• Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14268
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1296903052000

    Eingefügt aus einem anderen Thread:

    Susanne Dominkovits:

    Liebe Leser!

    Bis heute ist es hier am roten Meer ruhig. Von den dramatischen Ereignissen in Kairo haben wir nur in den Nachrichten und im Fernsehen gehoert.

    Es gibt im Moment keine Lebensmittelknappheit. Ich erwaehne dies weil ich das ein paarmal im Internet gelesen hatte.

    Die Banken haben momentan im ganzen Land geschlossen. Geldautomaten wurden groesstenteils wieder aufgefuellt. Manchmal ist jedoch ohne Krise der eine oder andere Automat leer.

    Wir hoffen sehr dass sich die Lage in Aegypten bald wieder beruhigt.

    Etliche Touristen mit denen ich persoenlich gesprochen habe sind sauer weil sie zurueckfliegen muessen. Deren Veranstalter lassen ihnen keine andere Wahl.

    Wir hoffen dass fuer alle bald der Friede in diesem Land wieder hergestellt ist.

    Ich lebe schon sehr lange hier.

    Liebe Gruesse

    I refuse to have a battle of wits with an unarmed person!
  • Thai Lake
    Dabei seit: 1296000000000
    Beiträge: 21
    gesperrt
    geschrieben 1296903714000

    @chepri  Wenn Du Touristen mit einem solchen Verhaltensmuster mit Verachtung strafst, ist das Deine Entscheidung. Bewegen wirst Du damit nichts und genau diese Zielgruppe wirst Du kaum erreichen. In Haiti kämpfen die Menschen ums Überleben, Krankheiten, Seuchen, ein Million Obdachlose, bisher 4.000 Tote durch die Cholera. Der Bevölkerung dort geht es viel schlechter als den 79 Millionen Ägyptern die in Ägypten nicht auf die Straße gehen. Auf der gleichen Insel die DomRep. Dort liegen zehntausende Bürger aus den USA, aus Kanda und Europa täglich in der A.I. Sonne und für sie ist alles esay. Auf der gleichen Insel, direkt hinter der Grenze wissen Millionen Menschen nicht wie es weitergeht. Wo sind denn da die Moralisten ?

    Haiti hat keine strategische und keine politische Bedeutung, im Gegensatz zu Ägypten. Wenn die Haitianer morgen in die DomRep einfallen, bevor sie verhungern, wetten dann haben das die Moralisten alles schon vorher beklagt. Hurra es lebe die Doppelmoral. Die getöteten Tunesier interessieren inzwischen keinen Touristen oder Urlauber mehr. Hauptsache man kann da bald wieder Urlaub machen. Das ist leider die Realität. Ob mit oder ohne Verachtung gestraft, der Tourist geht seinen Weg.

  • Neferetu
    Dabei seit: 1244678400000
    Beiträge: 87
    geschrieben 1296905034000

    Was ich mittlerweile erschreckend finde und mir erst jetzt richtig klar wird, ist die Tatsache, dass die Medien in den vergangenen 30 Jahren, nie so über Ägypten berichtet haben, wie das jetzt der Fall ist...................

    in dem Land werden ja schon seit 30 Jahren die Menschenrechte mit Füßen getreten und den Touristen wird vorgegaukelt, dass sie mit Ihrem Geld der Bevölkerung helfen............das ist Lug und Trug.............denn die einzigen Profiteure, sind das Tourismusministerium und das Regime...............die Menschen dort, haben zwar dadurch Arbeit, besser als keine zu haben, werden aber dennoch, nach Strich und Faden ausgebeutet.................:-( und sie leben permanent am Rande des Existenzminimums...........ohne die Aussicht, auf echte wirtschaftliche Verbesserungen.

    Wenn wir diese Syteme wirklich verabscheuen würden, dann sollten alle Urlauber, Länder in denen die Menschenrechte nicht eingehalten werden, konsequent, meiden...............und diese erst wieder bereisen, wenn sich was geändert hat............

