• herzing
    Dabei seit: 1139184000000
    Beiträge: 381
    geschrieben 1165580398000

    Zunächst: Ich kann kaum verstehen, dass Ihr alle soviel Erfahrungen mit Meckerern gemacht habt. Uns ist das noch nicht passiert. Vielleicht liegt es wirklich daran, wie und wo ich buche.

    Wenn ich zum Beispiel im Urlaub bin, möchte ich auch nicht jeden Tag das Gleiche essen.

    Wenn ich die Sätze höre, wie "ja was essen die denn zu Hause, essen die immer was anderes?...."

    JA, wir essen immer was anderes zu Hause. Mir ist es durchaus möglich, 14 Tage lang täglich was anderes auf den Tisch zu bringen.

    Und ich würde gar nicht mitbekommen, dass sich an der Rezeption ständig ein bestimmter Urlauber beschwert, weil ich selber nicht ständig an der Rezeption stehe !!!

    Gruss

    Marion

  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3967
    geschrieben 1165580826000

    Hallo Marion,

    kann mich Dir nur anschliessen, außer einmal im Skiurlaub bin ich nirgends auf Meckerer getroffen.

    Entweder gehen wir diesen geschickt und ungeplant aus dem Weg oder da meckert wirklich keiner......

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1165581013000

    @'herzing' sagte:

    Zunächst: Ich kann kaum verstehen, dass Ihr alle soviel Erfahrungen mit Meckerern gemacht habt. Uns ist das noch nicht passiert. Vielleicht liegt es wirklich daran, wie und wo ich buche.

    Marion

    Wenn ich im Reisebüro buche, kann ich mir die anderen Hotelgäste nicht aussuchen. ;)

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1165582340000

    Marion, das sehe ich genauso. Auch bei mir gibt es nicht immer das gleiche zu essen, denn erst die Abwechslung macht das Essen zum Genuß. ;)

    @'Metrostar' sagte:

    Wenn ich im Reisebüro buche, kann ich mir die anderen Hotelgäste nicht aussuchen. ;)

    ...das sicherlich nicht unmittelbar. Im Reisebüro entscheide ich aber über das Ziel und damit die Qualität des Hotels. Somit indirekt auch wieder über die "Eigenart" der Gäste. :D

  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1165582589000

    @'einkathrinchen' sagte:

    Klar mich war das nicht schön aber bei aller Liebe ich war froh sicher und gesund gelandet zu sein, egal wo in Deutschland.

    Hi, Katrinchen !

    jetzt muss ich aber mal sagen, dass es eine verdammte Normalität von jeder Fluggesellschaft ist, dass man wohlbehalten ankommt.

    Schliesslich hat das auch die Besatzung vor! ;)

    Dass es natürlich bei einzelnen Airlines manchmal haaressträubende Zustände in wartung und Service gibt, ist eine andere Sache.

    Ja, Meckern im Flugzeug habe ich auch schon mal erlebt, allerdings bei meinen recht häufigen Flügen eher wenig.

    Und wenn, dann ist es mir eigentlich nur bei meinen geschäftlichen Flügen aufgefallen, wo ich nicht in der Economy-Class sass.

    Dort bei Business meckert man schon mal öfters, wenn irgendwas schiefläuft.

    Bei Urlaubsflügen - da haben wir auch nur die normale Klasse - habe ich das Gefühl, hat man eher mit sich, den kindern, demTV-Programm, dem "Essen-Fassen", möglichst viel kostenlose Getränke erhalten usw. zu tun! ;)

    Und wenn`s mal tüchtig wackelt, werden viele Fluggäste sowieso relativ ruhig - weil natürlich mulmiges Gefühl.

    Also d.h. beim Flug verspüre ich Meckerei recht wenig.

    Wobei ich zu Eurem konkreten Flug aber sagen muss, dass es auch wirklich etwas Pech war!

    Denn erstens setzt man für diese Überseeflüge normalerweise Fluggeräte mit grösserer Reichweite ein, also kein Zwischentank bis Dom Rep, Kuba, oder FL erforderlich ist!

    Und zweitens war es ausgesprochenes Pech, dass in Schönefeld die Instrumentenlandung nicht möglich war. Denn so ohne Probleme ist es nicht, nun von Tegel eventuelle Zugverbindungen gen Süden zu errreichen. in Schönefeld jedoch halten diese Fernzüge - deshalb vielleicht der Ärger!

    sowiet meine Erfahrungen beim Meckern im Flieger.

    mit Gruss

    erwin

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1165583021000

    @'curiosus' sagte:

    ...das sicherlich nicht unmittelbar. Im Reisbüro entscheide ich aber über das Ziel und damit die Qualität des Hotels. Somit indirekt auch wieder über die "Eigenart" der Gäste. :D

    Dem kann ich nicht zustimmen. Ich hatte z. B. mal ein 5-Sterne-Riu-Hotel in Mexiko gebucht, das mit kinderreichen mexikanischen Familien "aufgefüllt" war, die alles andere als 5-Sterne-Niveau hatten.

    Selbstverständlich kann man im 2-Sterne-Ballermann-Hotel kein "First-Class-Publikum" erwarten.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1165585647000

    @'Metrostar' sagte:

    Ich hatte z. B. mal ein 5-Sterne-Riu-Hotel in Mexiko gebucht, das mit kinderreichen mexikanischen Familien "aufgefüllt" war, die alles andere als 5-Sterne-Niveau hatten.

    ...und deshalb gab es gemecker?

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1165588576000

    @'curiosus' sagte:

    ...und deshalb gab es gemecker?

    Ja selbstverständlich. Man bucht 5-Sterne-Hotels, um nicht von einer Bucht Kinder, die sich bis nachts an den Bars aufhielten, durch die Restaurants rannten, und sich wie Ferkel am Tisch benehmen (alleine ins Restaurant gingen, mit den Fingern essen etc.) umgeben zu sein. Und das ist auch meine Meinung. Ein gewisses Maß an Niveau erwarte ich schon bei Hotels dieser Kategorie.

  • herzing
    Dabei seit: 1139184000000
    Beiträge: 381
    geschrieben 1165588978000

    Metrostar:

    Ich wusste bisher nicht, dass ab 5* Kinder nicht mehr buchbar sind.

    Meine tochter ist zwar schon 17 Jahre alte, aber mich stören Kinder im Urlaub keineswegs. Manchmal sind sie halt auch mal augedreht, gerade im Wasser, sie freuen sich eben.

    Auch die Aussage: Mit den Händen gegessen" kann alles oder nichts sagen. Kinder essen zum Beispiel Pommes gerne mit den Händen.

    Kinder dürfen meist im Urlaub (ferien) etwas länger aufbleiben als sonst. Finde ich auch normal.

    Für mich stellt sich hier eher die Frage: Wer meckert JETZT ???

    Gruss

    Marion

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1165589753000

    @'Metrostar' sagte:

    Ja selbstverständlich. Man bucht 5-Sterne-Hotels, um nicht von einer Bucht Kinder, die sich bis nachts an den Bars aufhielten, durch die Restaurants rannten, und sich wie Ferkel am Tisch benehmen (alleine ins Restaurant gingen, mit den Fingern essen etc.) umgeben zu sein.

    ...dann hätte ich kein RIU-Hotel gebucht. Alle RIU-Hotels in Mexico werden auch für Familien mit Kindern angeboten (Preisermäßigung). Von daher muß man dann auch mit Kindern rechnen.

    Für Dich wahrscheinlich leider. :?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!