• salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1184865087000

    @ regent0

    Da bin ich aber mal gespannt, was jetzt auf Deinen Beitrag kommt. Du hast sehr deutlich Kritik an AI geübt - für mich völlig nachvollziehbar!

    Über das Thema AI ist in diesem Forum schon so mancher Strauß ausgefochten worden. Die User, die schon länger dabei sind, kennen noch den damaligen, inzwischen fast legendär gewordenen AI-Thread, in dessen Verlauf einige Freundschaften zu Bruch gingen. ;) Wenn es Dich interessiert, geh' einfach mal über "Suche", ich verspreche Dir einen besonders kurzweiligen Diskussionsverlauf. ;)

    Ich habe damals ähnliche Kritik wie Du geübt und habe von vielen Seiten fürchterlich was vor die ****** bekommen. Allerdings hatte ich AI generell in Frage gestellt und behauptet, AI sei "ein Frevel an der einheimischen Bevölkerung", weil durch die gierigen Groß-Hotelkonzerne die kleinen einheimischen Restaurants nachhaltig geschädigt würden. Außerdem hatte ich behauptet, AI würde sich nicht rechnen, es sei ein Selbstbetrug, weil alle Leistungen im voraus gezahlt werden müßten. Man gaukele sich selber vor, daß man einen besonders preisgünstigen Urlaub verbringe, weil man halt vor Ort nichts bezahlen müsse.

    Meine Aussagen von damals halte ich grundsätzlich aufrecht, muß aber doch einiges relativieren, denn ich habe bei der damaligen Diskussion etwas dazu gelernt: AI hat dort seine Existenzberechtigung, wo aufgrund örtlicher Gegebenheiten weit und breit keine anderen Gastronomiebetriebe existieren und auch nicht damit zu rechnen ist, daß welche entstehen können. Ich habe mir sagen lassen, daß das z.B. für Teile von Ägypten gilt. Wo nix ist, kann nix geschädigt werden.

    Ich meine, mich erinnern zu können, daß der damalige Thread ziemlich genau zu der Zeit des Tsunami in SOA stattfand. Jedenfalls fiel meine Kritik damals so vernichtend aus, weil einerseits der Betroffenheitsschleim hier im Forum in Strömen floß, andererseits Kommentare aus der Userschaft dahingehend kamen: Was interessiert mich die einheimische Gastronomie? Ich bin doch kein Sozialarbeiter, der die örtlichen Kleinbetriebe dort unterstützt, ich fahre dahin und will einen genußvollen Urlaub verbringen...etc.etc. Dabei war es gerade in der Anfangszeit nach dem Tsunami so wichtig wie nie, den kleinen Leuten dort wirtschaftlich zu helfen.

    AI - eine offenbar never ending Diskussion!

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • regent0
    Dabei seit: 1182211200000
    Beiträge: 923
    geschrieben 1184865189000

    @zeinerthomas sagte:

    Im ersten Urlaub habe ich mir dann eine Speisekarte, wie sie am Strand aufgestellt sind, abfotografiert. Zu Hause habe ich mal alle Getränke, die wir konsumiert hatten nachgerechnet und festgestellt, daß wir mit AI erheblich kostengünstiger sind, als wenn ich alles einzeln bezahlen muß.

    Nee, wirklich? Gratuliere dir zu dem fantastischen Gedächtnis oder warst du im Urlaub etwa nur damit beschäftigt Strichlisten zu führen?

    Aber mal im Ernst, die Hotels sind ja nicht blöd. Das sind richtige Wirtschaftsunternehmen die bei AI Profit machen. Alles ist bereits kalkuliert, auch das mehr geholt als gegessen und getrunken wird. Wer jetzt behauptet er hätte noch nie gesehen wie volle Teller abgeräumt werden, ein neues Getränk geholt wird (weil das Andere eben nicht mehr so kühl ist), schaut wohl nicht so genau hin. Klar, AI verleitet einfach dazu. Wenn jemand ein Getränk bezahlen muss trinkt er es aus, auch wenn es eben nicht mehr richtig kalt ist. Nachrechnen (wer sagt dass die Preise stimmen? falls ja, könnten sie nicht anders aussehen wenn nicht soviel fortgekippt werden müsste?) ist wohl eher eine oberflächliche Betrachtung, die mehr der eigenen Beruhigung dient.

