• Sandrahennen
    Dabei seit: 1376697600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1376749130000

    Erfahrungsbericht zu Veranstalter Trendtours!

    Die größte Katastrophe meines Lebends!!! Zielort Südspanien. Schäbiges Hotel, verdreckter Ministrand,Hundefutterartiges Buffet, Prospektbilder entsprachen noch nicht mal annähernd der Realität, die Klimaanlage war defekt und was dem ganzen Grauen die Krone aufgesetzt hat : bei der Ankunft hatten wir einen  Zettel auf dem Bett mit folgendem Text - die Reisenden des Veranstalters Trendtours möchten wir darauf aufmerksam machen, daß es jeweils Mittwoch und Freitag frische Handtücher gibt. Ich dacht wirklich, ich lese nicht richtig!!! Wir haben nach 2 Tagen die Reise abgebrochen und sind auf eigenen Kosten wieder zurück geflogen. Mich packt heute noch die Wut, wenn ich daran denke. Eine todsicher Art , sich den Urlaub zu verderben -  mit diesem Veranstalter verreisen.

    S. Hennen

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1376826186000

    Wenn DAS die schlimmste Katastrophe deines Lebens war, dann möchte ich nicht wissen, wie du reagierst, wenn dir mal etwas wirklich schlimmes passiert. Gibt weitaus schlimmere Dinge als ein Handtuchwechsel 2 x wöchentlich.

  • S.Jordi
    Dabei seit: 1348704000000
    Beiträge: 162
    geschrieben 1376837279000

    Gibt weitaus schlimmere Dinge als ein Handtuchwechsel 2 x wöchentlich.

     

    Sie sind doch nicht wegen dem Handtuchwechsel vorzeitig zurückgeflogen.

    Wenn schon, dann auch alles lesen und kommentieren! :p

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1376841354000

    Stimmt, aber der 2 x wöchentliche Handtuchwechsel wurde als Krönung des Ganzen bezeichnet und war damit wohl der wichtigste  Grund für den vorzeitigen Heimflug. So interpretiere ich es jedenfalls. Wenn man nun rechnet, wieviel man für einen vorzeitigen Rückflug auf eigene Kosten hinblättern muss, hätte man dann für das Geld nicht auch auswärts essen gehen und einen anderen Strand aufsuchen können?

    Wie dem auch sei, ein Urlaub mit Mängeln ist ärgerlich, keine Frage! Aber bei einer "schlimmsten Katastrophe des Lebens" stelle ich mir vor, dass jemand wirklich zu Schaden kommt wie damals beim Tsunami, bei Erdbeben, schweren Unfällen usw.

  • S.Jordi
    Dabei seit: 1348704000000
    Beiträge: 162
    geschrieben 1376844906000

    @Reiselady

    Ich interpretiere es mal so, daß @Sandrahennen bis jetzt von allen

    schlimmen Katastrophen verschont geblieben ist.

    Sicher hätte ich anders gehandelt als sie. Aber wenn der Frust so tief sitzt,

    heißt es bei vielen eben, Einfach weg hier!

    Wollen wir mal annehmen, das war eine Kurzschlusshandlung :kuesse:

    Sicher wäre das Einschalten der Reiseleitung besser gewesen.

    Wir können das aber nicht beurteilen!  :frowning:

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9287
    Verwarnt
    geschrieben 1376858911000

    @SandraHennen,

    wie hat denn der Veranstalter bzw. das Hotel auf Deine Beschwerde bzgl. der Mängel vor Ort reagiert?

    Ansonsten kann ich Dich nur beglückwünschen - offenbar läufst Du ja als Glücksschwein durch Dein Leben!

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • monkfish
    Dabei seit: 1282435200000
    Beiträge: 152
    geschrieben 1376911364000

    RV "Trendtours" bietet 2 Südspanienreisen an :

    °Reise1 - "Das Beste aus Andalusien

    °Reise2 - "Glanzlichter Andalusiens"

    Die Preise für diese 8täg. Reisen (mit Flügen,Hotel Ü/HP) ) betragen pro Person ab 

     ca .7oo ,- € (+zusätzlich  ca. 230,-€ p.P. für umfangreiche Ausflugspakete)

    Bevor man  derlei so günstig  bucht , sollte man   - ganz besonders dann, wenn man , wie user/in  @Sandrahennen, Wert auf ein sehr g u t e s Hotel legt - sich  unbedingt über die vom VA offerierten Häuser  i n f o r m i e r e n - es ist  bei solch' kleinen" Preisen  meiner Meinung nach i m m e r  angezeigt, doch   ernsthaft darüber nachzudenken  "wo's denn wohl herkommen soll"; welcher Qualität/ Quantität  die versprochenen Leistungen für diese ReisePreise denn sein könnten  ...schließlich haben  Hoteliers & Veranstalter    n i x  zu verschenken !! 

     °Reise 1 - 4*Hotel "Atalaya Park"-von Gästen mit 65% WE, 4,3/6 Pkt.bewertet- 

     °Reise 2 - 4* Hotel "BlueBay Banus" - 68%WE, 4,2/6 Pkt

    ( weitere  Details bei HC "Hotelbewertungen" nachzulesen !!)

