• Kekili
    Dabei seit: 1255910400000
    Beiträge: 57
    geschrieben 1375126167000

    Bustour  Südafrika - suche gute Erfahrungen in Klein-/mittleren Gruppen!?

    Kennt jemand einen Reiseanbieter, bei dem ich für November/Dezember 2013 als alleinstehende Frau mit 60+ eine ca. 17-21-tägige Südafrikatour mit Kapstadt, Gardenroute, NP's (möglichst auch Krüger NP) und vielleicht noch Pretoria und Johannisburg (oder umgekehrte Reihenfolge) buchen kann zu einem vernünftigen Preis und in guten/sehr guten Mittelklassehotels (keine Hütten/Campingplätze). Ich bevorzuge eine mittlere Reisegruppengröße (bis 20 Personen), die gern aus Paaren und einigen Alleinreisenden bestehen sollte - ich suche keine Reise mit "Anschlussmöglichkeit".

  • Rubin9999
    Dabei seit: 1307404800000
    Beiträge: 378
    geschrieben 1377950620000

    Ich weiß, es ist noch lange hin, bis wir unsere Reise antreten. Aber ich mache mir doch einige Gedanken, bezüglich der Koffer-Packerei. Normalerweise mögen wir es beide nicht, dauernd das Hotel zu wechseln und aus dem Koffer zu leben. Da wir meist nur kurze Aufenthalte an einem Ort haben, sehe ich auch keine Chance, Wäschereien in Anspruch nehmen zu können. Oder bieten Hotels einen 12-Stunden Service an? Meist bleibt ja nur die Nacht, weil es am nächsten Tag weiter geht. Oder hat sonst jemand eine Idee?

    Wir haben alle üblichen Impfungen. Sollte man Malaria-Tabletten aus Deutschland mitnehmen? Ich denke, wenn Anzeichen bestehen, sollte man eher vor Ort einen Arzt aufsuchen und dementsprechende Mittel einnehmen. Aber Herr Rubin meint, bereits aus Deutschland mitnehmen. Wie seht Ihr das?

    PS: Oudtshoorn wird es übrigens nun doch . Die Dame vom Reisebüro meint, dieses "Farbenspiel" sei sensationell, wenn man von der Küste ins Landesinnere fährt. Klar, gäbe es dort nicht soooo viel zu sehen, aber man sollte es sich dennoch nicht entgehen lassen. Außerdem konnten wir nun doch die Cliff-Lodge buchen, da wir dienstags fliegen und es sich alles ein wenig nach hinten verschob.

  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1322
    geschrieben 1377955050000

    Hallo,

    mich würde einmal interessieren, ob die Dame aus dem Reisebüro jemals in Südafrika gewesen ist. Oudthoorn und Farbenspiel - sehr interessant. Könnte allerdings sein, dass die Karoo ziemlich trocken ist und dann einen schönen braunen Hintergrund zu den weissen Häusern bildet.

    Ich teile Deine Ansicht, dass Mediziner vor Ort besser mit Malaria Bescheid wissen als in Deutschland und auch wissen, welches Medikament derzeit am Besten wirkt. Wenn Ihr z.B. Malarone prophylaktisch einnehmen wollt, gibt es jedoch Krankenkassen in Deutschland, die das bezahlen. Da müsstest Du Dich einmal bei Deiner Krankenkasse erkundigen. Ein Standby Medikament macht in meinen Augen nur Sinn, wenn man Malaria Anzeichen selbst mit 100prozentiger Sicherheit erkennt.

    Glückwunsch zur Cliff Lodge. Jetzt wo diese sicher ist, guckst Du Dir vielleicht gerne die Lage an. Nicht so schlecht.   :D Viel Vergnügen!

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • Malka
    Dabei seit: 1212796800000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1378287474000

    Südafrikarundreise

    Hallo zusammen,

    wir wollen nächstes Jahr im Februar mit Studiosus eine Südafrika Rundreise machen. Nun können wir uns nicht entscheiden ob wir eine Wanderrundreise oder eine normale Rundreise machen. Vielleicht kann uns da jemand einen Tipp geben und uns bei der Entscheidung helfen.

    Im voraus vielen Dank, Malka.

     

  • goofy68
    Dabei seit: 1215129600000
    Beiträge: 922
    geschrieben 1378310722000

    Für jemanden der gerne Wandert wird so eine Wanderrundreise toll sein,ich persönlich gehöre nicht dazu.Du würdest dir doch bestimmt so eine Rundreise nicht aussuchen wenn du kein Wanderfreund bist.

    Mal davon abgesehen das ich nicht gerne Wandere,würde ich eine normale Rundreise vorziehen.Ich vermute mal das du bei der normalen Rundreise viel mehvon Südafrika sehen wirst als bei der Wanderung.

    Aber wie so oft ist das eine Geschmack sache

  • Minerva72
    Dabei seit: 1240012800000
    Beiträge: 204
    geschrieben 1378312064000

    Hallo Malka,

    das kommt darauf an, was Du in Südafrika sehen willst. Wenn Dein Interesse schwerpunktmäßig auf Natur liegt und Du gern wanderst, dürfte eine Wanderrundreise die intensiveren Erlebnisse bieten.

