• Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1273269960000

    Hallo Peter

     

    Warum nicht auch mal etwas Anderes.

     

    Aber davon abgesehen, habe ich deine Beiträge immer mit großem Interesse gelesen, auch wenn ich dazu fast nie Stellung nahm. Ich bin Griechenlandfreund, war bisher unter Anderem drei mal auf Rhodos und sicher nicht das letzte mal. Deinen letzten Stellungnahmen kann ich nur voll zustimmen.  Es wird wieder mehr Wind gemacht, als Sturm angesagt ist. 

    Wünsch dir auf Malle einen schönen Urlaub, war auch dort schon und die Insel besteht nicht nur aus Ballermann. ;)

    Falls du Peter Maffay triffst, sag ihm einen schönen Gruß von mir, hab schon sechs Konzerte von ihm gesehen und finde ihn einfach genial. ;)   Übrigends heißen zwei meiner "Nachbarn" auch Peter und meine Frau hat einen Peter als Bruder.

    Also die Peter heißen, sind schon tolle Menschen...... :D

     

    Gruß

    Bernd

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1273342447000

    @marcus

    genau so denke ich auch!

     

    Wenn ich etwas zu sagen hätte bei HC,

    würde ich meinen Kunden,- potentiellen Kunden- Usern helfen wollen,

    indem ich in den buchbaren Hotels, (nur eines pro Insel und Ort) 

    anfragen würde, wie es aussieht bei Ihnen.

     

    Informationen von HolidayCheck würde man bestimmt glauben schenken,

    bei Forums-Usern ist man leider nie so sicher, ob Sie die Wahrheit sagen.

     

    Gruss von ALICE

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12725
    geschrieben 1273347041000

    @Giselle123 sagte:

     

    Die Inhaberin eines griechischen Delikatessengeschäft um die Ecke hatte Befürchtungen, das jetzt keiner mehr bei ihr einkauft.

    Aber wir in unserem Stadtteil halten ihr die Treue

     

    Kalispera

    Gia

    Son Quatsch.

    Aber mal gucken, ob die Lebensmittel wirklich aus GR. sind.

    Ich war oft in Istanbul und habe gesehen wie Händler aus Saloniki Fisch im Hafen für Griechenland einkauften!

    Der war dort nämlich billiger.

     

    Ebenso die gefüllten Weinblätter :laughing:

    Nach 500 Jahren der Besetzung Griechenlands durch Türken....

    Istanbul = Konstantin opolis

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1273350179000

    @juanito sagte:

    Ich war oft in Istanbul und habe gesehen wie Händler aus Saloniki Fisch im Hafen für Griechenland einkauften!

    Dann sind die Türken also an der Pleite schuld... :p

  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1273394517000

    Ganz allgemein gesprochen.

     

     

    http://www.in-greece.de/forum/beitrag/164658-erneute-steuererhoehungen-und-harte-sparmassnahmen-in-griechenland

     

    wenn man das ließt, merkt man schon, dass man "nur halb" informiert wird. Bisher habe ich immer bloß was von 13 und 14 MOnatesgehalt gelesen. Das sind schon gewaltige Erhöhungen, die auf die Leute zukommen.

     

    "Als Deutsche gesprochen".

     

    Es ist halt so bei uns, dass immer nur Parteien gewählt werden, die einem das blaue vom Himmel herrunter versprechen. Wenn zu Griechenland,  Italien und Spanien dazukommt. Die nächsten auf der "Pleite- liste". Dann wird es mit den UNS versprochenen (nur mal ein Beispiel) Steuersenkungen ...... nicht´s werden. Und die gleichen Leute, das heute noch ganz toll finden, wenn Deutschland allen hilft, werden empört und verärgert die "falschen wählen". ;)

     

     

    Hat halt immer alles zwei Seiten!

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7071
    Verwarnt
    geschrieben 1273400848000

    @Rhodos-Peter sagte:

    ...hier ein Link mit den Sparmassnahmen

    @Brigitte

    Deinen Link hatte ich bereits auf Seite 2 am 14.03. gesetzt, er ist vom 04.03. und leider längst nicht mehr aktuell, alles ist noch viel schlimmer für die griechische Bevölkerung geworden, z.B. wurde die Mehrwertsteuer inzwischen von 21% auf 23% erhöht, zum zweiten Mal in diesem Jahr (!), die Steuern auf Tabak, Spirituosen und Kraftstoff steigen um zehn Prozent, zum dritten Mal seit Jahresbeginn (!), dazu den ernormen Kürzungen bei Rente und Gehalt, weitere Steuererhöhungen auf Häuser und Auto, usw.

    Ein ganz einfaches Beispiel: Wenn Du vorher etwa 800Euro Nettoeinkommen hattest, davon durch Lohn-o.-Rentenkürzungen aufs Jahr gerechnet pro Monat knapp 100Euro weniger hast, also nur noch 700Euro und davon dann die erhöhte Mehrwertsteuer auf den monatlichen Durchschnittswarenkorb, die vielleicht 150-200 Euro ausmacht und all die anderen Steuern zahlen sollst, bleiben Dir von ehemals 800Euro vielleicht noch gute 500Euro, also im Schnitt 300Euro weniger als zuvor.