    Ich denke -wenngleich Bewertungen stets subjektive Einschätzungen sind - dass man so  in etwa erfahren könnte, was  dort in den Häusern ,bzw.Anlagen/Stränden usw. , wohl zu erwarten ist......

  • guhera
    Dabei seit: 1377216000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1377270816000

    Wir waren bereits dreimal mit trendtours unterwegs (Cinqueterre/Kreuz und quer durchs Mittelmeer und Juli 2013 Nordkap und Lofoten).

    Alle Reisen haben uns hervorragend gefallen, waren sorgfältig geplant und wir hatten immer kompetente, erfahrene, sympathische und hilfsbereite Busfahrer und Reiseleiter.

    Auf allen Reisen bekamen wir viel zu sehen, die Stadtführer/Innen waren freundlich und konnten ihr Wissen gut weitergeben. Sicherlich gibt es auf der einen oder anderen Reise den einen oder anderen kleinen Anlass zur Kritik. So entsprach ein Hotel auf der Nordkap und Lofoten-Reise nicht dem Standard der anderen Hotels, aber jeder muss doch zu jeder Zeit das Preis-Leistungs-Verhältnis berücksichtigen. Überall gibt es Korinthenk......, die die Nadel im Heuhaufen suchen, um etwas zu Meckern zu haben.

    Wir werden auf jeden Fall auch weitere Reisen mit Trendtours-Touristik unternehmen und freuen uns schön heute auf die weiteren Flyer.

    PS: Ein Lob den Busfahrern Nancy und Christian des Busunternehmens Dilling für ihre freundliche und hilfsbereite Art und Nazda, der Reiseleiterin, die stets schnell und umsichtig arbeitete, dabei höflich blieb, was mir bei 2-3 der Mitreisenden nur mit allergrößter Mühe gelungen wäre. (Nordkap u. Lofoten)

  • fallerof
    Dabei seit: 1092096000000
    Beiträge: 2563
    geschrieben 1377613703000

    Ich betrachte mich nun wirklich nicht als Korinthenk...., habe schon viele Reisen unternommen, davon zwei mit Trendtours.

    Jedesmal gabs erhebliche Mängel ( siehe auch meine vielen Bewertungen), die mich veranlasst haben, nicht mehr mit Trendtours zu verreisen.

    So bin ich im Gensatz zu "guhera" sehr froh, keine Flyer mehr von Trendtours zu bekommen. Man hat mich in der letzten Zeit damit überschwemmt.

    Ich habe aus der Trendtours-Angelegenheit gelernt und werde keine Preiswert-Reisen mehr buchen. Da muß man einfach enorme Abstriche machen und einiges herunter schlucken und das bin ich nicht gewohnt.

    Die häufigsten Schwachpunkte bei Trendtours: Hotels, die sehr weit ab von den Städten liegen;

    Verpflegung weit unter Durchschnitt; schwache, inkompetente Reiseleiter; keine gute Information.

    Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Faszit: ich bin vom Trendtours-Virus geheilt!

    Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub. Erst einmal den Spätherbst und den Winter zuhause genießen. Im März ist eine Städtereise nach Lissabon angesagt, danach gehts im April 2019 nach Marsa Alam zum schnorcheln.
  • weitflug123
    Dabei seit: 1291248000000
    Beiträge: 152
    geschrieben 1377984960000

    Trendtours ist ein Billiganbieter der meist Restreisen anbietet oder so billig wie möglich Reisen Organisiert. Meine Oma ist mit diesem Anbieter 3 mal verreist, hat alles Funktioniert bis auf einige Probleme.

    Busreise nach Italien:

    Einmal hatte eine Frau behauptet der Busfahrer hätte getrunken, Polizei hatte festgestellt das der Busfahrer nichts getrunken hat = zwei Stunden Verspätung. Der Bussfahrer ( Firma aus DDR / Löhne nach Hartz 4 ) hatte die betreffende Frau später versehendlich an einer Raststätte in Österreich vergessen. 

    = Ansonsten war die Italien Reise gut gelungen.

    Flugreise nach Spanien / Mallorca:

    3 Sterne Hotel schlecht, für den Preis ging es aber somal der Ort und Wetter gut war.

    Feuer am Flugzeug, 9 Stunden Verspätung wegen Ersatzmaschine. 

    = Keine Schuld Trendtours

    Busreise wieder nach Italien:

    Busfahrer hatte an Zebrastreifen ein Radfahrer umgefahren, Radfahrer ist beim eintreffen der Polizei geflüchtet, Regen hat Blut weggewaschen und Polizei stand Ratlos am Zebrastreifen. 

    Somit wieder Verspätung. Reifenplatzer in Italien, wechseln kein Problem.

    Zwei Hotels ( Art Glückshotel , man bekommt was frei war ) gingen.

    = Reise war ganz gut.

    Ist wie bei der GTI Travel, man kann Glück haben oder fällt auf die Schnauze.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!