• Nefe66
    Dabei seit: 1156204800000
    Beiträge: 1527
    Zielexperte/in für: Ägypten
    geschrieben 1354182531000

    Mal kurz OT, sorry.:

    Leider komme ich im Moment nicht so haeufig wie ich moechte ins Internet, da mein Provider ein Problem mit der Hardware und Internetkabel hat. :?

    Zur Lage in den Urlaubsgebieten kann ich sagen, es ist alles ruhig. Genau wie waehrend der Revolution. Klar auch hier hat es Demos gegeben, von denen die urlauber wohl kaum etwas mitbekommen haben duerften, weil sie eben freidlich geblieben sind.

    Und die Medien bauschen mal wieder alles auf. Hier von Buergerkrieg zu reden ist weit uebertrieben. In Syrien ist Buergerkrieg ja. Hier gibt es Unruhen und ja es hat auch bedauerlicherweise Tote gegeben. Denn auch hier nutzen mal wieder einige Hirnlose Schwachkoepfe die Situation um die "*** 'raus" zu lassen oder Ihren Frust abzubauen. Keine Ahnung was da noch kommt. Wie ich schon bei der Revolution geschrieben habe, ich habe die Lage im Auge und warte ab. Mehr kann ich nicht tun. Und die Urlauber, die hier sind geniessen auch die Sonne. Nur mal so zur Info.

    Sonnigen Gruss

    Nefe

    Ein Taucher der nicht taucht, tau(g)cht nicht. - So isset
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16137
    geschrieben 1354184624000

    Das Problem vieler user hier im thread ist m.E. doch einfach die Tatsache, daß oftmals irgendwelche (oft) "vermeintlichen" Horrormeldungen aufgegriffen werden ohne sich auch mal um "Hintergründe" zu kümmern und v.a. dieses ewige "Schwarz-Weiss-Denken".

    Dabei ist es sicher genauso falsch und unsinnig zu sagen, das schon am Airport unüberschaubare und unkontrollierbare Horden Turban tragender, bärtiger Terroristen auf den armen kleinen Ägypten-Touri warten um ihn dann blutigst abzuschlachten wie die Aussage "alles ist völlig sicher, es kann gar nichts passieren!".

    Fakt ist, das die Touri-Ghettos in letzter Zeit ruhig waren und es aktuell auch weiterhin sind - gesicherte Prognosen für die Zukunft aber schlichtweg unmöglich sind und es in der Vergangenheit auch "immer wieder" unter unterschiedlichsten Voraussetzungen, Situationen und Motivationen gezielte Anschläge gegen Touris und entsprechende Einrichtungen gab...und diese auch zukünftig nicht ausgeschlossen werden können, was aber wiederum eher wenig primär mit der aktuellen(!) politischen Situation und Entwicklung in diesem Land zu tun hat.

    RV und Tour-Agencys verhalten sich gewohnt verantwortungsbewußt und nehmen bestimmte Ziele zu bestimmten Zeiten aus dem Programm und/oder ändern entsprechende Tourabläufe.

    Die grundsätzliche "reisen-oder-nicht-reisen"-Entscheidung ist noch immer (auch nach 311 Seiten) eine persönliche und individuelle und kann niemandem "abgenommen" werden.

    Die Frage zu stellen ist schlichtweg "überflüssig" - alleine deshalb, weil wie vorbeschrieben, nicht von anderen lösbar.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Nefe66
    Dabei seit: 1156204800000
    Beiträge: 1527
    Zielexperte/in für: Ägypten
    geschrieben 1354185564000

    Bravo Holginho,

    deinem Beitag habe ich nichts hinzuzufuegen!

