• Merz
    Dabei seit: 1110067200000
    Beiträge: 3000
    geschrieben 1279642320000

    Ich hab bisher ne richtig schöne Woche und ich mach mich nun mit diesem Beitrag mal richtig unbeliebt :laughing:

     

    Aus meiner Sicht ist es absolut egoistisch von den Eltern wenn sie meinen sie müssten ihre Kleinkinder in den Flieger setzen und eine Fernreise machen. Das Baby oder Kleinkind hat überhaupt keinen Nutzen von der Reise und es erweitert auch nicht den sozialen oder kulturellen Horizont wenn es als Baby oder in jungen Jahren nach Thailand fliegt. Sand und Wasser sind in Italien, Spanien, Holland oder an der Ostsee nicht schlechter als auf Samui.

     

    Aber in der heutigen Zeit ist bei vielen Eltern das eigene Interesse an einem schönen Urlaub wichtiger als die Gesundheit und Strapazen der Kinder. Wenn die Kids dann mal 6, 7 Jahre oder älter sind dann ist das ein anderes Thema. Dann haben die Kids auch schon was zu erzählen in der Schule .

     

     

    Viele Grüsse

    Merz

    Mai 2014:Hongkong- Hua Hin - Bangkok+++Rettenberg +++ so viele Bekloppte - so wenig Therapeuten+++den Blinden hilft der Blindenhund - für Dumme gibt es keine Hunde
  • wiener-michl
    Dabei seit: 1113436800000
    Beiträge: 4286
    Verwarnt
    geschrieben 1279644071000

    @Merz sagte:

    Ich hab bisher ne richtig schöne Woche und ich mach mich nun mit diesem Beitrag mal richtig unbeliebt :laughing:  

     

    Bei mir machste dich nicht unbeliebt-  ich habe die gleiche Meinung. 

     

    Nichts desto trotz kriegste nun Haue von den Muttis :rofl:

    Wenns Arscherl brummt ists Herzerl gsund
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22401
    geschrieben 1279644856000

    @Merz sagte:

    Aus meiner Sicht ist es absolut egoistisch von den Eltern wenn sie meinen sie müssten ihre Kleinkinder in den Flieger setzen und eine Fernreise machen.

    Find ich auch. Aber in seiner Lebensplanung auf Kinder zu verzichten, ist auch in den meisten Fällen egoistisch. Genau genommen ist sogar Kinder in die Welt zu setzen egoistisch, schließlich konnten die Eltern ihren künftigen Nachwuchs ja nicht fragen. ;)

    Die medizinischen Argumente kann ich nicht beurteilen. Aber: Prinzipiell find ich es gut, wenn Eltern nicht ihr Leben 100%ig nach dem Nachwuchs richten, sondern versuchen weiter ein "normales" Leben zu führen. Und wenn Fernreisen vorher normal waren, und die Urlaubskasse es möglich macht, warum denn nicht.

    Ich persönlich hab's gern kinderlos und da ist ein Thailand-Urlaub ideal. Die paar Familien, die sich einen Asien-Urlaub leisten, versammeln sich in den vorderen Reihen im Flieger, ich hab 72C oder so ähnlich. Und im Hotel sind sie nur vereinzelt und in bzw. um den Kinderpool zu finden. Da halt ich Sicherheitsabstand.

    The adventures of an ordinary man at war with the everyday world.
  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1279647164000

    Von mir als Mutti bekommst du keine Haue!

    Siehe Zitat von mir selbst:

     

    @ronjaT sagte:

    Letztendlich ist es den Kindern egal an welchem Strand sie ihre Sandburgen bauen.

    Ich sehe eine so weite Reise mit so kleinen Kindern eher als Belastung, sowohl für die Kinder als auch für die Eltern an. Es gibt auch viele schöne Nahziele! Wir haben mit den Fernreisen gewartet, bis der Sohnemann ein paar Jährchen älter war. Meiner Meinung nach macht das erst ab dem Schulalter wirklich Sinn.

  • karin324
    Dabei seit: 1105747200000
    Beiträge: 330
    geschrieben 1279650153000

    siehste Merz.......klappt nicht mit Haue kriegen :p

    Hast halt nur auszusprechen gewagt was die meisten denken. Ich auch......

    (Oma von zwei Enkeln die ihren Urlaub mit Mama und Papa an der Ostsee sicher genießen werden)

    Ist aber scheinbar nicht angesagt wenn man die Meinung vertritt das Eltern halt zeitweise besser auf das ein oder andere verzichten sollten. Im Interesse der Kinder. Ab Schulalter sieht es mit Fernreisen dann wieder entspannter aus. Muß aber jeder selber wissen. Was dann allerdings echt nervt sind die bösen Blicke der Eltern wenn man es wagt auf Kindergeschrei nicht mit Freudensprüngen zu reagieren............

    karin
  • ultraxp3
    Dabei seit: 1124064000000
    Beiträge: 120
    geschrieben 1279652110000

    Hallo Merz mein Urlaubsberater :kuesse:

    Auch von mir gibt es keine Popohaue.Ich bin gerne Mami.Aber mal ganz ehrlich nur auf den Kleinen Biestern (Kindern) rumzuhacken ist nicht OK.

