• Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1444605918000

    Liebe BlackCat,

    ja, es war total urig. Überhaupt hat es mir gut gefallen, daß noch so viel altes Brauchtum bewahrt und gelebt wird.

    Wir haben uns in Klausen und Umgebung so wohl gefühlt, für nächstes Jahr haben wir dasselbe nochmal gebucht.

    In Klausen gibt es an 3 Samstagen im September Gassltörggelen und am 1. Samstag gibt es einen großen Umzug, in dem gefühlsmäßig alle Kinder des Ortes integriert sind. Sie waren alle so emsig bei der Sache, verteilten blaue und grüne Trauben, Bonbons für die Kinder, aber es gab auch kleine Schnapserl, Speck (natürlich), Kastanien, Wein, Rosen etc. für die Zuschauer.

    Man hatte sich so viel Mühe und so viel Arbeit gemacht und zünftige Musik spielte an diversen Stellen. Da kam automatisch gute Laune auf.

    Und dann waren wir am Sonntag beim Hubenbauer-Buschenschank, Hofbrauerei bei Vahrn. Wir hatten vorher angerufen und gefragt, ob geöffnet ist. Es passte, gerade an diesem Tag war Wiedereröffnung und es gab ein Schwein vom Grill. So haben wir dann 2 Plätze für uns reserviert. Ein großes Sonnensegel spendete Schatten -an dem Tag war es so heiß- man hatte die Holztische schön dekoriert mit gemütlichen Bänken. Hier saßen die Einheimischen und wir mittendrin :laughing: . Eine recht große Kapelle spielte Musik, auch zum mitsingen.

    Wen wunderts, daß wir wiederkommen möchten und darauf freuen wir uns jetzt schon.

    Liebe Grüße

    Reisemarie

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1445804885000

    Hallo,

    das mit dem Törggelen klingt ja echt gut   :D

    Wir wollten das ja eventuell auch machen, hat

    aber nicht geklappt. Waren kürzlich 10 Tage

    in Brixen, aber die Buschenschänken bieten

    das ja meistens abends an und wir hatten

    Halbpension, das wäre dann zuviel gewesen.

    Der Buschenschank Villscheider oberhalb von

    Brixen bietet dies am Wochenende schon ab

    Mittag an, aber aufgrund des schlechten

    Wetters, das wir hatten (7 Tage Regen   :(   )

    sind wir dann nicht da hoch gelaufen. Mit dem

    Auto wäre es gegangen, aber wir reisen ja mit

    der Bahn. Aber wenn wir mal ne FeWo mieten,

    dann machen wir das auf alle Fälle.

    Viele Grüsse,

    Moni

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
  • running girl
    Dabei seit: 1142121600000
    Beiträge: 77
    geschrieben 1446196199000

    Wir waren die letzte Woche in Feldthurns in der Nähe von klausen. Dort gibt es jetzt die Keschtniglwochen. Am Sonntag ab 11 Uhr war am Keschtnweg viel los, aber vor allem Einheimische gehen dort wandern und törggelen. Dort bieten die Bauern die am Wegesrand liegen oder etwas abseits ihre Produkte an. Die Höfe natürlich essen und trinken. Wir haben uns mitten im Kastanienwald Keschtn und Wein schmecken lassen, da wir noch keinen Hunger hatten. Das Wetter war ja herrlich. Es war richtig urig, auch beim Radoarhof hat es uns gut gefallen. 

    Wir waren in einem ganz tollen Hotel untergebracht und die haben alles mögliche organisiert und mit der Klausen Card ist vieles inklusive. Am Mittwoch war das Wetter nicht ganz so schön und so sind wir mit dem Tourismusverein zum törggelen. Wir waren so 12 Personen von jung bis alt. Ich habe mir echt nicht gedacht daß es so lustig wird. Wir hatten eine ganz tolle Wanderführerin, die war ganz pfiffig.. Sie ist von der Gegend und kann echt viele Geschichten erzählen. Zum Keschtnweg zu den Höfen und natürlich zu der grandiosen Landschaft. Ihr name ist Helena Graf. Die macht das mit einer Leidenschaft. Die Wanderung war nicht sehr anstrengend aber informativ. Wir waren dann beim Wöhrmannhof. Dort gab es dann auch alles was man so braucht. Wir haben Schlutzkrapfen gegessen und Kastanien. Die alte Wirtin war echt urig, hat auch gesungen, und sich mit den Gästen unterhalten. Natürlich waren auch andere Leute da, auch Einheimische, weil das bei denen auch beliebt ist. 

    Ich bin eigentlich nicht so für geführte Wanderungen, aber das war echt super. 

