• beachgirl
    Dabei seit: 1116288000000
    Beiträge: 222
    geschrieben 1149516863000

    Mir hat das Flugzeug mit der Lackierung besser gefallen.Da kommt dann auch schon richtige Urlaubsstimmung auf wenn man das Flugzeug nur sieht.Vor ein paar Jahren bin ich mit condor nach Ibiza geflogen und da war das Flugzeug auch so schön bunt lackiert

  • Hunk
    Dabei seit: 1148860800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1149626026000

    Hallo Flop,

    ich verstehe gut, daß man Flugangst hat. Aber sag mal ehrlich, kennst Du Fluggesellschaften, die wegen Spritmangel knapp einer Katastrophe entgangen sind oder in einen Antennenmast gedonnert sind? Ich möchte keine alte Kamellen auspacken, aber wenn Du schon das Thema Flugsicherheit ansprichst. Hapag Fly ist auf jedenfall eine sichere Fluglinie, und dann flieg auch mit denen. Aber wäre schön, wenn Du dich trotzdem vorher informierst (siehe oben genannte Fälle), bevor Du im vornherein eine gerade eröffnete Fluglinie als unsicher und Starwars beschimpfst. :disappointed:

    Ich wollte niemanden beleidigen, daß mit der Flugangst ist für mich ein Argument, wenn es dich denn beruhigt. Nur wenn jeder eine Neue Firma ablehnen würde, gäbe es nur zwei Fluglinien und auch dein ticket wäre um einiges teurer. Du kannst auch sicher sein, daß ich Dir im Hotel nicht über den Weg laufe und wünsche Dir (Euch) nochmals viel Spass im Urlaub und einen garantiert sicheren Flug. :D

  • jaykayham
    Dabei seit: 1093478400000
    Beiträge: 2403
    geschrieben 1149796366000

    @'maripasl' sagte:

    ... kann jetzt mal berichten wie es so war am board?

    wie war der flug,die crew ,die maschiene ,das essen,gab es ein boardprogram usw...

    Hi, wie gesagt im Moment fliegt die eine Maschine für germanwings...

    Es war alles normal wie es war, nix ungewöhnliches für so ein flug!

    In der Maschine war alles französisch beschriftet vom Vorbesitzer StarAirlines (Vorhänge, Sitze etc.), die freundliche Besatzung bestand aus germanwings und STAR XL Flugbegleitern. Etwas komisch allerdings war die Uniform: die Flugbegleiter trugen alte AeroLloyd und AeroFlight Misch-Uniformen, mit weißen statt blauen blusen (aus dem privatbesitz??) und accessoirs von germanwings... Nichts an der Uniform deutete auf StarXL hin!

    Der Service ist identisch mit dem von germanwings, ebenso der Rest der Maschine (Flupläne, Spucktüten etc.).! Nur die Sicherheitskarte trug einzig und allein den StarXL Namen!

    Ich bezweifel das es am Anfang was wird; freue mich aber über jeden Kommentar der mich besseres belehrt!

    Natürlich, die Flugbegleiter sind nett, das Essen wird von Hapag-Lloyd kommen- alles kein Problem! Aber wenn die Flugbegleiter noch AeroLloyd Namensschilder tragen, es keinerlei eigene Identität gibt und keiner der Besatzung eine Idee hat, ob und ggfs. was man auf den Hapag-Lloyd Flügen an Bordunterhaltung bieten wird, denn glaube ich schon, dass es Anlaufschwierigkeiten geben wird!

    Trotzdem, der Airline wünsche ich viel Erfolg!

    LEBEN IST, WAS EINEM BEGEGNET, WÄHREND MAN AUF SEINE TRÄUME WARTET!
  • maripasl
    Dabei seit: 1147737600000
    Beiträge: 44
    geschrieben 1149876856000

    hallo,

    vielen dank endlich mal eine vernünftige antwort auf die fragen.

    schöne grüsse

    maripasl

  • Irmengard
    Dabei seit: 1148515200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1150712627000

    Hallo zusammen,

    wir sind Samstag mit Star Europe (Star XL Germain Airways)

    von Araxos zurückgekommen, nach Frankfurt.

    Alles völlig normal, Flugzeug o.k., eng wie jede Charter.

    Einziger Nachteil: kein Audio/Video System, also keine Musik oder Filme.

    Das war bei diesem kurzen Flug nicht ganz so tragisch, alleine die

    Kids sind sehr enttäuscht.

    Bei einem 4-5 Stunden Flug ist das natürlich eine Verschlechterung gegenüber Hapag fly.

    Wünsche allen einen schönen Urlaub.

    Aber nur zur Erinnerung: es ist ein paar Jahre her, ca. 3-4, da hat der Chefpilot von Hapag fly die Kiste ins Gras gesetzt in Wien wegen Spritmangel. Und doch fliegt man hinterher wieder mit ihnen.

  • jaykayham
    Dabei seit: 1093478400000
    Beiträge: 2403
    geschrieben 1150728943000

    @Irmengard

    vielen dank für den ersten bericht! war es ein ersatz-flug für hapag-lloyd (mit HF-Flugnummer) oder ein eigener-Flug (unt GXL-Flugnummer)?

