell insbesondere vor dem Hintergrund des deutschen Engagements in Mali. In den nordafrikanischen und den südlich an die Sahara grenzenden Ländern wächst die Gefahr des islamistischen Terrorismus und krimineller Übergriffe. Sowohl kriminelle Banden als auch Al-Qaida im Maghreb (AQM) suchen derzeit gezielt nach Ausländern zum Zwecke der Entführung. Gerade auch deutsche Staatsangehörige sind einer deutlich ansteigenden Anschlags- und Entführungsgefahr ausgesetzt.

    Das Auswärtige Amt rät von Reisen in entlegene, nicht hinreichend durch wirksame Polizei- oder Militärpräsenz gesicherte Gebiete der Sahara und ihrer Randbereiche eindringlich ab. Dies gilt insbesondere für die Grenzregion zu Libyen und zum Sudan.

    Dieser Sicherheitshinweis gilt nicht für besser gesicherte Reiseziele wie Abu Simbel, Assuan oder die zwischen Luxor und Siwah gelegenen Oasen.

    Ellert
  • Sit-Ra
    Dabei seit: 1288310400000
    Beiträge: 72
    geschrieben 1372937952000

    Ja, soll jeder wie er möchte. Für uns wäre es auch nix die ganze Urlaubszeit nur in der Hotelanlage rumlümmeln :)

    deswegen gehen wir auch die letzten 2 Jahre dort nicht mehr hin.

    Wir sind froh das wir 10 Jahre lang relativ sicher das Land kreuz u. quer erkunden durften.

    Da können jetzt noch so billige Urlaubsangebote winken, nicht solange.....

    aber wie gesagt jeder wie er möchte, wenn der Geitz größer ist wie die Sicherheit dann nur zu.( Erlich, das ist es mit Sicherheit bei vielen, sonst buche ich doch von vorne rein wo anders hin, wo ich nicht hoffen u. bangen muß, es wird schon nix....)

    Bin mit Sicherheit kein übertriebener Angsthase, (war als Frau schon vor über 10 Jahren dort alleine, oder mit kl. Sohn unterwegs, weil mein Mann nicht immer Zeit hatte uns zu begleiten) für mich wäre es nur eben unter solchen Bedingungen kein Urlaub.

    MFG.

  • jürgen1974141
    Dabei seit: 1372636800000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1372941171000

    Hallo!

    Ich fliege samt Familie nächste Woche nach Marsa Alam für 2 Wochen

    Im Jänner gebucht

    Das ganze Geraunze  hier was wäre wenn, was ist im August, was macht das Militär usw bringt eh nix  solange keine Warnung heraussen ist kann man eh nicht stornieren.

    Und wo bitte ist es Sicher!!!

    In Italien wirst schon beim schlafen betäubt und ausgenommen

    Von Griechenland hört man auch so einiges

    Vor ein Paar Tagen dasselbe Spiel in der Türkei ( nur ohne Umsturz)

    in Israel heulen immer wieder Sirenen wegen eines Angriffs de Hamas gibt für Israel eine Reisewarnung??? Nein weil sie die niemand aussprechen trauen würde .

    Fakt ist ich fliege denn:

    gerade jetzt wird man euch sehr dankbar sein wenn ich die Reise nicht storniert

    diese Leute Leben dort Auschließlich vom Tourismus das ist ihre Lebensgrundlage

    Ergo keine Touristen keine Einkommen

    und ich bin mir sicher das es jedem einzelnen mit hoher Gastfreundschaft und Freundlichkeit gedankt wird.

    Also dann schönen Urlaub und zerbrecht euch nicht zuviel den Kopf

    lg Jürgen

  • köbi36
    Dabei seit: 1296086400000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1372942448000

    Hallo Ihr lieben.

    Wir (mein Freund mit Tochter,mein Sohn und ich ) freuen uns schon riesig auf unseren ersten gemeinsamen Urlaub in Ägypten(Hurghada).Für mein Sohn ist es der erste Hotelurlaub :-)

    Jetzt sind wir ein bißchen besorgt, wegen der Unruhen in Kairo.Wir haben noch 6 Wochen Zeit um zu überlegen, was wir machen.Der Urlaub ist gebucht vom 13.08.-27.08.

    Was würdet ihr an unserer Stelle tun,stornieren oder abwarten?Ich gucke immer schön die Nachrichten und auf die Seiten vom auswärtigem Amt.Wir wollen uns auch nicht so verrückt machen,allerdings wird man schon nervös.Zumal es ziemlich schrierig wird,auf den letzten Drücker,ne gute gleichpreisige Alternative zu finden.Wenn wir fliegen können,möchte ich vorsichtshalber auf extra Touren verzichten,wegen der Kinder.Ist mir dann nicht so geheuer.

    Und,was sagt Ihr?Seid ihr in der selben Situation??

  • miniellert
    Dabei seit: 1226793600000
    Beiträge: 1564
    geschrieben 1372943161000

    köbi36 - wir fliegen am 14.07.

    ausser es gibt vorher offzielle Reisewarnungen.

    Wir waren im Juni 2012 und da war es absolut ruhig in Hurghada.

    Sicher kannst Du umbuchen wenn Du Bauchschmerzen hast aber die Kosten trägt Dir keiner und ob Du noch was gleichwertiges findest und wo - Türkei wäre für mich keine Aternative, da brodelt es genauso.

    Mit Glück erledigt sich alles friedlich, mit Pech erfährst Du einen Tag vor Abflug dass es nichts wird.

    Auf der AA Seite wird gut neschrieben was sie für sicher halten und was nicht.

    Absolute Sicherheit findest Du in keinem Land

    aber leichtsinnig sollte man auch nicht sein.

    Ellert
  • mathieu7118
    Dabei seit: 1361836800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1372943464000

    Hallo,

    Als wir ( Freundin und ich), fliegen am Samstag in unseren ersten Ägypten Urlaub (Makadi Bay in Hurghada).

    Muss ehrlich sagen, dass wir nicht mal annähernd beunruhigt sind. Verwandte, Freunde etc. reden uns andauernd an, wieso wir nicht stornieren, allerdings sehe ich keinen Grund dafür. Auch hier im Forum scheinen manche bereits Panik zu bekommen, was iwie verständlich ist, wenn man sich die News ansieht, aber das ganze hat überhaupt nichts mit dem Tourismus zu tun. Die Ägypter haben Probleme mit Ihrem Staat und das letzte was sie wollen ist des Tourismus zerstören.

    Als wir werden mit ruhigen Gewissen und großer Vorfreude, den Ägypten Urlaub starten, kann vor Ort berichten, wie die Lage in Hurghada ist, allerdings vermute ich das wir im Resort weniger mitbekommen, als hier aus Deutschland.

    Gruß

  • miniellert
    Dabei seit: 1226793600000
    Beiträge: 1564
    geschrieben 1372943856000

    Hotelprobleme vermute ich auch eher nicht

    - mich würde interessieren ob es bei der letzten großen Krise Energieprobleme gab oder Wasser knapp wurde, Lebensmittel etc (Ich hatte zB gelesen dass Pools damals im Winter mangels Energie nichtmehr beheizt wurden)  -

    Gedanken macht man sich übers Rausgehen aus dem Hotel, Ausflüge etc

    Ellert
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!