• omalinde
    Dabei seit: 1182729600000
    Beiträge: 99
    geschrieben 1184884336000

    Hi!!!!!!!

    Wir buchen schon seit 7 Jahren AI und haben solche Erfahrungen noch nie gehabt.Da es verschiedene AI giebt,sollte man sich über den Inhalt vorher informieren(siehe Hotelbeschreibung).Auch hat es nichts zu sagen,ob3*Haus oder mehr.Es kann AI im 3*Haus besser sein als im 4*Haus nur weiß man das vorher nicht(oder man liest Hotelbewertungen).

    Noch ein Tipp aus eigener Erfahrung:Nur weil man AI hat sollte man sich nicht wie ein Pascha geben,ein Bisschen Freundlichkeit öffnet so manche ,,Tür".Wir wurden noch nie wie Urlauber 2. Klasse behandelt.

    Gruß

    Gib jeden Tag die Chance,der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)
  • regent0
    Dabei seit: 1182211200000
    Beiträge: 923
    geschrieben 1184885390000

    @omalinde sagte:

    Noch ein Tipp aus eigener Erfahrung:Nur weil man AI hat sollte man sich nicht wie ein Pascha geben,ein Bisschen Freundlichkeit öffnet so manche ,,Tür".Wir wurden noch nie wie Urlauber 2. Klasse behandelt.

    Nehme alles zurück, es hat sich „omalinde“ mit einem Beitrag gemeldet. Finde ich richtig toll denn die Aussage ist richtig. Bringt mich aber ehrlich gesagt auch nicht so richtig weiter. Werde mich wohl für heute verabschieden und abwarten.

    Gruß Wilfried

    °° Lache niemanden aus, der einen Schritt zurück geht. Bedenke immer, er könnte auch Anlauf nehmen. °°
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1184886090000

    Natürlich ist omalindes Beitrag richtig; die Empfehlung, sich die AI-Leistungen der Hotels in der Leistungsbeschreibung vorher anzusehen, wurde bereits mehrfach gegeben.

    Darüber, dass es Destinationen gibt, in denen AI die bessere Wahl ist, dürfte auch Klarheit herrschen.

    Eine Mogelpackung kann AI nicht sein, jedenfalls nicht für die Urlauber, die die Leistungsbeschreibung gelesen haben.

    Interessant ist das Thema nur insofern, ob es Unterschiede in Service/Bedienung bei HP-/AI-Gästen gibt, wenn ein Hotel sowohl AI als auch HP anbietet.

    Ich wiederhole mich ungern...

    In der Türkei würde ich jederzeit UAI buchen - in spanischen Destinationen auf keinen Fall. Da mögen wir nicht einmal HP.

    Weiter bringen? :shock1: Worin?

  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1184888142000

    @Erika1 sagte:

    Weiter bringen? :shock1: Worin?

    Erika, er hat sich für heute verabschiedet, kann nicht mehr antworten.

    Vermutlich meint er: weiterbringen im Vermehren der gewonnenen Einsichten. Das scheint mir in der Tat schwierig zu sein. Er ist, wie ich auch, ein Suchender. Wie kann er die gewonnenen Einsichten vermehren, wenn sich so wenige hier an diesem Thread beteiligen, die an einer kontroversen Debatte des Themas interessiert sind.

    In dieser Diskussion hier ist kein Pfeffer drin!

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • regent0
    Dabei seit: 1182211200000
    Beiträge: 923
    geschrieben 1184889632000

    @Erika1 sagte:

    Eine Mogelpackung kann AI nicht sein, jedenfalls nicht für die Urlauber, die die Leistungsbeschreibung gelesen haben.

    Bin noch da und es passiert heute wirklich doch noch was. Diese Aussage kann ich (einfach mal bei meinen Beitrag vom 19.07.2007 um 14:22 Uhr reinschauen) nicht so stehen lassen. Höre ich hier so etwas wie „selber Schuld, die Beschreibung nicht richtig gelesen zu haben“ heraus? Ich (auch wenn ich erst vier Wochen bei HC zu finden bin) behaupte, es gibt Mogelpackungen. Wünsche noch eine angenehme Nachtruhe sage aber (das ist keinesfalls als Drohung gemeint) auch, ihr müsst bei diesen Thema mit mir rechnen.

    Gruß Wilfried

    °° Lache niemanden aus, der einen Schritt zurück geht. Bedenke immer, er könnte auch Anlauf nehmen. °°
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1184889832000

    Ist doch egal, ob jemand sich aus dem Forum ausgeklinkt hat - vielleicht kommt irgendwann eine Antwort...

    In dieser Diskussion ist kein Pfeffer drin. Nein. Wer sollte würzen?

    Die klassische Tourismus-Version (bei Pauschalreisen) ist HP. Die Gewichtung hat sich geändert. Dominikanische Republik, Ägypten, Türkei... haben das AI-Konzept gepflegt.

    Einer großen Anzahl von Reisenden gefiel das - AI hat ja auch unbestreitbare Vorteile - so dass die Urlauber-Nachfrage nach AI in anderen Destinationen gestiegen ist. Man liest in den Länderforen z.B. die Frage "Gutes AI-Hotel auf Mallorca gesucht". Zunächst wird AI in den am stärksten nachgefragten Urlaubszielen angefragt (z.B. Balearen, Kanaren), wo es bis vor wenigen Jahren absolut unüblich war. Die Angebote nehmen zu. Letztendlich bestimmt doch der Kunde, wo es lang geht...

