• Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1184802320000

    @Hardy01 sagte:

    welche Kette von kleinen Zufällen und Gegebenheiten, Pannen und Mißverständnissen letztendlich zu einer Katastrophe diesen Ausmaßes geführt haben.

    und deshalb überall und auch in der EU und mit jeder Airline sowas passieren könnte!

    Wobei natürlich hier bei uns in D nach unserem Rechtsverständnis nach einem Richterspruch niemals eine Freigabe einer solchen Landebahn passiert wäre !

    Von daher stimme ich der Meinung zu, dass (sicherlich) eine derartige Katastrophe unter gleichen Bedingungen bei uns nicht passiert wäre - aber mit der Qualität der Airline hat es in diesem Fall nichts zu tun.

    Jedenfalls ganz herzlichen Dank lieber Hardy für diesen super detailierten Beitrag (natürlich der Hauptdank Eurem Sohn ;) ).

    Wobei mir die kleine Anmerkung erlaubt sei, dass zwar diese elektronischen Hilfen - in Fliegern wie auch Autos - eine schöne Sache sind, aber zum Glück - leider auch mal zum Pech - die Piloten Einfluss nehmen können!

    Deshalb lasse ich auch nichts über die alte gute Doppeldecker-Antonow kommen, wo`s sowas alles nicht gab und nur die Handkraft des Piloten die Maschine dirigiert hat!

    Also, super Beitrag Hardy!!

    Gute Nacht!

    Erwin

    P.S. in jungen Jahren wollte ich selbst Pilot werden - allerdings mit anderem "Auftrag" !

    Zum Glück hat mich die NVA nicht genommen!!

  • noki
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 1695
    geschrieben 1184802858000

    "Du machst es Dir ein bisschen einfach, noki"

    Das glaube ich nicht! Man muß nur mal realistisch denken.

    Dein zitierter Bericht mag ja ganz spektakulär sein, aber er basiert auf Wahrscheinlichkeiten. Sowas lässt sich immer gut verkaufen und vermarkten, besonders positiv für diejenigen die daran verdienen.

    Das haben wir in Hamburg ja schon alles hinter uns mit den zig-Millionen, die für lächerliche Grundstücke bezahlt werden mußten wegen der Startbahnverlängerung.

    Gar furchtbar ist des Wortes Macht, wenn man es nutzt zu unbedacht!
  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1184802928000

    also liebe Erika,

    Du musst doch jetzt dem Noki nicht mit diesen hartem, natürlich realistischen "Toback" kontern !

    Wir sollten dran denken, dass es hier in diesem Thread um die schlimme Katastrophe von Sao Paulo geht !!

    Und die auch meiner Meinung nach so hier bei uns nicht passiert wäre......!

    Das lässt uns aber deshalb nicht wie auf einem "einsamen Stern" leben - auch hier ist es denkbar, wie du richtig schreibst!

    mit Gruss

    Erwin

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1184803567000

    Ja, natürlich Wissenschaftler dürfen theoretisieren, aber was nicht sein darf, kann auch nicht wahr sein.

    Der Steuerzahler würde unendlich viel Geld sparen, würden von der Bundesregierung nicht immer solch unsinnigen Untersuchungen mit unrealistischen Ergebnissen in Auftrag gegeben.

    Das, was hier in unserem Luftraum durchgängig passiert, kann man nachlesen beim BFU in den Bulletins, und man erfährt noch mehr... wenn man es denn überhaupt wissen möchte. In Deutschland passiert ja nichts...

    BFU

  • molly41
    Dabei seit: 1175904000000
    Beiträge: 283
    geschrieben 1184803733000

    Hallo liebe Leute,

    also jeder einzelne von Euch hier hat wirklich gute Beiträge geschrieben und

    das natürlich so viele unterschiedliche Meinungen da sind war mir auch klar.

    Ich musste diesen Beitag schreiben, da mich so eine Katastrophe echt schockt. Und wenn man natürlich die Hintergründe erfährt, warum es passiert ist, dann kann ich nicht glauben das Menschen so leichtfertig über das Leben anderer Menschen entscheiden. Egal ob die Tanke da ist oder dort!

    Fakt ist, dass man dieses ganze hätte echt verhindern können indem man den verboten die vorher schon bestanden Folge leistet. Wir Menschen sind eine wirklich erstaunliche Spezies denn egal wie herbe es kommt, vergessen können wir alle alles ganz schnell.