    Ich würde mir beide Reisen im Detail anschauen: welche Ziele werden angesteuert, sind Länge und Schwierigkeitsgrad der Wanderungen für euch ok u.ä., und danach diejenige auswählen, die euren Wünschen näherkommt.

    LG,

    Minerva

  • Malka
    Dabei seit: 1212796800000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1378593512000

    Südafrikarundreise

    Vielen Dank für die Antworten. Ich habe mir nun alle möglichen Reisekataloge geholt und nun hoffe ich, das ich das richtige finde. Ich habe auch im Internet viele Anbieter gefunden, aber ich glaube um so mehr ich lese um so schwere fällt mir die Entscheidung.

    Nun bin ich auch schon am Überlegen ob wir eine Autorundreise machen und selber fahren. Hat jemand so eine Autorundreise in Südafrika schon gemacht? Ist es dort gefährlich selber durch die Gegend zu fahren. Für Tipps wäre ich dankbar.

    Grüße Malka.

     

  • karlkraus
    Dabei seit: 1207008000000
    Beiträge: 1322
    geschrieben 1378597663000

    Hallo!

    Nicht eine, viele! Und immer gut nach Hause gekommen. ;)

    Ehrlich gesagt, konnte ich mit der ersten Anfrage nichts anfangen und habe daher nicht geantwortet. Ich weiß nämlich nicht, ob eine Wanderreise für EUCH ideal ist.

    Südafrika ist m.E.n. das ideale Land für Selbstfahrer Autoreisen. Wenn es gemütlich sein soll, würde ich für 3 Wochen die Garden Route empfehlen. Durchaus möglich wäre aber auch eine Rundreise durch den Nordosten. Lohnenswerte Wanderungen gibt es dort an der Panoramroute, im Ithala NP und in den Drakensbergen. Dazu kämen geführte 3/4 Tages Wanderungen durch den Krüger.

    Gruß,

    karlkraus

    Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit (Albert Schweitzer)
  • pepperoni75
    Dabei seit: 1145318400000
    Beiträge: 250
    geschrieben 1379248331000

    Auf Grund der tollen Hilfe u.a. von KarlKraus haben wir ja dieses Jahr auch zum 1mal eine SA-Selbstfahrer-Tour gemacht und ich persönlich würde es NIE anders machen! Wir haben unterwegs Touren gesehen von Dertour und Meiers, klar, teilweise in 2 Kleinbussen. Aber die hat man immer an den gleichen, typischen Touri-Stopps, Touri-Restaurants etc. gesehen. Muss ich nicht wirklich haben.. auch zum Thema Oudtshoorn geb ich Karl 100 % Recht. Wir haben es auch nicht hören wollen und waren dieses Jahr 2 Nächte dort. Die Route 62 von Franschhoek runter zur Garten Route führte durch die Karoo - interessante Fahrt, klar. Aber Oudtshoorn?! Nicht wirklich sehenswert. Bedenkt zudem, dass es nicht mehr viele Strauße gibt, auf Grund der Vogelgrippe von vor ein paar Jahren. Wir waren auf einer "Straußenfarm" wohnhaft aber da gab es keinen einzigen Strauß, man hat eine besichtigen können, das war ok und süß, die Kleinen Babys zu sehen, aber mehr auch nicht. Oudtshoorn selber hat gar nichts, interessant jedoch der Swartberg Pass!

    Selber fahren in SA empfand ich sehr sicher und gut. Tanken kein Problem, Linksverkehr auch nicht, wir hatten jetzt keinen Kleinwagen (Toyota Corolla) und GPS, waren sehr zufrieden. Ich hatte persönlich nie Angst oder Bedenken. Abends kann man mit dem Auto zu den Restaurants (selber laufen ist ja nicht überall so ratsam) und kann dies meist bewacht irgendwo parken oder man nimmt ein Taxi. Parken in den Gästehäusern ist eh immer sicher.

    Wir sind halt eher Freunde von individuellen Reisen und mögen nicht immer mit mehreren Leuten in das gleiche Ziel oder Restaurant "gekarrt" zu werdne. Hat man eine nette Gruppe ist das sicherlihc auch ok (hatten wir auf Kuba), hat man nervige Mitreisende, kann so eine Tour aber echt lange werden.

    Viele Grüße

    Sabine

    Weil es so schön war: 06.-27.02.14 Südafrika (Paarl, Robertson, Plettenberg Bay, Swellendam, Kapstadt)
  • Malka
    Dabei seit: 1212796800000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1379278980000

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für eure Tipps. Im Moment habe ich alle Kataloge auf Seite gelegt und mache eine Pause mit der Sucherei. Gleichzeitig aber lese ich die Reiseberichte über Südafrika im Internet. Da wir schon in Canada, Amerika, Chile, Argentinien, Neuseeland, Australien, Samoa und Fiji mit dem Leihauto bereist habe, glaube ich das wir auch dieses Mal die Rundreise auf eigene Faust machen werden.

    Grüße Malka.

     

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!