• Fernweh02
    Dabei seit: 1159660800000
    Beiträge: 68
    geschrieben 1159731920000

    Hallo Mary,

    da hast du Recht. Viele Bewertungen, die man so liest, erscheinen einem oft etwas übertrieben. Gerade wenn man selber in dem Hotel war und es als sehr viel besser empfunden hat als wie es die Bewertung darstellt.

    Wir haben manchmal auch das Gefühl, dass die Bewertungen irgendwie Leute von einem anderen Hotel selber schreiben, nur um das Hotel nicht so gut dastehen zu lassen. Es ist wie gesagt nur unser Eindruck. Es ist schon komisch wenn 5 Leute im selben Reisezeitraum in ein Hotel fahren dass es 4 super Bewertungen gibt und 1 superschlechte dabei ist.

    Ok, man weiss natürlich auch nie, was der jenige für ein Pech hatte. Vielleicht hatte er ausgerechnet das Zimmer, wo das Bett kaputt war oder sonstiges. Schlimmer sind die Bewertungen, wo es Abzüge für sogenannte Nichtigkeiten gibt. Z.B. für langweiliges Essen beim Buffet...hallo? was ist ein langweiliges Essen? Ein Buffet wird wahrscheinlich nicht 52 Wochen jeden Tag ein anderes Menü zusammenstellen. Man darf ja nicht vergessen, dass viele auch nur 1 oder 2 Wochen bleiben. Dass sich dann natürlich die Auswahl meistens nach der 2. oder 3. Woche wiederholt ist doch ganz verständlich.

    Gruß

    Andreas

  • BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8897
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1159738150000

    Hallo zusammen,

    wir haben kürzlich unser Hotel im Reisebüro gebucht und erst hinterher die Hotelbewertungen gelesen. Dabei haben wir uns ernsthaft gefragt, ob die Leute wirklich alle im gleichen Hotel waren, so unterschiedlich waren die Bewertungen.

    Am Ende kam dabei heraus, daß die Meckerer entweder wirklich nicht da waren oder daß es sich um extrem anspruchsvolle Personen handelt, die für gewöhnlich nur in den Luxus-Hotels dieser Welt absteigen.

    Das Hotel war wirklich spitze und alle Gäste mit denen wir uns unterhalten haben, waren der gleichen Meinung. Die Stimmung im Hotel war auch äußerst positiv, wir haben nie - WIRKLICH NIE - mitbekommen, daß sich irgendjemand über irgendetwas beschwert hat. Und man hatte sogar das Gefühl, daß die Angestellten gerne in dieser Anlage arbeiten.

    Viele Grüße,

    BlackCat70

  • XDawnX
    Dabei seit: 1155168000000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1159778427000

    Wir haben unser Hotel gebucht, weil es damals 100% Weiterempfehlung hatte. Zwar bei nur knapp 20 Bewertungen aber immerhin... Inzwischen hat es nur noch 78% :( aber wenn man sich die schlechten Bewertungen mal genau durchliest, sind die meisten Leute glaub ich einfach ziemlich kleinlich...

    Ich mein, man kann doch wohl mal einen Morgen beim Frühstück ohne kleine Löffel auskommen oder irre ich mich da?! Und wenn ich ein Hotel buche, das direkt am Flughafen liegt, muss ich wohl auch damit rechnen, dass ich ab und zu ein Flugzeug höre - sowas steht auch im Reisekatalog... Zu sowas fällt mir dann wirklich nix mehr ein ;)

    Dawn

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1159785655000

    ".... niedriges niveau was das publikum betrifft. großteil der gäste kam aus polen...."

    soeben in einer hotelbewertung gefunden.

    nur weil es polnische gäste waren ist das niveaulos? diese logik muß mir mal einer erklären. ts ts ts.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1159790211000

    @'Lexilexi' sagte:

    ".... niedriges niveau was das publikum betrifft. großteil der gäste kam aus polen...."

    soeben in einer hotelbewertung gefunden.

    nur weil es polnische gäste waren ist das niveaulos? diese logik muß mir mal einer erklären. ts ts ts.

