• Vik62
    Dabei seit: 1288483200000
    Beiträge: 898
    geschrieben 1347804350000

    Servus Sabine,

    sehe ich genau so wie Du, das hier sehr viel Hintergrundwissen erforderlich ist. Ist bei mir vorhanden, kann ich Dir sehr gern auch belegen, wenn Du möchtest. Mir ging es auch nicht nur um die Darstellung einzelner Vorfälle, sondern um die jetzige Entwicklung in seiner Gesamtheit. Diese ist besorgniserregent.

    Viele User, mit sehr viel Hintergrundwissen, beteiligen sich leider nicht mehr hier, was ich sehr schade finde.

    Grund auch dafür denke ich, das dieses Hintergrundwissen nicht akzeptiert wurde, aber dennoch vielfälltig vorhanden war - und diese auch einfach wußten was Sie schrieben.

    feel good
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1347804905000

    Ein "Krisengebiet" ist sicherlich etwas anderes, aber sei es drum.

    Was offensichtlich hier von einigen so pauschal zusammengewürfelt wird, ist schon sehr erschreckend. Da werden die westlichen, christlichen "Werte" als allgemeingültig dargestellt, andere Lebensauffassungen und Gesellschaftsstrukturen als "einfach" abgewertet und die Empfindlichkeiten gläubiger Menschen als albernes Gehabe diffamiert.

    Der Orient tickt anders als der Westen, Muslime anders als Christen. Wer dieses nicht versteht oder nicht akzeptiert, der hat einiges vom dem nicht begriffen, was im Laufe der Aufklärung in unseren Breiten erarbeitet wurde.

    Eine Rückbesinnung auf alte Werte sind auch eine Folge der sich rasant ändernden Gesellschaft und der Einflüsse, die auf diese wirken. Man muß dieses nicht unbedingt für erstrebenswert erachten, aber man sollte daraus auch nicht Schlüsse ziehen, die in die falsche Richtung zielen.

    Hier, wie auch in der hiesigen, westlichen Presse, wird meiner Meinung nach ein Zerrbild geprägt, welches auf Ansichten und Äußerlichkeiten fußt, die diejenigen, die sich diesem bedienen nicht einmal verstehen. Auf der anderen Seite wird die westliche Dominanz in Bezug auf Werte, Rechte und mehr bei vielen Muslimen als überheblich angesehen, da dieses die gelebten Werten der eigenen Kultur und des Glaubens herabwürdigen.

    Und so werden noch einige der Vorurteile auf beiden Seiten gepflegt werden und somit die "öffentlichen" Diskrepanzen zunehmen. Meiner Meinung nach der schlechteste Weg.

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18667
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1347805066000

    Jeder darf sich an diesem Thread beteiligen und sachlich diskutieren ;)

    Wenn man aber einfach mal alles verallgemeinert, muß man auch mit Kontra rechnen.

    Das viele User sehr viel Hintergrundwissen haben, das lese ich aus den Beiträgen heraus, lieber vikuviku ;)

    Und natürlich müssen hier auch Fakten und Berichte gesammelt werden, da viele Urlauber sich in diesem Thread über die aktuelle Lage informieren möchten. Es ist auch verständlich, das man sich Sorgen macht und Bedenken hat, zwecks des geplanten Urlaubs.

  • visitorsgary
    Dabei seit: 1325808000000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1347807056000

    Ich finde es einfach nicht in Ordnung den einen Glauben über einen anderen zu stellen!

    Zum Thema Islam gibt es so viel zu sagen, doch wenn der Islam richtig praktiziert wird bedeutet das auch, alle Weltreligionen zu achten und sich damit auseinander zusetzten!

    Gleiches gilt auch für das Christentum!

    Nur hat das momentan mir der vorherschenden Situation nichts zu tun,sondern wird lediglich als Vorwand einiger extremistischen Gruppen missbraucht.

    Letzt endlich muss jeder für sich selbst entscheiden ob er nach Ägypten fliegt oder nicht!

    Es kann aber genauso hier in Europa etwas passieren, man denke an die Anschläge in London vor ein paar Jahren.

    Ich wünsche mir einfach mehr Besonnenheit von den Menschen und das bald wieder Ruhe einkehrt!

    In diesem Sinne

    Liebe Grüsse

  • kiba76
    Dabei seit: 1213142400000
    Beiträge: 259
    geschrieben 1347811621000

    Fire-Fly:

    ES ist gar nicht klar, ob diese Randalierer, Krawallmacher oder Personen, die eine anti-westliche Stimmung und Gewalt provozieren tatsächlich die Minderheit sind.