    Gruß Wilfried

    °° Lache niemanden aus, der einen Schritt zurück geht. Bedenke immer, er könnte auch Anlauf nehmen. °°
  • Janine87
    Dabei seit: 1179878400000
    Beiträge: 154
    geschrieben 1184866137000

    hallo,

    ich habe jetzt auch schon ein paar all in urlaube hinter mir.

    früher eben mit meinen eltern und seit ein paar jahren alleine.

    letztes jahr war ich mit meinem freund in einem gemischten hotel auf gran canaria. dort war das essen allgemein wirklich spitze und auch über die getränkeauswahl im all in konnte man sich nicht beschweren, obwohl es natürlich auch getränke gab, die darin nicht enthalten waren, z.b. irgendwelche ausgefallenen whiskeys oder sowas. die halbpensiongäste sind bevorzugter behandelt worden, das stimmt schon. deshalb fahren wir dieses jahr in eine reine all in anlage. meiner stimmung im urlaub hat das letztes jahr trotzdem keinen abbruch getan, da auch die all in leistungen wirklich toll waren. es kam eben vor, dass man mal fünf minuten länger auf sein getränk warten musste als ein hp-gast, egal ob beim essen oder abends. wenn ich mich so in die kellner hineinversetze, kann ich das auch ein klein wenig nachvollziehen, obwohl es natürlich eigentlich nicht der fall sein darf. ich bin niemand der denkt, nur weil man all in hat, muss man alles wahllos in sich reinschütten, allerdings ist es schon so, dass man sich den ein oder anderen drink mehr bestellt, als wenn man halbpension hat. weil man nicht jedesmal überlegen muss, ob man das geld denn jetzt noch ausgeben will oder nicht, denn all in nur wegen dem essen zu buchen ist meiner meinung nach quatsch. wenn ich mal kein all in buche, dann buche ich auch keine halbpension weil dann geh ich jeden abend in ein anderes restaurant essen.

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1184866735000

    @gabriella

    natürlich schließe ich dies nicht auf alle Hotels in Ägypten. Aber bei diesem Hotel war es so. Nicht umsonst haben sich zahlreiche Urlauber in Ihren Bewertungen zum negativen darüber ausgelassen. AI heißt all inclusive u. so sollte es auch sein. Wenn ich am Strand liege u. durstig bin, möchte ich an der Strandbar die Getränke umsonst bekommen (tagsüber) und nicht nur abends oder in einem bestimmten Restaurant.

    LG

  • regent0
    Dabei seit: 1182211200000
    Beiträge: 923
    geschrieben 1184866794000

    @salvamor41 sagte:

    @ regent0

    Meine Aussagen von damals halte ich grundsätzlich aufrecht, muß aber doch einiges relativieren, denn ich habe bei der damaligen Diskussion etwas dazu gelernt: AI hat dort seine Existenzberechtigung, wo aufgrund örtlicher Gegebenheiten weit und breit keine anderen Gastronomiebetriebe existieren und auch nicht damit zu rechnen ist, daß welche entstehen können...

    AI - eine offenbar never ending Diskussion!

    Sind wir ja einer Meinung. Will AI ja auch nicht grundsätzlich und überall (buche ich ja selber auch) in Frage stellen. Nur, wo kein Wettbewerb mehr stattfindet kann auch der Preis nicht kontrolliert werden. Es geht mir ja auch um eine gewisse Vielfältigkeit und Ursprünglichkeit in einem Reiseziel. So betrachtet, kann AI auch schon mal zur Mogelpackung (Preis/Leistung) werden.

    Gruß Wilfried

    °° Lache niemanden aus, der einen Schritt zurück geht. Bedenke immer, er könnte auch Anlauf nehmen. °°
  • apolo
    Dabei seit: 1125532800000
    Beiträge: 45
    geschrieben 1184876636000

    Wir haben leider die Sendung nicht gesehen, auch wir sind der Meinung, dass dieses Problem sicherlich eher in „gemischten" Hotels auftritt wo ÜF, HP und AI angeboten wird. Meine Schwägerin und mein Schwager waren auch schon einmal in einen Hotel wo AI und HP angeboten wurde, sie erzählten auch von Gläsern die nicht mal halb voll waren oder von längeren Wartezeiten. :frowning:

    Persönlich würden wir nie in so ein Hotel fahren. Wir fahren immer in ein AI Hotel und sind noch nie eingebrochen. Eine HP Gast bezahlt eben jedes Glas, das er bestellt und ein AI Gast muss nicht darüber nachdenke was und wie viel er trinkt. Weiterhin gibt es bei HP- Gästen eher mal ein Trinkgeld (denken die Kellner) als bei einem AI-Gast. Es hat schon Vorteile als AI –Gast alles was man möchte kann man rund um die Uhr haben. Allein das viele Wasser was wir am Tag trinken würde uns arm machen.