    Hallo alle zusammen, ich bin zwar als Schreiberling im Forum neu hier, lese aber schon seid Jahren alles bei HC.

    Doch jetzt habe ich mich auch mal etwas gewundert ( aufgeregt ).

    Habe gerade die neusten Bewertungen vom Barut Lara Hotel gelesen und die Logik dieser Bewertung auch noch nicht gefunden:

    "die Gestaltung des Hotels ist sehr nüchtern gehalten und was die Atmosphäre anbelangt leider sehr spartanisch. Der Speisesaal im Hauptrestaurant entspricht einer Bahnhofshalle. Der Service im Hauptrestaurant ist vom zuständigen Kellner abhängig-es gibt wirklich sehr gute, wo der Service klappt aber leider auch genausoviel schlechte, wo erst auf mehrmaliges Reklamieren ein Getränk gebracht wird und wenn man in den hinteren Reihen einen Platz hat, ist der Service gleich null. Dies ändert sich leider auch nicht mit Trinkgeldbestechung. In allen anderen Punkten kann ich mich den überwiegend guten Kritiken anschliessen. Für mich entspricht das Hotel jedoch bestenfalls 4-Sternen. "

    Der Schreiberling vergibt aber selbst 5,1 Sonnen, kann es aber nicht weiterempfehlen.

    Findet ihr es nicht auch komisch ? :question:

    Wir waren selbst im Sommer dort und es war traumhaft.

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • reisegern
    Dabei seit: 1112572800000
    Beiträge: 193
    geschrieben 1159809448000

    "vergibt aber selbst 5,1 Sonnen, kann es aber nicht weiterempfehlen."

    das kann ich auch nicht nachvollziehen. :?

    Habe heute auch so eine Bewertung gefunden:

    Der Schreiber vergibt 4,7 Sonnen, kann das Hotel u.a. aus folgendem Grund nicht weiterempfehlen:

    "In der Hotelanlage gibt es mehrere sehr laute Wasserfälle."

    Na ja, da weiß ich doch gleich, dass das für mich kein Grund sein sollte, dieses Hotel nicht zu buchen.......

    für mich ist diese Bewertung also nicht von Bedeutung.....

  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1159817676000

    Hallo

    Ich habe nichts gegen Kurzbewertungen. Wenn so eine dann aber wie folgt lautet: "Zimmer waren sauber, das Personal freundlich und der Strand direkt am Hotel" ,geht mir der Hut hoch.

    Dann lieber keine Bewertung schreiben, als so ne nichtssagende Beurteilung.

    Trotzdem liegen ja die einzelnen Dinge immer im Auge des Betrachters. Viele regen sich schon auf, wenn die Bettwäsche nicht wöchentlich minimum ein mal gewechselt wird (macht zuhause auch keiner), wenn man sich bei AI die Getränke selbst holen muß, ebenso Selbstbedienung am Buffet ist, morgens mal die Kaffeetassen kurzzeitig alle sind (man ist ja in Zeitnot und kann keine Minute auf neue warten :disappointed: ), wenn 3 Ameisen im Zimmer sind und und und. Diesbezüglich könnte ich gerade so weitermachen ;).

    In jedem Hotel gibts diese Nörgler, die vermutlich vor dem Urlaub schon darüber diskutieren, was man alles beanstanden könnte.

    Da wird im Urlaub die Kamera und der Fotoapparat der beste Freund, dass man auch wirklich jeden kleinen Riss in der Mauer festhalten kann. Man braucht ja zum Klagen Beweismaterial.

    Für solche Leute muß doch der Urlaub richtig stressig sein! Solche können bestimmt nicht mal ruhig liegen oder sitzen. Wer natürlich regelrecht sucht, der findet sogar im edelsten Hotel Mängel.