    Kannst du mir noch sagen, ob es wenigstens was zu lesen gab, Bordmagazin, Zeitschriften??

    vielen Dank!

    LEBEN IST, WAS EINEM BEGEGNET, WÄHREND MAN AUF SEINE TRÄUME WARTET!
  • Irmengard
    Dabei seit: 1148515200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1150742334000

    Die Flugnummer war gleich, begrüsst wird man im Namen von Hapag fly und Star Europe, der Kapitän sagte, es handelt sich um eine Kooperation von hapag fly und Star Europe. Steht auch aussen auf der Maschine.

    also alles wie gewohnt, auch das easy Rückflug check in im Hotel war wie gewohnt.

    Essen war in Ordnung, alles deutschsprachige Besatzung.

    Magazine und Tageszeitungen gab es reichlich zu lesen, sie gingen sogar speziell vor dem Start nochmals durch und fragten, ob man noch mehr zu lesen möchte, auch gibt es einen zollfreien Einkauf an Bord.

    Also schöne Ferien.

    Irmengard

  • ypangel
    Dabei seit: 1151193600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1151201101000

    Ihr lieben Leute,

    warum regt Ihr euch immer über solche Kleinigkeiten auf ?!?

    Habt Ihr sonst keine Probleme?

    Ihr fliegt in den Urlaub, also freut euch und meckert nicht ständig herum ! Die TUI subchartert bestimmt nicht eine andere Airline um euch zu ärgern oder aus Spaß an der Freude, sondern weil es dafür mit Sicherheit einen guten Grund gibt. Die Star Xl ist Nachfolger von Aero Lloyd bzw. Aero Flight, also keinen Grund zur Sorge !!! Der Service dort war immer sehr gut!

    Und wenn Ihr ins Fleugzeug einsteigt, vergesst nicht, man sagt als erstes Guten Tag bevor man los meckert: Haben Sie keine Zeitungen mehr!

    Und denkt daran egal ob Hapag oder Star Xl oder sonst wer, die Mädels haben keinen leichten Job, bei dem Gemecker von Leuten, die ja eigentlich die schönste Zeit des Jahres, vor oder hinter sich haben.

    Leben und leben lassen.

    mfg

    ypangel

  • Natu
    Dabei seit: 1151452800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1151501422000

    Das ist ja hier wie im Kindergarten!

    Wer Flugangst hat, kann selbst bei einer Lufthansa-Maschine damit rechnen, dass ein Schwam von Vögeln ins Triebwerk gerät.

    Ich bin mit Star Europe geflogen, weil HF es wieder einmal nicht geschafft hat, eine Maschine herbeizuschaffen. Natürlich bin ich sauer und extrem geladen, aber was will man machen??? Will man am Flughafen zurückbleiben??? Der Platz war etwas eng, gerade für große Menschen, aber das gesamte Personal war unglaublich nett und zuvorkommend.

    Wer auf Sicher gehen will, soll gleich 200 € mehr investieren und zur Lufthansa gehen... da weiß man was man hat und ich bin schon mit weitaus schlimmeren Maschinen geflogen, als wie mit Star Europe. Setzt euch in diese Maschine, lehnt euch zurück und wartet auf die Landung. Man kann sich auch selber in den Wahnsinn treiben.

  • Tomte
    Dabei seit: 1149465600000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1151753720000

    Ja am Samstag den 24.06. war es soweit, Rückflug von Araxos nach München mit Star-Europe...

    Natürlich war die Maschiene sauber, hat sicher ausgesehn (und war es bestimmt auch) und die Stewardessen waren auch freundlich, das Essen war das Normale von HapagFly... Also alles sowei ok.

    Nun zu den Nachteilen. Ich bin 193cm groß und habe damit natürlich in den wenigsten Flugzeugen so richtig Platz...

    Aber in dieser Sartinenbüchse möchte ich nicht noch einmal 2 Stunden unterwegs sein. Was glaubt Ihr wie einen da die Beine schon nach kurzer Zeit einschlafen wenn man so wie bei der Maschine die Beine einziehen muss.

    Ich find es absolut unmöglich in der heutigen Zeit in der viele Menschen über 185cm groß sind die Bestuhlung dermasen eng anzubringen!!!

    Ich fliege sehr oft, aber so eng wars noch nie! Sowas grenzt schon an Körperverletzung! :disappointed:

    Und NEIN! weil ich schon wieder die Kommentare von wegen Nörgelnder immer unzufriedener Deutscher Urlauber höre... Ich bin keiner von denen die über alles und jedes was auzusetzten haben, im Gegenteil, gerade Aufgrund meiner Größe geb ich mich in Sachen Beinfreiheit mit vielen zufrieden, muss ja sein ;)

    aber wenns anfängt weh zu tun hört der Spass halt nun mal auf.

    Achja da nutzt es halt auch nicht 200 mehr für Lufthansa auszugeben, weil die fliegen nicht nach Araxos :shock1:

    Außerdem muss soviel Luxus gar nicht sein, es reicht wenn man sich auf den Flug nicht wie in nen Vietransport vorkommt....

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!