    Wir hatten ja auch HP im Hotel und so ein ganzes Menü ware echt zu viel gewesen. Mit dieser Klausen Card war das gratis. Leute die die Karte nicht hatten bezahlten 10€ p. Pers.

    Die Speisen und Getränke bezahlt natürlich jeder selbst. Mit der Karte kann man auch alle Busse und Bahnen und Museen und auch Seilbahnen nutzen.

    Wir kommen auf jeden Fall nächstes Jahr wieder.

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8963
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1446323413000

    Hallo running girl,

    vielen Dank für deine Rückmeldung und für deine ausführliche Hotelbewertung. Schön wäre es, wenn du deine "Törggelen-Erfahrungen" in den Reisetipps verewigen würdest. So bleibt es der Nachwelt besser erhalten ;) .

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1446398513000

    Hallo running girl,

    diese wunderbaren Möglichkeiten, die man überall schon mittags findet, sind der Grund dafür, daß wir  k e i n e  Halbpension nehmen, nur Frühstück und essen dann da, wohin der Wind uns treibt bzw. zu einer der Adresen, die ich mir im Vorfeld auf einer Liste zusammen getragen habe.

    Im Prinzip von einem Buschenschank zum nächsten..... :laughing:

    Im nächsten Jahr sind wir wieder an Ort und Stelle, also in Klausen vom 19.09. - 28.09.16, haben wieder unser kleines App. und fangen mit der Liste wieder von vorne an ;)

    Ist es nicht so, wer es nicht kennt, weiß gar nicht, was er an wunderbarem Brauchtum und damit verbunden an einheimischen Spezialitäten verpasst?

    Vielleicht trifft man sich ja mal ...

    liebe Grüße

    Reisemarie

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • haidi53
    Dabei seit: 1551978018201
    Beiträge: 1
    geschrieben 1551978561312

    Hallo Peter & Christine,

    wir sind zwei Ehepaare, die immer gemeinsam etwas unternehmen. In diesem Jahr wollen wir vom 19.-22. September nach Südtirol zum Törggeln. Ihr habt 2009 den HUBENBAUER so gelobt, ist es immer noch so, oder halt der Massentourismus das althergekommene auch plattgemacht ? Von Thüringen aus hat man eben so wenig den Überblick nach Südtirol.

    Dieter

  • FrankPrCB
    Dabei seit: 1308441600000
    Beiträge: 80
    geschrieben 1552926878179

    Die Törggelen Saison beginnt allerdings erst Anfang Oktober. Zur angepeilten Zeit war ich auch schon in Südtirol (Mitte September bis Anfang Oktober), eine sehr schöne Zeit zum Wandern, ich hatte Glück und die gesamte Zeit einen herrlichen Späthochsommer. Nur Törggelen fand noch nicht statt, die Trauben hingen noch an den Reben. Allerdings, bei dem Traumwetter durch die Weinberge wandern und supersüße Weintrauben direkt von der Rebe essen, war mir sowieso lieber.

    Ansonsten, eine sehr beliebte Gegend zum Törggelen ist das Eisacktal zwischen Brixen und Bozen, speziell der Westhang.

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8963
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1552938950210

    @ haidi53 - hallo Dieter,

    erst mal herzlich willkommen bei HC im Südtirolforum, und sorry, weil ich eure Anfrage übersehen habe :weary:. Ihr habt hier in einen thread gepostet, der schon einige Jahre in der Versenkung war. Schön, dass ihr ihn wiederbelebt habt :smiley:.

    Wie schon mein Vorschreiber @ FrankPrCB geschrieben hat, beginnt die Törggelenzeit erst Anfang Oktober, wenn die Weinlese beginnt. Da ihr ja im September nach Südtirol wollt, gibt es aber auch einige Alternativen. Viele Buschenschänken haben um diese Zeit schon geöffnet, und ihr könnt dort einkehren und den Wein und die gute Südtiroler Küche genießen. Hier klick eine Liste der bäuerlichen Buschenschänke in Südtirol.

    Ihr solltest allerdings euren Aufenthalt in Südtirol verlängern :smirk: , denn für 4 Tage, und dann noch die lange Anreise aus Thüringen, das lohnt sich ja kaum.

    Bei weiteren Fragen, kannst du dich hier gerne wieder melden.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • Olli-Bolli
    Dabei seit: 1578401106921
    Beiträge: 6
    geschrieben 1578401479178

    Dieses Jahr bin ich das erste mal beim Törggelen mit dabei.

    Ende Oktober gehts nach Kaltern in den Goldenen Stern. Zusätzlich ist in Kaltern noch das Pop Festival.

    Bin schon sehr gespannt auf diese Jahreszeit, war bisher nur über Ostern in Kaltern.

    Urlaub kann man nie genug haben. 😊
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!