• freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1381759843000

    Hallo Kuala,

    schau mal   hier

    Da steht u.a. : von Anfang Oktober bis Beginn der Adventszeit.

    VG, Moni

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
  • BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8897
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1381776996000

    Hallo kuala,

    so grob gesagt geht die Saison von Mitte/Ende September bis Ende November. Kommt aber immer auf den Ort bzw. den Betrieb an.

    Viele Grüße,

    BlackCat70

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 7953
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1381780359000

    Hallo kuala,

    ich würde auf jeden Fall die Betriebe vorher kontaktieren und eventuell reservieren bzw. nach den Öffnungszeiten fragen. Viele Betriebe sind nur am Wochenende geöffnet.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8897
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1443130078000

    Na, wie sieht es dieses Jahr aus mit Törggelen? Wir sind Anfang Oktober mal wieder im Harasserhof in Teis, darauf freue ich mich schon sehr. :D

  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1443184217000

    Hallo,

    wir sind vom 9.-18. Oktober in Brixen   :D

    Weiss nicht, ob da noch getörggelet wird   :shock1:

    Viele Grüsse,

    Moni

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 7953
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1443187372000

    Hallo Moni,

    im Oktober gehts doch gerade erst los ;) . Schau mal ]hier findest du alle Südtiroler Schankbetriebe einschl. der Öffnungszeiten.

    LG

    Brigitte

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1443194166000

    Hallo Brigitte,

    muss gestehen, dass ich mich noch gar nicht damit

    befasst habe   ;)    Wir haben im Hotel Halbpension,

    essen also dort zu Abend. Mal schaun, ob man auch

    tagsüber törggelen kann   :D

    Danke für den Link   :kuesse:

    LG

    Moni

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1444512517000

    Wir waren Ende September im Buchnerhof in Lajen (Nähe Klausen) zum Törggelen.

    Ein Tag wie im Bilderbuch, die Sonne schien vom blauen Himmel und als wir zu Mittag dort ankamen, stand die Küchentüre auf und die Hausherrin drehte gerade die neuen Käsknödel.

    Der Hausherr brachte uns dann im Hof eine alte Steintreppe höher auf die Wiese.

    Hier standen dicke Holztische und gemütliche Bänke, Sonnenschirme und auch gab es eine kleine Karte mit den Spezialitäten. Nebendran saßen 2 Kühe faul in der Sonne. Vom nahen Kastanienbaum plumsten die Früchte. Es war einfach nur herrlich.

    Nachdem wir in Klausen beim Gassltörggelen schon Strauben probiert haben (Für diejenigen, die keine Strauben kennen: Es ist eine Art Pfannkuchenteig, der in einen Trichter gefüllt und in heißes Fett laufen gelassen wird, wobei der Trichter hin und her gefahren wird, so daß sich ein großer "Gitterfladen" bildet.

    Knusprig braun wird er mit Puderzucker bestäubt und schmeckt himmlisch...),

    kamen jetzt die Tirtln dran. Ich hatte keine Ahnung, was es ist und habe den Hausherrn gefragt, welche besser sind, die mit Kraut oder die mit Spinat, da meinte er "I bring dir beide" :laughing: . Hier wieder die Erklärung für so Ahnungslose wie ich,

    es ist ein dünn ausgerollter Nudelteig, in den nach Wunsch die genannten Zutaten gefüllt werden, dann werden sie ebenfalls in Fett ausgebacken.

    Natürlich haben wir auch die wunderbaren Käsknödel gegessen und Schlutzkrapfen, die besten übrigens überhaupt, die wir in Südtirol gegessen haben.

    Als wir dann zögernd nach dem Kaiserschmarren fragten, meinte der gute Hausgeist, ich bring euch mal eine halbe Portion - zum teilen! Und dann kam der super locker leckere "halbe" Kaiserschmarren.

    Die Hausherrin hat mir erzählt, daß sie auch ein Weingut betreiben, den Buschenschank nur ein halbes Jahr geöffnet haben dürfen, in dem Fall vom Mitte September an 3 Monate und dann nochmal 3 im Frühjahr.

    Klar habe ich auch den Wein probiert.

    Danach war ich satt für 2 Tage ;)

    So schön kann Törggelen sein.

    LG

    Reisemarie

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 7953
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1444562930000

    Liebe Reisemarie,

    vielen Dank für deinen ausführlichen Erfahrungsbericht :D . Ich kann mir das Ganze sehr gut bildlich vorstellen, und auch geschmacklich kann ich dir ganz folgen ;) , obwohl ich noch nie am Törggelen teilgenommen habe. Die Strauben und die Tirtlen kenne ich von den Weihnachtsmärkten in Innsbruck und Bozen, dort wurden sie im letzten Jahr auch angeboten. Kasknödel, Schlutzkrapfen und Kaiserschmarrn sowieso, sie sind ja so etwas wie Südtiroler Nationalgerichte ;) .

    Ich kann mich dir nur anschließen, so schön kann Töggelen und so schön kann Südtirol sein :D :D :D

    Viele liebe Grüße

    Brigitte

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8897
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1444592585000

    Liebe Reisemarie, bei Deinem Bericht geht mir das Herz auf. DAS ist Törggelen und hat mit dem Touri-Schxxx der in den Hotels angeboten wird, so nix - aber auch gar nix - gemeinsam. :D

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!