    Das ist auch lediglich eine Annahme.

    Verlässliche Quellen darüber wird es nicht geben, sonst wären die hier auch bestimmt schon genannt worden.

    ------------

    nun gut, wenn in einem land ca 85 million menschen leben -  und sich ca. 2000 leute oder besser gesagt mop an so einer aktion wie der an der botschaft anhäuft -  spreche ich persönlich auch von einer minderheit.

    auch viele ägypter die ich persönliche kenne sind empört über das was dort passiert ist. und traurig weil es wieder so ein schlechtes bild auf den islam und auch das land wirft.

    auch auf vielen facebookseiten sehe ich solche bilder..

    (was islam darstellt und wie er mom. gesehen wird)

    auch ich bin erschrocken über diese gewalt und das lauffeuer.. in welchen ausmaß der film einschlug. und das es nicht nur mit arm, reich, bildung etc. zusammenhängt sondern schon eine geziehlte sache ist.. sieht man ja am besten da es in australien auch krachte.

    der film war evtl. ein auslöser... aber dahinter stecken noch andere leute (salafisten..?).. so meine bescheidene meinung..

  • siena31
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 193
    geschrieben 1347818379000

    Hallo,

    hat denn schon jemand hier aufgrund der aktuellen Lage seine Reise nach Ägypten abgesagt?

    VG

    Siena

  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1347819410000

    So, der Freitag ist vorbei. Ich gehe jetzt schlafen.

    Meine Einschätzung: Die Salafisten uind Muslimbrüder haben sich von der US-Botschaft in Kairo zurückgezogen. Übrig bleiben die Randale-Kids. Morgen am Samstag gibt es noch ein paar Scharmützel. Am Sonntag geht dann wieder alles zur Arbeit oder zur Schule.

    Das war der Beitrag in der Nacht auf den Samstag von Karim El Gawhary und er hat die Lage richtig eingeschätzt.

     Das Interview des lybischen Präsidenten kann sich jeder auf Euronews ansehen. 

    Auch er ist wie viele Andere der Meinung, dass dieser Gewaltausbruch ein geplanter Racheakt von extremistischen Gruppen ist. Das Video ist kein Alibi, denn es wurde schon vor 6 Monaten ins Netz gestellt.

    Dazu passt  dieser Artikel aus Die Welt

    Es ist zwar jetzt OT, aber wenn der Innenminister alle rechtlichen Mittel ausschöpfen will, um die Aufführung des Films in Berlin zu verhindern, zeigt es doch wes Geistes Kind die rechtspopulistische Gruppe Pro Deutschland ist.

    LT. Friedrich: Damit gießen sie grob fahrlässig Öl ins Feuer

     Quelle: der tagesspiegel

    OT Ende

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 5938
    geschrieben 1347821830000

    Hallo,

    hat denn schon jemand hier aufgrund der aktuellen Lage seine Reise nach Ägypten abgesagt?

    VG

    Siena

    Warum sollte jemand seine Reise absagen?

    Es ist Sonntag und es gibt seitdem keine Unruhe-Meldungen mehr aus Cairo.

     

    @vikuviku

    Meine Beiträge sprechen doch für sich, oder?

    Ich differenziere im Gegensatz zu Anderen die Ereignisse als das was sie

    waren, religiös verbrähmte gewalttätige Krawalle von aufgehetzten Extremisten.

    Warum stelle ich wohl die Artikel und Zitate hier ein? Weil sie

    meine Meinung zur Lage genauer wiedergeben.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17501
    geschrieben 1347823474000

    @wally/x   (kurz OT)

    Lt. dem Artikel in der "Welt" ist der Filmausschnitt seit Juli im Netz. Aber das ist im Grunde auch egal.

    Der 14 minütige Trailer, den ich mir gerade auf YouTube angeschaut habe, wurde am 9. September (!) hochgeladen oder wieder hochgeladen (das "wieder" wurde in einem Kommentar erwähnt). Und er ist...

    @dobabba

    ... nicht wirklich mit dem "Leben der Brian" vergleichbar.  :?   :disappointed:

    Aber OK, das ist wahrscheinlich eine Frage des "Humors"...

    Das Video wurde bisher 2.770.426 x angeklickt. "Interessant" auch die Kommentare dazu, die im ca. 10 Sekunden Takt eintreffen...

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • siena31
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 193
    geschrieben 1347823946000

    Hi,

    warum jemand seine Reiseabsagen sollte???

    Hallo? Weiles vielleicht auch Menschen geben soll die Angst haben,was ja durchaus nicht falsch ist.

    Darum eben.

    VG

    Siena

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!