    Wir hatten jetzt in Ägypten auch ein deutsches Ehepaar ( die sind noch dort, heul schnief :sad: ) kennengelernt. Zwar waren die aus dem Schwesternhotel nebenan, auf jeden Fall trafen wir uns mit denen öfter, entweder bei uns oder bei ihnen.

    Bei denen im Hotel war auch ein Ehepaar, die den ganzen Tag nur am meckern waren. Mindestens einmal täglich wurde sich an der Rezeption beschwert.

    Wie gesagt, waren die beiden Hotels Schwesternhotels und jeder Gast durfte auch ins andere Hotel gehen. Die beiden älteren Leute beschwerten sich aber angeblich oft, wenn "fremde Gesichter" bei ihnen im Hotel auftauchten und meldeten dies gleich bei der Rezeption.

    Sie suchten laut Aussage von dem Paar, das wir kennenlernten, auch immer deutsche, mit denen sie sich austauschen konnten.

    Bis Donnerstag hatten sie jedenfalls noch keine "Opfer" gefunden.

    Falls die 2 Herrschaften auch ne Bewertung abgeben, dann halleluja.

    Sicherlich gibts Anlagen, die wirklich unter aller Kanone sind. Größtenteils denke ich aber, sind es eher Kleinigkeiten, die einen etwas stören.

    Mit ausländischem Essen habe ich auch so meine Probleme. Ich weiß das aber vorher schon und esse dann eben nur Spaghetti, Pommes und Salat.

    Meinem Mann widerum schmeckte es immer. So sind die Geschmäcker eben verschieden.

    Ich würde deshalb aber NIE in eine Bewertung schreiben, dass das Essen schlecht war, nur weil ichs nicht mochte.

    Erst wenn mein Mann das Essen verweigern würde, wäre es für mich nennenswert, etwas negativ über die Speisen zu schreiben.

    LG

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1159823605000

    noch so ein kalauer:

    "ebenso ist es eine frechheit zum nachtisch eine ungeschälte banane serviert zu bekommen, oder ein mini eis in plastik bechern"

    hallo? will er denn die banane ungeschält? dann wird sie doch braun! ist doch gut, wenn es frisches obst gibt.

    und wenn ich ehrlich bin, dann habe ich lieber ein eis in den kleinen portionspäckchen, als wenn ca. 100 gäste mit demselben eisportionierer in 4 versch. eissorten getunkt sind und das eis auch dementsprechend aussieht.

    bei manchen bewertungen fällt mir wirklich nichts mehr zu ein.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1159823944000

    @'Lexilexi' sagte:

    "ebenso ist es eine frechheit zum nachtisch eine ungeschälte banane serviert zu bekommen, oder ein mini eis in plastik bechern"

    Das paßt sehr gut in die "Fundsachen/Stilblüten" im Fun Forum!

    :laughing:

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1159824105000

    @caribiangirl

    hast du schon eine bewertung zu "deinem" hotel geschrieben? würde ich ja mal interessieren wie die dann ausfällt.

    aber es stimmt schon, wie du es schreibst. manche gäste sind nur drauf aus, "leidensgenossen" zu finden, die das jeweilige hotel genauso grausam finden, wie diese nörgler.

    wir waren auch im august in einem relativ kargem hotel (3*) in griechenland und wussten eigentlich schon vorher, dass man keinen luxus erwarten kann. wir wollten halt für wenig euros viel strand haben.

    sort haben uns auch diverse leutchen beim frühstück angesprochen, wie schrecklich es denn sei. wir sind da gar nicht drauf eigegangen, weil wir a) wie gesagt wussten, dass es nicht das luxus resort war und b) wir immer versuchen, das beste aus der situation zu machen. was nützt es zu jammern, davon wird es auch nicht besser und man hat sich den urlaub vermiest. also alles mit einem lächeln hinnehmen und gut ist.

    diese pärchen haben so lange genörgelt, bis sich hinterher ein grüppchen von 6 leuten gefunden hat, die über alles mögliche her gezogen sind.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!