• steviederdreher
    Dabei seit: 1149638400000
    Beiträge: 1286
    geschrieben 1268650639000

    Ich habe zu diesem Thema auch ein paar Beiträge zu gesteuert, und finde es schon in Ordnung wenn man auf diese Paragraphen hin weißt.Den wenn der Kunde gutes Geld für eine gewisse Leistung bekommen möchte,und er bekommt nur die Hälfte,das kann keinen Kunden fröhlich stimmen.Aber eigentlich ist es mir so,wie es mir bei dieser Buchung(GTI=Aydinbey King Palace) geschehen ist noch nie passiert.

    Folglich werde ich Billigveranstalter nicht mehr buchen.Den die Erfahrung habe ich in 25 Jahre Reisen noch bei keinen anderen Veranstalter erlebt.

    Stephan

  • Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1268657405000

    Wenn auch bei Pauschalreisen feste Flugzeiten vorgeschrieben werden, wird dies mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit höhere Preise bedeuten. Und dazu sind, wie ich vor einiger Zeit mittels einer hier durchgeführten Umfrage festgestellt habe, nur die wenigsten User bereit. Wir können nur alle hoffen, dass sich Gabriela Maier nicht durchsetzen wird.

     

    Wer unbedingt feste Flugzeiten haben will, kann doch Linienflüge buchen. Ich sehe nicht ein, dass wegen einiger weniger alle mehr für Pauschalreisen bezahlen sollen.

     

    Gruß

     

    Manfred

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1268658158000

    Manfred

    Was aber eine Gabriela Maier wenig beeindruckt. Denn ihre Antwort erst kürzlich auf dieses Argument war:

    Quod esset demonstrandum.

    Was allerdings auch mich wenig beeindruckt, denn ich buche keine Pauschalreisen.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1705
    gesperrt
    geschrieben 1268667760000

    @Bernhard707:

    aber zig-zigtausende buchen Pauschalreisen, oder ? Aber ansonsten: gut und richtig zitiert. Und das bleibt so stehen, wie es geschrieben wurde.

    Gruss Gabriela

  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1705
    gesperrt
    geschrieben 1268670745000

    @Bulgarienfan:

    muss noch mal auf deinen Beitrag zurückkommen. Leider kenne ich die von dir inizierte Umfrage nicht -vielleicht kannst du mir da helfen-,  aber richtig ist und bleibt: ich traue keiner Statistik, ausser der, die ich selber gefälscht habe ! Und bevor Irrtümer auftauchen: nein !! Du hast natürlich die Ergebnisse nicht gefälscht !!

    Trotzdem bedarf es dazu einiger Bemerkungen. Ich unterstelle, das 90% ( ich bin heute positiv gestimmt ) aller angegebenen Flugzeiten auch eingehalten werden. Wenn diese ( ?? ) 90% in eine solche Umfrage eingebunden werden, sagen die natürlich: nee, hat doch immer gestimmt, warum soll ich auf einen blossen Verdacht hin mehr bezahlen ? Kann man nichts dagegen sagen, ist eine menschliche Reaktion.

    Aber wenn du diese Umfrage mal mit denen machen würdest, die schon von einer Verschiebung betroffen waren, was glaubst du, wäre das Ergebnis ? Selbst, wenn es zu Preiserhöhungen kommen würde: die zahlen gerne € 20.-- mehr -oder so ähnlich- wenn sie dafür Sicherheit bekommen. Aber dasist ja nicht bewiesen, das es teurer werden müsste. Und leider ist es wohl so, dass das Renditedenken besonders in wirtschaftlich schwierigeren Zeiten Verschiebungen eher wahrscheinlicher als unwahrscheinlich machen. Und demzufolge steigt die Zahl der direkt Betroffenen.

    Warum als nicht ernsthaft über meinen Vorschlag nachdenken: die Flugzeiten werden 4 Wochen vor Reiseantritt ( mit Übergabe der Reiseunterlagen ) verbindlich festgelegt. Dann ist das für Kurzreisende kein Entscheidungskriterium mehr. Und so ein komisches Gesetzesblatt kann doch ruckzuck modernisiert werden, auch wenn ich deswegen nicht extra in den Bundestag einziehen müsste. War ein köstlicher Beitrag !

    Gruss Gabriela

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1268671748000

    "...auch wenn ich deswegen nicht extra in den Bundestag einziehen müsste..."

     

    Wovor uns auch der Souverän oder der Listenplatz einer Partei bewahren möge...

    Das Beispiel mit den Betroffenen ist eher suboptimal. Jede Menge Urlauber buchen eine Reise, aber keine Reiserücktritt-Versicherung um die paar Euro zu sparen. Aber wehe, es tritt dann eine Situation ein, die eine Stornierung notwendig macht.

    Nächstes Beispiel die Auslandsreise-KV, in manchen Foren gibt es haarsträubende Berichte über Selbstmedikationen, da aus gleichen Gründen keine Versicherung abgeschlossen wurde.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1705
    gesperrt
    geschrieben 1268676865000

    @Bernhard707:

    also, ich habe deinen Beitrag ( letzter Absatz ) fünfmal gelesen. Und es tut mir leid, ich kann immer noch keinen Zusammenhang erkennen, was eine ( nicht genommene ) Reiserücktrittsversicherung oder Reise-Krankenversicherung mit festen Flugzeiten zu tun haben ? Hilf mit bitte auf die Sprünge, ansonsten muss das als nonsens einordnen.

    Und noch eins zu deiner Beruhigung: nein, ich kandidiere wirklich nicht.

    Gruss Gabriela

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1268681799000

    @gm

    ich habe bernhards beitrag so verstanden, dass er sich auf deine folgende aussage bezog:

     

    "...Selbst, wenn es zu Preiserhöhungen kommen würde: die zahlen gerne € 20.-- mehr -oder so ähnlich- wenn sie dafür Sicherheit bekommen...."

     

    er wollte vermutlich damit ausdrücken, dass die leute eben NICHT dazu bereit sind, 20 euro oder mehr zu bezahlen, wenn sie noch nicht einmal bereit sind, das (wenige) geld für die versicherungen aufzubringen.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • dbaerchen67
    Dabei seit: 1178582400000
    Beiträge: 200
    geschrieben 1268734658000

    Sehe ich auch so. Die meisten sind nicht bereit mehr zu bezahlen um Sicherheit zu erlangen bzgl. der Abflugzeiten. Aber ich fände es auch gut wenn es die Option gbe entweder unverbindlichen buichen und dann entweder um 12 UHr mittags oder um 24h Nachts im Hotel ankommen oder feste Zeit buchen und der Flug geht auchum xx Uhr. Nur zur Zeit sieht es ja so aus als ob von RV gerne mehr genommen wird und da mit guten Flugzeiten geworben wird und dann die Flüge zusammengelgt werden und der Kunde der mehr bezahlen wollte eben Pech hat da die gleichen AGB´s gelten. Hier gehören gesetzliche Vorgaben hin.

  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1705
    gesperrt
    geschrieben 1268762720000

    @Lexilexi:

    ok, mag so sein. Aber ich glaube immer noch, das gerade bei einer z.B. 1 Wochen-Reise -mit avisierten top Flugzeiten- man diese Zeiten mit einem Aufschlag zur Sicherung der Zeiten akzeptieren würden. Und grundsätzlich bleibt stehen: wer sagt sicher, das es denn teurer wird ?

    Gruss Gabriela

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!