• MaraIswed
    Dabei seit: 1163030400000
    Beiträge: 5896
    gesperrt
    geschrieben 1198695131000

    @maximax sagte:

    So, und nun sage mir bitte mal, wie ein User, der sich nicht intensiv mit der Materie auseinandersetzt, beide Erscheinungsformen auseinander halten kann. Ich kann es nicht, aber vielleicht kann mich ja jemand belehren, wie man das anstellt.

    Das mit dem Erkennen hatten wir schon abgeklärt und ich hatte Hardy vorhin so verstanden dass er auch nicht gemeint hat man müßte es erkennen.

    Das kann keiner, denn dazu muß man mit der Person arbeiten und sich auseinandersetzen.

    Da gibts so Dinge wie phonolog. Bewusstheit und Rekodiergeschwindigkeit und das kann man hier in einem Forum bei Gott nicht feststellen. Auch nicht der tollste Psychologe. ;)

    Wie ich schon sagte, der Mensch lästert eben gerne und stellt die Schwächen anderer auch mal gern in den Vordergrund um das eigene Ich zu stärken. So isses nun mal. ;)

  • Sternedieb
    Dabei seit: 1077148800000
    Beiträge: 7098
    gesperrt
    geschrieben 1198695606000

    @Hardy01 sagte:

    @Mujer und Sternedieb

    Verstehe ich jetzt etwas nicht richtig ? Er sagt doch in seinem Profil, dass er 14 Jahre alt ist. Stimmt das Alter nicht ?

    Ich finde, dass seine Bewertungen und Tipps zumindest sehr deutliche

    Du machst dir doch sonst sehr viel Mühe bei deiner Recherche.

    Klick auf die HP - dort ist ein anderes Alter angegeben. ;)

  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1198696506000

    :shock1: :shock:

    sternedieb, gibt es keine Altersgrenze für meinHolidaychecker ?

    Nur so, zur Info...

    Wäre ich jetzt sein Vater, wäre ich auch gaaaanz verärgert mit meinem 12jährigen Kind...

  • maran-08
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 6940
    geschrieben 1198700974000

    @Sternedieb sagte:

    Du machst dir doch sonst sehr viel Mühe bei deiner Recherche.

    Klick auf die HP - dort ist ein anderes Alter angegeben. ;)

    Wollte ich auch machen, aber leider war es mir noch nicht gelungen, die Site aufzurufen - keine Ahnung warum. Aus aktuellem Anlass zu überlaufen ? (kaum vorstellbar, aber warum dann nicht )

    Ich werde es aber weiterhin versuchen.

    Gruß, Hardy

  • Sina1
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5229
    gesperrt
    geschrieben 1198701012000

    Auszug aus den Nutzungsbedingungen - diese sind gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz unten auf der HC - Seite verlinkt und werden z. B. beim Abgeben von Hotelbewertungen akzeptiert:

    II. Pflichten/Verpflichtung des Nutzers

    1. Allgemeine Bedingungen

    Der Nutzer muss mindestens 14 Jahre alt sein. Er versichert, über sich oder andere Personen keine falschen oder missverständlichen Angaben zu machen und sich insbesondere nicht unter einer falschen Identität anzumelden. Dies gilt nicht für Masken/Formulare bezüglich Foren, in denen bzgl. des Namens ein Pseudonym verwendet werden darf.

  • demi
    Dabei seit: 1130889600000
    Beiträge: 1340
    geschrieben 1198702174000

    und ein 12jähriger kugelt sich vor Lachen auf dem Sofa, ob den gegenseitigen pädagogischen Maßregelungen hier und verfasst seine nächste "Message" im gleichen Chat-Slang…

    Respekt...

    Gegenseitiges Schulterklopfen erhöht die Gefahr von bleibenden Haltungsschäden.
  • maran-08
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 6940
    geschrieben 1198702329000

    Hallo Omira

    ich hatte auch das probiert, aber jetzt konnte ich die Site aufrufen.

    Trotzdem, danke für den Tipp.

    Gruß, Hardy

  • xantippe50
    Dabei seit: 1107302400000
    Beiträge: 662
    geschrieben 1198704937000

    Hallo Allerseits,

    nun muss doch die 63-jähr. Userin nochmals was zu all diesen Bemerkungen sagen:

    ich hatte allen grund, so zu reagieren, wie ich es tat..und....ihr könnt mir glauben und das kann man auch zurückverfolgen, wenn man sich so durch meine hier ab gegebenen Statements klickt: ICH wäre die letzte, die jemand, der, egal wie, gehandicabt ist, zu verhöhnen bzw. über diesen verletzend zu sprechen, bin ich es doch selbst und habe da auch schon entsprechende Erfahrungen machen müssen, und deshalb anderen Menschen gegenüber sehr sensibilisiert.

