• Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 16582
    geschrieben 1368436968000

    @Michael

    Du schreibst: "Die Transferzeit beträgt normalerweise 1h 15 min (MAXIMAL),"

    Zu deiner Info: Die Transferzeit ist im Online-Katalog mit "ca 1 Std. 40 Min" angegeben - was nun schon eine Abweichung von 25 Min zu deiner Schätzung darstellt.

    Dass man aber - je nach Anzahl der zu befördernden Klientel - mit ca. +/- 30 Min. rechnen kann, dürfte bekannt sein.

    Wenn du mit dieser Eventualität nicht gut leben kannst. solltest du - wie @Sandra schon schrieb - einen Privattransfer in Betracht ziehen. Und zwar egal, über welchen RV du deine Reisen buchst.  ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Langenbergs Dancer
    Dabei seit: 1356825600000
    Beiträge: 193
    gesperrt
    geschrieben 1368516368000

    Sandra0404:

    .,und eine Diskussion wg. Flugzeiten, naja....... :laughing:

    @ Sandra,

    ich weiß jetzt nicht, wieso Du Dich da so lustig machst :frowning:

    Wenn jemanden dadurch 1-2 Urlaubstage quasi flöten gehen, dann ist das eine ärgerliche Sache.

    Ich buche meine Reisen auch immer unter dem Aspekt der Flugzeiten, wobei ich nach Möglichkeit schaue, dass ich möglichst nicht Mitten in der Nacht abfliege.

    Die Flugzeiten sind für mich ein Buchungsaspekt. 1-2 Stunden angekündige Verzögerung kann ich ja noch notfalls akzeptieren. 11 Stunden wie bei Michael ist eindeutig viel zu viel.

    Wird Zeit, dass der Gesetzgeber hier mal einschreitet.

    Zurück zu Tui:

    Mir ist aufgfallen, das gerade bei Tui/Robinson ( ist ja oft schweineteuer ) die Flugzeiteiten häufig Kundenunfreundlich sin ( Spät Abends hin....  morgens um 03.00 zurück  )Damit sind immer anderthalb Tage Aufentahlt futsch.

    Ein Schelm, wer hier geschäftspolitische und finanzielle Interessen des Veranstalters vermutet. Aber Tu ist für mich, wie ja schon vorher gepostet, mittlerweile ein No Go Veranstalter.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1368516547000

    ...es gehen aber keine Urlaubstage "flöten", denn An- und Abreisetage zählen bekanntlich nicht als Urlaubstage.

  • Langenbergs Dancer
    Dabei seit: 1356825600000
    Beiträge: 193
    gesperrt
    geschrieben 1368516912000

    Da kannst Du sage, was Du willst. Das sehe ich anders.

    Wenn ich buche: 10:00 Ankunft im Ort, Abflug 20 Uhr habe ich defacto 2 Tage mehr Aufenthalt als Abflug 20.00 Uhr in Deutschland und 03:00 Abflug von mir aus auf Malle.

    Das sind für mich wichtige Buchungsentscheidungen. Wenn diese im nachhinein so massiv geändert werden nenne ich das: Mangelhafte Erfüllung des Reisevertrages.

    Es wird Zeit, dass hier der Gesetzgeber die Verbraucherrechte deutlich stärkt

    Auf diversen Buchungsportalen , abseits von HC , kann man sogar die Flugzeiten aussuchen ( z.B. xxxx, ach ja... ist ja unerlaubte Werbung :-) ) . Ok, man bezahlt dann einen höheren Preis.... aber das ist es mir wert.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1368517233000

    Entscheidend ist aber nicht, ob Du es anders siehst, entscheidend ist die Rechtslage.

    Flugzeiten kann man sich (sofern eben mehrere Flüge verfügbar sind) immer aussuchen, auch hier. Ob aber diese Flugzeiten dann (auch bei höherem Reisepreis) auch so bleiben, steht auf einem anderen Blatt. ;)

  • Sandra0404
    Dabei seit: 1312156800000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1368517604000

    @ Langenbergs Dancer, nee nee ich mach mich nicht lustig über die ''Flugzeiten'' allerdings wurde dieses Thema so hinreichend ausdiskutiert in den letzten Tagen, deshalb....aber is ja net schlimm ; allerdings um solchen Ärgernissen aus dem Weg zu gehen, buche ich alles,wirklich alles getrennt....

  • Langenbergs Dancer
    Dabei seit: 1356825600000
    Beiträge: 193
    gesperrt
    geschrieben 1368518057000

    curiosus:

    Entscheidend ist aber nicht, ob Du es anders siehst, entscheidend ist die Rechtslage.

    . ;)

    Exakt. Und diese weist Mängel im Verbraucherschutz auf und Bedarf einer Reform.

    Die EU wirds schon richten.

    Die Fluggastrichtlinie und die Festelegung der Roominggebühren waren ja schon Schritte in die richtige Richtung ;)

  • Langenbergs Dancer
    Dabei seit: 1356825600000
    Beiträge: 193
    gesperrt
    geschrieben 1368518234000

    Sandra0404:

     allerdings um solchen Ärgernissen aus dem Weg zu gehen, buche ich alles,wirklich alles getrennt....

    In der Tat, das ist auch für mich die "sicherste" Lösung. Es gibt doch nix über "Linie". und oft sogar noch günstiger als Pauschalangebote

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1368518261000

    ...welches allerdings keine spezifischen Erfahrungswerte von TUI/XTUI sind.

  • Sandra0404
    Dabei seit: 1312156800000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1368518655000

    Ja, deshalb denke ich ja auch,dass man die TUI ( o.a.RV ) nicht für Flugzeiten/-änderungen, Transferzeiten verantwortlich machen kann; irgendwas müssen sie ja im Pauschalangebot angeben,wie das dann vor Ort abläuft kann auch die TUI nicht vorhersehen..... ist meine Meinung ...... ich/wir hatten noch nie Probleme mit der TUI,hat immer alles prima geklappt.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!