    Die Kinder sind ein Ebenbild Ihrer Eltern.

    Viel schlimmer finde ich es wenn in einem sehr guten Hotel ein Pärchen (beide männlich)in Schlafanzugshosen!!!!!sich ihr Frühstück holt.

    Meinen Kindern hoffe ich nicht mit den Fernreisen alzusehr geschadet zu haben.Sie leben noch alle(auch die mittlere mit SchnittwundenInsider).Alleine was Sie sich alles von unseren Reisen gemerkt haben und wie wissens durstig sie sind und was Sie alles mitgenommen haben,hätte ich Ihnen nicht an der Ostsee(die kennen Sie von der Mutter Kind Kur)nicht bieten können.Ich denke(meine Meinung)das so mancher besoffene,rumhurende,schmatzende und sich danebenbenehmende große Urlauber ,was davon abschneiden kann.

    Klar sind schreiende Kinder nervig,aber es gibt auch echt nette Kinder.Glaub es mir Merz.Hoffe Du magst mich trotz diesem Beitrag noch.

  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2835
    geschrieben 1279661948000

    @ultraxp3 sagte:

    .Ich denke(meine Meinung)das so mancher besoffene,rumhurende,schmatzende und sich danebenbenehmende große Urlauber ,was davon abschneiden kann.

    Voll daneben! Was ist denn gegens rumhuren einzuwenden? Ich bin ja selber Vater, aber was hat das mit den Kindern oder dem Thema zu tun? :frowning:

    Sie beobachten Dich
  • ManjaMicha
    Dabei seit: 1162080000000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1279662227000

    Macht euch nicht so viel gedanken. Wir waren mit unserem Sohn (4 Jahre) im Januar auch in Thailand. Sucht euch eine Airline mit eigenem Entertaiment an jedem Platz und eure Kinder können schon mal super Trickfilme schauen. Im übrigen sind "furzende und saufende Sitznachbarn viel schlimmer.

    In Thailand würde ich mir einen Mietwagen nehmen(kindersitz mitbringen). Ich vertraue meinen Fahrkünsten mehr als denen der Thais und außer in BKK ist das selber Fahren total entspannt.

    Unternehmungen mit Kindern kann man auch genug machen wie zb. Elefantenreiten,

    Kanutouren und Fahrten mit den Longtailbooten. Wir hatten für unseren Sohn eine Schwimmweste dabei. Das macht vieles noch entspannter.

     

    Im übrigen.

    Mit Kindern 10 Stunden und mehr mit dem Auto in den Urlaub fahren ist wohl kaum entspannend und garantiert nicht sicherer.

  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2835
    geschrieben 1279662261000

    @ultraxp3 sagte:

    Die Flugzeit mit Thai air ist optimal als Abendflug da pennen die Monster .

    Aber nur wenn Du mindestens 2-3 Sitze für sie reservierst und bezahlst.

    Wir haben ja diesen April erst mitgemacht. Unser 4-jähriger Sohn hat Nachts nur geheult weil er müde war und im Sitzen nicht schlafen konnte. Nur nachdem ich meinen Sitz geraümt habe und einen Stehplatz die Nacht über hatte gings.

    Noch heute sagt er das ein Fernflug nicht das wahre wäre. Ist Quatsch.

    ABER ab jetzt nur noch tagsüber. Der Hinflug ging nur im hellen - kein Problem.

    Von daher möchte ich dich BITTEN nicht so zu verallgemeinern. Das ist kaum zu ertragen.

    Sie beobachten Dich
  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2835
    geschrieben 1279662388000

    @ultraxp3 sagte:

    Die Flugzeit mit Thai air ist optimal als Abendflug da pennen die Monster .

    Aber nur wenn Du mindestens 2-3 Sitze für sie reservierst und bezahlst.

    Wir haben ja diesen April erst mitgemacht. Unser 4-jähriger Sohn hat Nachts nur geheult weil er müde war und im Sitzen nicht schlafen konnte. Nur nachdem ich meinen Sitz geraümt habe und einen Stehplatz die Nacht über hatte gings.

    Noch heute sagt er das ein Fernflug nicht das wahre wäre. Ist Quatsch.

    ABER ab jetzt nur noch tagsüber. Der Hinflug ging nur im hellen - kein Problem.

    Von daher möchte ich dich BITTEN nicht so zu verallgemeinern. Das ist kaum zu ertragen.

    DEINE Kinder repräsentieren sicher nicht den Durchschnitt der Bevölkerung.

    Ich rate gerade von Nachtflügen ab. >Allerdings muss man sich tagsüber auch mit den Kids beschäftigen - dem sind nicht alle Eltern gewachsen :shock1:

    Sie beobachten Dich
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!