    Damit kann auch dort niemand mehr leben oder sterben. Das ist der Grund für die Streiks und Proteste, es kann niemand bezahlen, es geht nicht ums wollen. Genau wie bei uns verdienen nur sehr wenige Griechen überdurchschnittlich hohe Gehälter, dieser Personenkreis kann die Sparmassnahmen sicher besser verkraften.

    Und ich finde gut, dass Du schreibst: "wenn man das liest, merkt man, dass man nur halb informiert wird". Dazu trägt auch die plakative Berichterstattung einiger Medien bei, die eigentlichen Hintergründe werden bewusst verschwiegen. Stattdessen wird lieber eine "Vorzeigeomi" mit 2300Euro Rente gezeigt, eine der wenigen mit so hohem Einkommen, hunderttausende haben viel weniger als die Hälfte zum Leben...

    Es wird ein sehr schwieriger und langjähriger Prozess, bis sich die Schulden des Landes reduzieren. Um auf Rhodos zurück zu kommen, in dem verlinkten Artikel steht auch, dass die Ermäßigung der Mwst. auf den Inseln bestehen bleibt.

    LG Peter

    edit: Bitte zerpflückt meinen Beitrag nicht wegen der genannten Zahlen, es ist mehr zur Verdeutlichung der Situation der griechischen Durchschnittsbevölkerung gedacht und nicht als mathematisches Rechenexempel, vielen Dank

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • Dirk-1708
    Dabei seit: 1230681600000
    Beiträge: 2031
    geschrieben 1273403812000

    Wie ich finde ein sehr guter Artikel vom Stern, der den Nagel auf den Kopf trifft:

    Liebe Griechen!

    Kennt Ihr das bei Euch auch, eine Tante, die einem die ganze

    Kindheit und Jugend hindurch das Sparschwein füttert? Beim ersten

    Fahrrad, dem ersten Radio, der ersten Urlaubsreise - immer gibt sie

    ein paar Scheine dazu. Und dafür verlangt sie nichts weiter als ab

    und zu mal ein freundliches Dankeschön. Liebe Freunde, dies ist ein

    Brief von Eurer Geldtante. Keine Angst, Ihr müsst nicht Danke

    sagen. Das Einzige, was wir uns wünschen, ist: Versetzt Euch mal in

    unsere Lage.(...)

    PS: Meldet Euch doch mal! Über eine Antwort würden wir uns freuen.

    © 2010 stern.de GmbH

    Aus urheberrechtlichen Gründen wurde das Zitat gekürzt.

    Mit einem leeren Kopf nickt es sich leichter.
  • Giselle123
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 1681
    geschrieben 1273432865000

    @juanito sagte:

    Aber mal gucken, ob die Lebensmittel wirklich aus GR. sind.

    Ich war oft in Istanbul und habe gesehen wie Händler aus Saloniki Fisch im Hafen für Griechenland einkauften!

    Der war dort nämlich billiger. 

    Lieber @juanito,

     

    meine kleine Griechin macht auf jeden Fall die Salate und Vorspeisen selber.

    Die bereitet sie immer frisch zu und daher gibt es sie auch nicht jeden Tag.. :kuesse:

    Und wir essen ja auch nicht immer Fisch von deutschen Küsten, oder :p

    Wer meint, sich im Urlaub wie zu Hause fühlen zu müssen, der sollte lieber gleich zu Hause bleiben.
  • hubkatfrie
    Dabei seit: 1206230400000
    Beiträge: 450
    geschrieben 1273445284000

    Hallo Dirk-1708,

    habe diesen Artikel auch schon vor deiner Einstellung in diesen Forum gelesen, in Gewisserweise stimmt es ja auch und wiederum auch nicht. Demokratien brauchen immer eine Erneuerung, wenn dies nicht der Fall ist passieren solche Geldverschwendungen wie es in Griechenland zur Normalität geworden ist. Machthungrige Gesellschaften oder Beamte machen das Land zum ******** und rauben es aus. Nicht die EU sondern die zukünftige Beamtenbesoldung und Bonis von Geldgierigen Haien ist der Tod für Deutschland.

    Griechenland ist nur Spiegelbild das was uns in Zukunft droht.

    Gruß Hubert.

    Wie viel Sand verträgt ein Getriebe?
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17519
    geschrieben 1273481063000

    Sorichst du in deinem Beitrag von den Beamten in Griechenland oder Deutschland ?

    Denn wenn du hier von Deutschland redest, dann weißt du gewiss auch, dass es die untere, die mittlere und die gehobene Beamtenlaufbahn gibt und dass die untere und mittlere Schicht jahrelang Nullrunden in der Besoldung geschoben hat und es z.B. in NS für diese Beamte schon jahrelang kein Weihnachts- bzw. Urlaubsgeld mehr gibt.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!