    Daher wollte ich den Angehörigen so mal zeigen, dass auch wir hier im Forum an Sie denken und Trauer tragen.

    Danke Euch

    Gruss

    Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.
  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1184804514000

    @molly41 sagte:

    Daher wollte ich den Angehörigen so mal zeigen, dass auch wir hier im Forum an Sie denken und Trauer tragen.

    Und das ist auch gut so !!

    Und vielleicht sollten wir hier in diesem Thread es bei der Trauer um die Opfer belassen!

    Denn jeder noch so kluge Satz von mir, von Euch, von Allen hilft den Opfern nicht mehr - leider !

    Erwin

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1184805814000

    Was soll das, Holzmichel?

    Heuchlerische Trauer hilft auch nicht.

    Ich denke nicht, dass jemand im Sinne der Wortbedeutung trauert; dieses Unglück ist furchtbar und es macht betroffen (auch mich) - aber wirkliche Trauer empfinden bedeutet etwas ganz, ganz anderes.

  • KaGu
    Dabei seit: 1147046400000
    Beiträge: 6706
    geschrieben 1184806715000

    Schlimm genug was dort in Brasilien passiert ist.

    Kann aber allen von uns die Fliegen jederzeit wiederfahren.

    Vortallem den Vielfliegern.

    Das Flugzeug bleibt trotzdem das Sicherste Verkehrsmittel.

    Es gibt noch viel zu sehen, lasst uns Reisen....
  • Delfo
    Dabei seit: 1161388800000
    Beiträge: 331
    geschrieben 1184808976000

    Liebe Erika

    das finde ich jetzt ein bißchen unfair von Dir. Jeder Mensch hat andere Gründe zu trauern und lebt seine Trauer anders aus. Dazu gehört aber zu allererst, daß jeder das Wort Trauer anders definiert. Wenn Du etwas anderes darunter verstehst als Holzmichel ist dagegen doch gar nichst zu sagen. Aber ich finde es nicht gut, jemandem Heuchelei zu unterstellen nur weil er die Menschen und deren Familie nicht kennt. ich weiß nicht, ob Di regelmäßig in die Kriche gehst (ich bin Atheist). Dort wird ständig wegen irgendwem oder irgendwas getrauert. Denkst Du über diese Menschen dort genau so?

    Nun zum eigentlichen Thema.

    So ein Unglück ist immer hart und ungerecht. Und jedes Mal werden die gleichen Vorwürfe laut. Man hätte, man sollte, wäre nicht etc.

    Genau diese Aussagen helfen niemandem weiter sondern bremsen den eigentlichen Lernprozess aus.

    Im modernen Fehlermanagement wird niemals gefragt, wer es war sondern es wird immer gefragt was können wir tun, damit so etwas nicht noch einmal passiert.

    Hier scheint es ja eine Frage der Zuständigkeiten gewesen zu sein, bei dem nicht der Richter sondern eine andere Person oder ein anderes Gremium das letzte Wort hat oder sich das letzte Wort widerrechtlich aneignete.

    Zu Frankfurt.

    Ein so großer Flugahfen muß halt in der Nähe von Ballungszentren liegen, weil er sonst nicht genutzt wird. Damit verbunden sind auch gewisse Risiken. Wer hier im Forum wohnt denn in der Gefahrenzone rund um einen Flughafen? Und wie geht es dem/euch dabei? Das würde mich mal brennend interessieren.

    Und fragt mal in meiner Region nach, wie das mit dem Euroairport ist. In der Einflugschneise von Norden her kommend liegt das KKW Fessenheim. In und um Basel ist sehr viel chemische Industrie angesiedelt und es gibt einen großen Ölhafen. Die Starts erfolgen meist Richtung Süden über sehr dicht besiedelten Wohngebieten. Die einzige Diskussion die bei uns ständig geführt wird ist jedoch der Fluglärm. Über die Sicherheit wird viel weniger diskutiert.

  • maran-08
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 6940
    geschrieben 1184831438000

    Hallo,

    es wurde die Frage gestellt, wie es sein kann, dass ein Flughafen so nah an die Bebauung herangebaut werden kann.

    Bei dem Congonhas-Flughafen von Sao Paulo ist das Gegenteil der Fall. Als dieser Flughafen gebaut wurde, gab es dort noch keine Bebauung. Erst später ist so nach und nach die Bebauung immer näher an den bereits vorhandenen Flughafen herangerückt.

    Hardy

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!