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1296905246000

    ..."die" Medien, die Du verfolgst, haben vielleicht nicht in der Art berichtet. Andere Medien aber durchaus. Es ist und war nie ein Geheimnis was in Ägypten passierte, wer wie  und wo Machtbefugnisse hatte, wie das System funktioniere, wie die Opposition oder Kritiker drangsaliert und unterdrückt wurden, wer welche Anschläge verübte usw. usf. ... ;)

    Nachtrag: Wenn wir nur noch die Länder bereisen würden, die unserem humanen Ideal entsprechen, dann dürften wir im Prinzip gar nicht mehr reisen.

  • Thai Lake
    Dabei seit: 1296000000000
    Beiträge: 21
    gesperrt
    geschrieben 1296905485000

    @Neferetu

     

    Gerne. Aber Du erstellst vorher die lange Liste dieser Länder. Beginnen wir mit Thailand, gehen nach China.   ;)   Entschuldigung OT.

  • Thai Lake
    Dabei seit: 1296000000000
    Beiträge: 21
    gesperrt
    geschrieben 1296905609000

    curi war schneller. Er bringt es auf den Punkt.

  • Neferetu
    Dabei seit: 1244678400000
    Beiträge: 87
    geschrieben 1296905657000

    Was heißt die Medien, die ich verfolge??

    In dieser Deutlichkeit und Ausführlichkeit, ist das meines Wissens nach so noch nicht über die Medien verdeutlicht worden..........natürlich gab es immer wieder mal Hinweise oder Meldungen, aber nicht so ausführlich...................meine Meinung...............:-)

    Ich meinte auch damit Länder, in den solche Gewaltregime die Macht haben..............da gibt es noch genügend, die man bereisen könnte..................aber, Ägypten ist nun mal recht preiswert und man sieht über die Zustände darüber lieber hinweg.............ist in der Türkei oder Tunesien, ja nicht anders.....................ich schließe mich da überhaupt nicht aus....................mir wurde es nur jetzt richtig klar.................:-(

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1296905895000

    ...also ich habe die Jahre über immer aktuelle Informationen über die politische und soziale Situation in Ägypten über Medien mich ausführlich informieren können, daher ja meine Vermutung, daß Du eben andere nutzt.

    Zudem habe ich Ägypten nicht als Billig-Urlaubsziel bisher gesehen, da gibt es weitaus günstigere andere Reiseländer. Meine Gründe in das Land zu reisen unterscheiden sich daher offensichtlich von den Deinen... ;)

  • Nefe66
    Dabei seit: 1156204800000
    Beiträge: 1527
    Zielexperte/in für: Ägypten
    geschrieben 1296905945000

    Also ich kann nur bestaetigen, dass in Hurghada alles ruhig ist. Klar ab und zu sind mal Regale leer, aber nach 1 bis 2 Tagen sind sie wieder aufgefuellt. Alle Schulen unterrichten wieder, bis auf die, die gerade sowieso Halbjahresferien haben. Bis auf die Deutsche Schule Hurghada die wegen die als einzigste wegen der politischen lage zu hat. :?

    Gerade mit Alex gesprochen, da geht es so weit, dass die Arbeitgeber sagen, wer jetzt nicht arbeiten kommt wird gekuendigt.

    Viele Menschen glauben Soliman und wollen, dass freie, demokratische Wahlen vorbereitet werden. Die Verfassung MUSS erst geaendert werden bevor Mubarak offiziell zuruecktreten kann. Das ist mal Fakt und daran kann er El Baradei auch nichts aendern, soll er doch wieder nach Wien gehen und beim Heurigen sein Bierchen trinken anstatt sinnlode Ultimaten zu stellen.

     

    Lieben Gruss

    Nefe

    Ein Taucher der nicht taucht, tau(g)cht nicht. - So isset
  • Neferetu
    Dabei seit: 1244678400000
    Beiträge: 87
    geschrieben 1296906037000

    Ich denke nicht, dass sich unsere Gründe so sehr unterscheiden............:-)

    Aber, das würde jetzt auch zu weit führen.............:-)

    Es war halt ein Gedanke, und ein Bewusstsein, das mir mit Schrecken aufgefallen war.............eine Anregung zum Nachdenken..........mehr nicht..............:-)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!