• lovebugs!
    Dabei seit: 1094083200000
    Beiträge: 193
    geschrieben 1332765368000

    @chriwi sagte:

    Als wir hinkamen, war das Licht aus, keine Gäste. Wir wollten schon wieder gehen. Dann wurde das Licht angemacht.

    Genau dies ist uns 2002 damals in Thailand mit unserer Tochter (damals 6 1/2 Jahre alt)

    passiert und wir hatten mitunter das beste Essen in diesem gesamten Urlaub.

     

    Wir essen gerne in den kleinen Garküchen (auch mit kleinem Kind). Wir sind da vielleicht in manchen Augen zu unvorsichtig. In der Regel schauen wir immer erst, ob überhaupt bei dem Fleisch eine Kühlung stattfindet. Sollte es dort überhaupt keine Kühlung sein, dann essen wir auch nicht dort.

    Ich hatte schon einmal eine Samonellenvergiftung in Spanien von einem Hotel bekommen.

     

    Vielen Dank auf alle Fälle an Euch alle für Eure Beiträge. Echt super, weiter so!

    Viele Grüße
  • MathiV
    Dabei seit: 1130198400000
    Beiträge: 178
    geschrieben 1333133455000

    Halloo lovebugs,

    habe gerdae Deine Fragen über Myanmar gelesen.Sind gerade erst aus unserem Thailand-Urlaub zurück.Wir haben im März 2007 eine Reise dorthin germacht.Eine 5-tägige Rundreise und dann Badeurlaub am Ngapali Beach. Es war fantastisch.Nur zum Baden dorthin zu fahren lohnt eigentlich kaum da die Infrastruktur an den Stränden doch sehr eingeschränkt ist.Wir hatten das Bayview Beach Resort gebucht. Tolles Hotel. Aber ausserhalb des Hotels gibt es nicht viel zu sehen.Kaum Geschäfte ein paar Restaurants.Das Essen dort klasse. Zum erholen toll.Wenn man Strandspaziergänge mag dann ist es der richtige Ort.Solltest Du noch spezielle Fragen haben dan beantworte ich sie Dir gerne.Liebe Grüsse Meggi

     

     

  • SIMCARPUS
    Dabei seit: 1109808000000
    Beiträge: 1486
    geschrieben 1333282226000

    @MathiV sagte:

    Wir haben im März 2007 eine Reise dorthin germacht.Eine 5-tägige Rundreise und dann Badeurlaub am Ngapali Beach. Es war fantastisch.Nur zum Baden dorthin zu fahren lohnt eigentlich kaum da die Infrastruktur an den Stränden doch sehr eingeschränkt ist.Aber ausserhalb des Hotels gibt es nicht viel zu sehen.Kaum Geschäfte ein paar Restaurants.Das Essen dort klasse. Zum erholen toll.Wenn man Strandspaziergänge mag dann ist es der richtige Ort.

     

     

    Von 2007 bis 2012 und dazu die jetzt wohl schnelle Öffnung des Landes für den Devisen-bringenden Tourismus ! Ich denke mal da hat sich schon sehr viel geändert !

    Zum Beispiel : Es wird der Euro zum Geldwechsel akzeptiert und ab Mai kann das Visum

    online bestellt ,selbst ausgedruckt und per Kreditkarte bezahlt werden , ohne den  Pass aufwändig hin und her zu schicken ! 

     

    Schau mal hier :  http://www.myanmarevisa.gov.mm/

    Gruß Uwe

    ICH KAPITULIERE HIER IN DIESEM FORUM ! ZU VIELE TROLLE , ZU WENIG " HIRN " !!! INFO ´s ABER NOCH PER PN ! ..... weiter geht es mit einer Hurtigruten Reise nach New York - Kanada ! 05/2018
  • lovebugs!
    Dabei seit: 1094083200000
    Beiträge: 193
    geschrieben 1333370915000

    Vielen lieben Dank Meggi und Uwe!

     

    @ Meggi,

    ich denke wir werden auch erst eine kleine Rundreise machen. Halt' nur eine Kleine (4 Tage oder so) damit es für unseren 5 jährigen Sohn nicht zu anstrengend wird. Wenn ich noch Fragen habe, werde ich mich gerne auch an Dich wenden.

     

    @ Uwe,

    Du hast natürlich recht. Jetzt wo die Nachwahlen vorrüber sind und auch noch Suu Kyi einen Sitz im Parlament inne hat, wird dieses Land immer mehr Tourismus erfahren. Dies ist mit ein Grund warum wir dieses Jahr noch dorthin möchten.

    Vielen, vielen Dank für Deinen Link. Der ist super hilfreich! Es dauert zwar noch eine Ewigkeit (7 Monate), aber ich bin bereits jetzt total gespannt auf dieses Land.

     

    Viele Grüße und frohe Ostern!