    Lieben Gruss

    Nefe

    Ein Taucher der nicht taucht, tau(g)cht nicht. - So isset
  • traveller4073
    Dabei seit: 1227657600000
    Beiträge: 1190
    geschrieben 1354191786000

    eines möchte ich schon hinzufügen; kann es mir einfach nicht verkneifen:

    mit "eher wenig primär" ist wohl "sekundär" gemeint, oder? :laughing:

    Achtung: Posting kann Spuren von Ironie enthalten!
  • dsweitzel
    Dabei seit: 1186012800000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1354192996000

    Wir sind am letzten Sonntag nach einer Woche Badeurlaub aus Hurghada wieder gekommen. Von Unruhen war gar nichts zu merken. Auch in den letzten 3 Jahren haben wir einen ruhigen und stressfreien Sommerurlaub in Hurghada verbracht. Wir kommen wieder.

  • Dandy77
    Dabei seit: 1286409600000
    Beiträge: 526
    geschrieben 1354195915000

    Hallo,

    m.M. liegt das Hauptproblem doch in der zeitlichen Differenz zwischen Buchungsdatum und Reisedatum. Heute würde ich einen Urlaub in Ägypten antreten. Ob ich aber einen heute gebuchten im September 2013 antrete, werde ich sicherlich erst kurz vorher entscheiden können. Die politische Situation ist doch recht instabil. Touristen werden in Ägypten wie rohe Eier behandelt, weil das Land auf den Tourismus angewiesen ist. Aber gerade diese Tatsache macht den Tourismus als "Angriffsziel" so interessant. Nicht nur in Ägypten sondern z.B. auch in der Türkei oder früher auch in Spanien. Langfristig gesehen glaube ich, dass sich die Probleme in Ägypten nicht demokratisch lösen lassen, es auf der anderen Seite aber eine "intelligente Schicht" gibt, die sich nicht politisch entmündigen lässt. Das wird nicht ohne Auseinandersetzungen abgehen. Ägypten sollten also eher morgen als übermorgen besucht werden.

    Der Vergleich mit GR hinkt in der Tat. In der grichischen Presse wird Stimmung gegen die Deutschen gemacht. Wozu so etwas führen kann, können wir in der eigenen Geschichte nachlesen. Unabhängig davon, ob ein Urlaub dort gefährlich ist oder nicht, reise ich nicht in ein Land, in dem nicht ich sondern nur mein Geld willkommen ist.

     

  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1354196708000

    Ich möchte eben nicht beschimpft oder angegriffen werden nur weil ich deutsch bin

    selten so einen Mist gelesen,mit breiter Brust sollte man auftreten wen man so eine Wirtschaftsmacht ist, GR profitiert und Ägypten auch .

  • Dandy77
    Dabei seit: 1286409600000
    Beiträge: 526
    geschrieben 1354197251000

    @ jordan 26

    wenn jemand seine persönlich Meinung  kundtut, muss man diese weder teilen noch verstehen. Man sollte sie aber akzeptieren.

    So eine Meinungsäußerung als "Mist" zu bezeichnen ist schon recht arrogant.

  • horhan
    Dabei seit: 1250985600000
    Beiträge: 664
    geschrieben 1354198600000

    Arrogant finde ich noch untertrieben.

    Ende OT

    29x Mallorca,9xÄgypten,3xThailand, 1xLangkawi,1xSri Lanka,1x Malediven,1xTürkei,1xTunesien, 1xGran Canaria,1xTeneriffa, 1xIbiza
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17598
    geschrieben 1354198804000

    @Dandy

    Wenn du dort warst und somit aus eigener Erfahrung bestätigen kannst, dass du nur wegen deines ins Land gebrachten Geldes akzeptiert und nett behandelt wurdest, respektiere ich deine Meinung.

    Meine Frage dazu lautet in diesem Fall:  Wie hast du es festgestellt ?

    Fußt deine Aussage aber auf Medienberichten, so kann ich deine Schlussfolgerung / Meinung nicht akzeptieren.

    Diese Anflüge von Panik tauchen stets dann auf, wenn wieder einmal ein mittlerer bis großer Medienrummel gestartet wurde, der leider oft unreflektiert "geschluckt" wird.  Das ist jetzt mal wieder bezüglich Ägypten der Fall, das traf  zu Anfang des Jahres auf Griechenland zu - wobei diese Medienschlacht ganz bestimmt nicht (!) einseitig war. :disappointed:

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!