• curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1296819010000

    ...kommt drauf an wann die Reise den stattfinden soll... ;)

  • SylviaM
    Dabei seit: 1137715200000
    Beiträge: 117
    geschrieben 1296820849000

    Link richtig gesetzt!

    Intressanter Link vom Tunesien Forum. Habe es hier nur eingestellt, da nicht jeder auch das Tunesien Forum liest.

  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1296822196000

    Das versteckte Vermögen der Mubaraks

    Zudem hat die Familie auch groß in den Touristengebieten Scharm al-Scheich und Hurghada investiert. Die Präsidentenvilla in Scharm al-Scheich gehört zum Luxusressort Jolie Ville Mövenpick. Dessen Eigentümer Hussein Salem gilt als enger Vertrauter Mubaraks

    Salem flüchtete am Samstag im Privatjet nach Dubai – mit 500 Millionen Dollar in bar an Bord, wie arabische Medien berichteten.

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • carofeli
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 5834
    geschrieben 1296826947000

    @Thai Lake

    sehr gut beobachtet.

    Und da fallen mir auch gleich noch ganz paar andere, ach so tolle Urlaubsländer ein, wo es außerhalb der vielen tollen Hotelanlagen ganz anders aussieht und zugeht...

     

     

     

    Wer reisen will, muss Liebe zu Land und Leute mitbringen, keine Voreingenommenheit.
  • Thai Lake
    Dabei seit: 1296000000000
    Beiträge: 21
    gesperrt
    geschrieben 1296827976000

    Bitte nicht falsch verstehen @carofeli, ich gehöre nicht zu den Moralisten. Aber man kann diverse politische Systeme kritisch sehen in denen sich jährlich Millionen Touristen tummeln. Marokko, Thailand, DomRep, Südafrika, Tunesien, Kuba, Ägypten und weitere Länder. Ist dort für die Touristen alles easy regt sich keiner auf.

    Kommt es aber zu Auseinandersetzungen und Demos, stehen schnell die Moralisten auf und teilen ihre Weisheiten mit. Das aber dort schon zum Teil seit Jahren das Volk überwacht und ausgebeutet wird und nur wenig vom Tourismus partizipert, wurde seit Jahren von den Moralisten kaum bemängelt. Ich fahre trotzdem hin, ohne schlechtes Gewissen.

  • carofeli
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 5834
    geschrieben 1296835393000

    @Thai Lake

    kann mich deiner Meinung nur wieder anschließen und auch ich bin alles andere als ein Moral-Apostel. Leider ist hier in einigen Postings sowas wie Kritik am Ägypten-Urlauber durchgekommen und das ist auch mir leicht sauer aufgestoßen. Bisher gab es keine so starken politischen Diskussionen und ich bin mir gar nicht sicher, ob alle, die sich zum Thema hier äußern, überhaupt schon mal in Ägypten waren.

     

    Nicht jeder Pauschal-Touri hockt in seinem Hotel und setzt ja keinen Fuß davor. Wir waren sehr gern in Hurghada und im Land unterwegs, haben auch sehr die Freundlichkeit außerhalb des Hotels genossen, z.B. beim Händler mit Wasserpfeife rauchen und Tee-Trinken oder mit dem einheimischen Anbieter von Ausflügen. Vielleicht hat man auch deshalb ein anderes Empfinden zu der momentanen Situation im Land. Es ist deshalb zu wünschen, dass sich alles zum Positiven wendet (nicht nur, um dort wieder Urlaub machen zu können). 

    Wer reisen will, muss Liebe zu Land und Leute mitbringen, keine Voreingenommenheit.
  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1296838508000

    Wo sind denn eigentlich die Moralapostel und was versteht ihr darunter? Bestimmte user (und dazu zähle ich auch mich) haben doch auch in der Vergangenheit immer wieder mal darauf hingewisen, dass Ägypten alles andere als eine Demokratie ist, und das Land seit 30Jahren nur mit Hilfe einer Notstandsgesetzgebung regiert wird.

    Aber hat irgendjemand gesagt, dass man aus moralischen Gründen dort keinen Urlaub machen soll? Meiner Beobachtung nach hat das weder in der Vergangenheit noch jetzt anläßlich des Aufstands jemand getan.

    Ich war selbst jahrelang teilweise 2xjährlich in Ägypten, habe interessante Gespräche mit gebildeten Menschen geführt und gewußt, was im Land los ist. Aber deshalb nicht hinfahren?

    Also seid so nett und mosert nicht an Moralaposteln rum sondern bringt Beispiele, vielleicht sind es ja auch nur Missverständnisse, die man ausräumen kann.

    Ansonsten gilt der Spruch "...so möge er jetzt sprechen oder für immer schweigen"

  • Thai Lake
    Dabei seit: 1296000000000
    Beiträge: 21
    gesperrt
    geschrieben 1296840527000

    Warum für immer schweigen, nur weil das ein 2397 Beitrags User vorgibt ? :frowning: :shock1:

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1296842693000

    Gemeint war, in dieser Angelegenheit bzw, den Anschuldigungen zu Moralisten. Ich dachte, dieser Ausdruck sei hinlänglich bekannt, offensichtlich habe ich mich getäuscht!

    Danke dass du mir zu meinem 2398. Beitrag verholfen hast

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1296847182000

    @gastwirt sagte:

    Da es fürs Forum keinen "Numerus clausus" ........

    @chepri Es war nicht der Test, den ich forderte...... :kuesse: Hier ist ja nicht mal ein geläufiger Satz zur Eheschliessung bekannt! :p

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!