    Wenn man es hinterher aufrechnen würde, dann müssten wir sicherlich mehr bezahlen, als wir es tatsächlich getan haben.

    es stimmt natürlich auch, um so höherwertiger (und leider auch teurer) eine AI-Anlage ist, umso umfangreicher sind natürlich auch die Leistungen sowie die Qualität der Speisen und Getränke. Es hat nun mal keiner was zu verschenken. Wir waren schon in guten 3,5 * Hotels, in schlechten 4* ( da mussten wir auch aus Plastikbechern trinken und es gang nicht gerade sauber zu)Hotel und in einen guten 4,5 * Hotel ( wo wirklich alles AI war).Leider hatten wir in manchem Hotel den Eindruck, dass unsere russischen Miturlauber, besser und schneller bedient wurden, als wir deutschen, mit mir aber nicht, habe einfach meine Frau die Getränke holen lassen, wenn viel an der bar los war. Ich weis ja nicht aber die Frauen sind immer schneller bedient wurden.

    Da wir aber alle Hotelbewertungen lesen, so kann uns sicher einiges erspart bleiben. :D

  • regent0
    Dabei seit: 1182211200000
    Beiträge: 923
    geschrieben 1184879405000

    @apolo sagte:

    Leider hatten wir in manchem Hotel den Eindruck, dass unsere russischen Miturlauber, besser und schneller bedient wurden, als wir deutschen, mit mir aber nicht, habe einfach meine Frau die Getränke holen lassen, wenn viel an der bar los war. Ich weis ja nicht aber die Frauen sind immer schneller bedient wurden.

    War nicht so richtig ernst gemeint oder etwa doch? Da gab es wirklich echte Russen?

    Einfach mal vorher nachdenken was man so schreibt. Die haben wahrscheinlich auch für ihren Urlaub bezahlt, kommen eben nur aus einem anderen Land! Aber Gratulation. Scheinbar war das auch so eine Service-Wüste wie bei mir. Auf die Idee meine Frau zu schicken (danke für den Tipp, weiß aber schon jetzt wie sie reagieren wird) bin ich bisher noch nicht gekommen. Man lernt hier doch immer noch etwas dazu…

    Gruß Wilfried

    °° Lache niemanden aus, der einen Schritt zurück geht. Bedenke immer, er könnte auch Anlauf nehmen. °°
  • maassiblau
    Dabei seit: 1154995200000
    Beiträge: 346
    geschrieben 1184880399000

    Also wir waren auch schon ein paar mal im Urlaub und hatten All inklusive und hatten nie Probleme damit und musten auch nichts extra bezahlen. So was hab ich ja noch nie gehört.

    Und wenn Gäste im Hotel sind die auch noch Halbpension haben so denke ich das man diese durch die Armbänder unterscheiden kann.

    Also bei uns war das nie so!

    In der Katologbeschreibung müßte ja dann aufgelistet sein was All inklusive enthält bzw. welche Leistungen man extra bezahlen muß.

  • regent0
    Dabei seit: 1182211200000
    Beiträge: 923
    geschrieben 1184882046000

    @salvamor41 sagte:

    @ regent0

    Da bin ich aber mal gespannt, was jetzt auf Deinen Beitrag kommt. Du hast sehr deutlich Kritik an AI geübt - für mich völlig nachvollziehbar!

    War auch gespannt, habe aber jetzt (nach 5 Stunden) den Eindruck, dass es nicht so prickelnd ist. Bin hier scheinbar als Alleinunterhalter unterwegs. Sind jetzt alle im Urlaub, wird noch immer der Rucksack und das Übergepäck (von Erwin1010) gesucht oder ist bei HC inzwischen das System abgestürzt?

    Gruß Wilfried

    °° Lache niemanden aus, der einen Schritt zurück geht. Bedenke immer, er könnte auch Anlauf nehmen. °°
  • omalinde
    Dabei seit: 1182729600000
    Beiträge: 99
    geschrieben 1184884215000

    Hi!!!!!!!

    Wir buchen schon seit 7 Jahren AI und haben solche Erfahrungen noch nie gehabt.Da es verschiedene AI giebt,sollte man sich über den Inhalt vorher informieren(siehe Hotelbeschreibung).Auch hat es nichts zu sagen,ob3*Haus oder mehr.Es kann AI im 3*Haus besser sein als im 4*Haus nur weiß man das vorher nicht(oder man liest Hotelbewertungen).

    Noch ein Tipp aus eigener Erfahrung:Nur weil man AI hat sollte man sich nicht wie ein Pascha geben,ein Bisschen Freundlichkeit öffnet so manche ,,Tür".Wir wurden noch nie wie Urlauber 2. Klasse behandelt.

    Gruß

    Gib jeden Tag die Chance,der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!