     

    Petra

    Viele Grüße
  • Andy-ausHG
    Dabei seit: 1283126400000
    Beiträge: 100
    geschrieben 1334167139000

    Hallo zusammen,

     

    ich würde gerne im nächsten Jahr eine individuelle Rundreise durch Myanmar machen. Die großen Reiseveranstalter bieten solche Reisen aber nur als Gruppenreisen an, was mir und meiner Begleiterin nicht gefällt. Wir würden gerne die Tour als Privattour machen, aber ab Deutschland alles pauschal buchen, so wie dies bei Meiers Weltreisen z. B. für Sri Lanka, Thailand und Vietnam möglich ist.

     

    Kennt jemand von Euch einen vertrauenswürdigen Pauschalreiseveranstalter, bei dem man alles aus einer Hand buchen kann, vor Ort aber nicht in einer Tourigruppe, sondern privat mit Fahrer und Guide unterwegs ist.

     

    Vielen Dank für Eure Antworten.

     

    Gruß Andy

  • lovebugs!
    Dabei seit: 1094083200000
    Beiträge: 193
    geschrieben 1334168589000

    @Kennt jemand von Euch einen vertrauenswürdigen Pauschalreiseveranstalter, bei dem man alles aus einer Hand buchen kann, vor Ort aber nicht in einer Tourigruppe, sondern privat mit Fahrer und Guide unterwegs ist. sagte:

    Hallo Zusammen,

     

    die Frage von Andy wäre für mich auch interessant. Hoffentlich könnt Ihr Andy und mir da weiterhelfen. 

    Danke schon mal im voraus für Eure Hilfe!

     

    Viele Grüße

    Petra

    Viele Grüße
  • susi63
    Dabei seit: 1199577600000
    Beiträge: 223
    geschrieben 1334172252000

    Hallo Andy und Petra,

     

    wir standen vor dem selben Problem, dass wir keine Gruppenreise machen wollten. Normalerweise reisen wir individual, aber bei Myanmar haben wir uns das irgendwie nicht so getraut. Wir sind mit Antares Reisen aus Hamburg gefahren. Wir haben zwar Myanmar nur als Baustein gebucht, ab/bis Rangoon, die organisieren aber auch alles als Paket, also wie eine Pauschalreise. Es hat alles bestens geklappt. Fahrer und Guide waren immer pünktlich. Wir hatten teilweise lange Überlandfahrten. Die Fahrer sind immer ordentlich gefahren. Die haben vorgefertigte Routen im Angebot - man kann die aber auch seinen Wünschen gemäß anpassen lassen. Wir hatten die Guides auf Englisch - geht aber auch auf Deutsch. Wir hatten 12 sensationelle Nächte in diesem wunderbaren Land und können den Veranstalter wärmstens empfehlen.

    Falls noch Fragen sind - gerne.

    LG

    Angela

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1334218068000

    @susi63 sagte:

    Wir sind mit Antares Reisen aus Hamburg gefahren.

    Wir haben nur ein paar Hotels und Inlandsflüge bei Antares Reisen gebucht. Die Kommunikation per eMail mit dem Veranstalter hat perfekt geklappt und auch vor Ort gab's keine Probleme. Aus meiner Sicht ein absolut empfehlenswerter Spezialveranstalter für M y a n m a r und andere Länder der Region.

    Die meisten Touristen, die wir zu sehen bekamen, wurden von ihrem Guide am Flughafen abgeholt und durchs ganze Land begleitet. Das hat Vorteile aber auch Nachteile. Vor allem die Kosten, schließlich muss man auch für den Guide Unterkunft und Flugtickets bezahlen. Und außerdem weiß man ja vorab nicht, ob einem der Guide, den man mehrere Wochen an seiner Seite hat, sympathisch ist.

    Guides findet man auch problemlos vor Ort, sei es für eine Tagestour oder als kompletten Reisebegleiter. Wir haben uns immer gleich am Flughafen einen Guide "eingetreten" und mit den Herren ausschließlich gute Erfahrungen gemacht.

    Normalerweise funktioniert das so: Am Flughafen wird man angesprochen, ob man ein Taxi braucht. Klar braucht man. Ins Taxi steigen dann zwei Leute, ein Fahrer und ein "netter Herr", der englisch spricht. Aus dem Smalltalk heraus entwickelt sich dann irgendwann die Frage, ob man gerne einen Guide hätte. Man wird sich handelseins und am nächsten Tag wird man vom Hotel abgeholt.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • susi63
    Dabei seit: 1199577600000
    Beiträge: 223
    geschrieben 1334219115000

    @chriwi

     

    Wir hatten wechselnde Guides - sprich sind an jedem Flughafen aufs Neue in Empfang genommen worden. So wurden die Kosten für Flug und Hotel für den Guide eingespart. Bei der Fahrt von Bagan an den Inle Lake ist der eine Fahrer bis Kalaw gefahren, der andere hat uns vom Lake aus abgeholt. So hatten wir keine Gefahr, dass wir einen Guide/Fahrer die ganze Reise haben, der uns nicht zusagt. Es hat alles bestens funktioniert - allerdings wäre das Ganze bei der von Euch gewählten Variante mit Sicherheit günstger gewesen.

     

    Schönen Tag

    Angela

     

     

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!