    ABER: nicht in diesem von Euch nun sooo diskutierten Fall, und dazu habe ich allen Grund, das könnt ihr mit glauben.

    Und..@ demi.....gut recherchiert und reagiert, denn genauso ist es sicherlich!!!!

    Also, ich wäre die letzte, die sich nicht entschuldigen würde, sollte ich jemand beleidigt oder diskriminiert haben, aber, in diesem Falle: NEIN!!!!!

    lg von der 63-jährigen Userin Xant(h)ippe

    PS: ist das auch eine Diskriminierung über das Alter????? :shock1:

    Lebe jetzt und freu Dich auf gleich! Friends are the flowers in the garden of life!
  • MaraIswed
    Dabei seit: 1163030400000
    Beiträge: 5896
    gesperrt
    geschrieben 1198705609000

    @demi sagte:

    und ein 12jähriger kugelt sich vor Lachen auf dem Sofa, ob den gegenseitigen pädagogischen Maßregelungen hier

    ... wenn er mit seinen 12 Jahren überhaupt versteht was das bedeutet ;) Außerdem ist das hier keine maßregelung sondern eine Diskussion. Das ist ein großer Unterschied.

    Allerdings finde ich nicht das es einen Grund zum Lachen gibt wenn man unter LRS leidet :?

    Vielmehr find ich den Kommentar zum Lachen. :?

    @demi sagte:

    und verfasst seine nächste "Message" im gleichen Chat-Slang…

    Respekt...

    soll er doch auch weiter, warum auch nicht? Schließlich ist es nicht die Aufgabe von HC ihn zu fördern und zu unterstützen sondern die seiner Eltern.

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1198707262000

    Dass man Menschen, die in irgendeiner Weise behindert sind oder auch Schwierigkeiten anderer Art haben, nicht verhöhnen sollte, ist eine Selbstverständlichkeit, die keiner großen Diskussion bedarf.

    Zum schlampigen Umgang mit der deutschen Sprache habe ich heute diesen DPA-Artikel gelesen:

    7,9 Prozent schaffen keinen Hauptschulabschluss

    76 249 Jugendliche haben im vergangenem Jahr ihre Schule ohne Hauptschulabschluss verlassen. Dies sind 7,9 Prozent des Altersjahrganges, geht aus der neuen Statistik der Kultusministerkonferenz (KMK) hervor. Zehn Jahre zuvor (1996) hatte diese Quote 8,7 Prozent betragen.

    Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) bezeichnete am Mittwoch die nur geringfügige Verbesserung als enttäuschend. Bei diesem «Schneckentempo» kämen die Kultusminister «ihrem Versprechen kaum näher, die Schulabbrecherquote schnell zu halbieren», sagte die GEW-Vizevorsitzende Marianne Demmer. «Durchgreifende Erfolge sind nur mit maßgeschneiderter individueller Förderung für jeden einzelnen vom Scheitern bedrohten Jugendlichen zu erzielen.» Der bisherige Maßnahmenkatalog der Kultusminister sei aber ein «Bauchladen unverbindlicher Absichten.»

    Um die Zahl der Jugendlichen ohne Hauptschulabschluss gibt es seit Jahren politischen Streit. Die Bundesagentur für Arbeit und der Bund müssen Jahr für Jahr mehrere hundert Millionen Euro für die Nachqualifizierung dieser Jugendlichen aufwenden. Die Kultusminister hatten in den vergangenen zwei Jahrzehnten mehrfach zugesagt, die Quote zu halbieren. Zwei Verträge zwischen der KMK und der Bundesagentur zeigten jedoch bisher kaum Wirkung. Daraufhin hatten die Kultusminister im Oktober erneut ein umfangreiches Maßnahmenpaket beschlossen, die Umsetzung aber allein den Ländern überlassen.

    Ende des Artikels

    Das gehört nicht direkt zum Thema, dennoch wäre es interessant, zu ergründen, wer hier eigentlich versagt bzw. versagt hat.

    Sicherlich sind Schule und Elternhaus daran nicht unerheblich beteiligt. Wie steht es mit der Beeinflussung durch die Medien, hauptsächlich des Fernsehens?

    In jedem Kinderzimmer ein TV-Gerät und eine Spiele-Konsole? Eltern und Großeltern schalten die "elektrische Oma" ein, dazu ein bisschen Schokolade und ein Tütchen Chips - schon hat man seine Ruhe...? muss sich mit den Kleinen nicht beschäftigen oder ihnen gar etwas vorlesen...?

    Was ist es also, was unseren Nachwuchs zunehmend verblöden lässt?

    Anmerkung:

    Das soll keinesfalls als Verallgemeinerung verstanden werden; die obigen Zahlen sprechen für sich - die Mehrzahl unserer Kinder schafft also doch (zumindest) den Hauptschulabschluss.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!