    Dort, wo AI auf Verlangen der Urlauber eingeführt wird, besteht durchaus die Gefahr, dass die örtliche Gastronomie Einbußen erleidet. Das ist schade, muss man aber akzeptieren.

    Die Urlauber werden es sich nicht zur Aufgabe machen wollen, u.a. Gastronomie, Autovermieter oder Ausflugsveranstalter retten zu wollen. Sie wollen schlicht einen tollen Urlaub nach ihrem Geschmack verbringen. Dass das nicht immer funktioniert, lesen wir im Reiserecht...

    regent schrieb, dass er selbst auch AI bucht, da wo es ihm angebracht erscheint. Bedeutet das nicht, dass der Urlauber an sich flexibler geworden ist?

    Pro & Contra AI? Die Grenzen sind fließender geworden.

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1184890240000

    regent,

    natürlich selbst schuld!

    Wenn in der Leistungsbeschreibung steht, dass die Getränke bis beispielsweise 24.oo beinhaltet sind, der Bucher das nicht gelesen hat, und sich dann darüber beschwert, dass er für seine Bestellungen nach 24.oo h bezahlen muss... wie sonst soll man das nennen?

    Liebe Güte!

    Ein Hotel kalkuliert seine Preise; hier gehört die tägliche Füllung der Minibar dazu, dort ist sie nur bei Ankunft gefüllt, im anderen Hotel gibt es nur das Wasser...

    Da muss man eben die Leistungsbeschreibungen lesen und überlegen, was einem die komfortablen Leistungen wert sind. 24 Stunden AI ist nunmal teurer als AI von 10-24 h.

  • regent0
    Dabei seit: 1182211200000
    Beiträge: 923
    geschrieben 1184891507000

    @Erika1 sagte:

    regent,

    ... natürlich selbst schuld!

    Bin doch noch da und es passiert heute wirklich doch noch was. Diese Meinung kann ich (einfach mal bei meinen Beitrag vom 19.07.2007 um 14:22 Uhr reinschauen) nicht so stehen lassen. Die Aussage „selber Schuld, die Beschreibung nicht richtig gelesen“ ist als Beitrag nicht sonderlich hilfreich. Ich (auch wenn ich erst vier Wochen bei HC zu finden bin) behaupte, es gibt Mogelpackungen. Auf meinen Einwand gehst du ja nun wirklich nicht sehr ernsthaft ein. Fühle mich jetzt immer noch wie „ein recht unbelesener“ Urlauber. Ist nicht dein Ernst, etwa doch?

    Gruß Wilfried

    °° Lache niemanden aus, der einen Schritt zurück geht. Bedenke immer, er könnte auch Anlauf nehmen. °°
  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1184891775000

    @Erika1 sagte:

    ...

    Die Urlauber werden es sich nicht zur Aufgabe machen wollen, u.a. Gastronomie, Autovermieter oder Ausflugsveranstalter retten zu wollen. Sie wollen schlicht einen tollen Urlaub nach ihrem Geschmack verbringen. Dass das nicht immer funktioniert, lesen wir im Reiserecht...

    ...

    Wie hast Du das damals interpretiert? Einerseits lang anhaltendes Wehklagen wg. des Tsunamis, andererseits Aussagen, wie Du sie in Deinem Beitrag von heute abend wiedergibst, so nach dem Motto: was interessieren mich die kleinen Gewerbetreibenden dort unten. Hauptsache, ich habe einen geilen Urlaub. Mich haben solche Aussagen sehr erschreckt.

    Welche Bigotterie!!

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1184892572000

    Das sehe ich genau so wie Du, salvamor.

    Man sah im TV die Bilder der Zerstörung und in wenigen Metern Entfernung die Urlauber, wie sie sich sonnten. Es gab Interviews "Wir lassen uns den Urlaub nicht verderben." Liest man im Forum in anderem Zusammenhang auch öfter - Granaten, Erdbeben, was auch immer... "Wir lassen uns den Urlaub nicht verderben!"

    Der Tsunami war eine Naturkatastrophe. Viele Gäste sind abgereist, andere blieben.

    Das AI-Konzept in bisherigen HP-Destinationen ist ein schleichender Prozess, der - wie ich denke - unbemerkt von Touristen voranschreitet. Spürbar ist das zunächst bei den Restaurants und den Kneipen der Hotelumgebung. Klagen haben wir bereits gehört. Allerdings gehört das Klappern auch zum Handwerk...

    Nein, ich meinte das anders: Wer in den "alten" AI-Ländern AI kennen- und schätzengelernt hat, der will AI auch in weiteren Ländern, die er bereisen möchte. Und da fragt er nicht nach der örtlichen Gastronomie. Kein Urlauber, der AI haben will, sagt sich "Oha, wenn ich nun nur noch im Hotel esse und trinke, geht da vielleicht eine Kneipe pleite."

    Es interessiert die Leute einfach nicht! Und die Veranstalter auch nicht, sie richten sich nach den Wünschen ihrer Kunden.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!