• SIMCARPUS
    Dabei seit: 1109808000000
    Beiträge: 1486
    geschrieben 1193418180000

    http://www.netdoktor.de/reisemedizin/erste_hilfe/fakta/nesseltiere.htm

    ..... ich weiß es nicht genau ! Ist dieser wichtige Tipp hier erlaubt ?

    Wenn ja : anklicken , ausdrucken und ab damit in den Koffer !

    ICH KAPITULIERE HIER IN DIESEM FORUM ! ZU VIELE TROLLE , ZU WENIG " HIRN " !!! INFO S ABER NOCH PER PN !
  • Mina_Dawn
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 691
    geschrieben 1194059331000

    Meine Idee zum Thema, es gibt nen Sonnenschutzmittel, dass angeblich auch vor Quallenverbrennungen und sogar vor Problemen mit den fieseren Vertretern Portugiesische Galeere

    Ich habs ausprobiert, bin im Meer gewesen, das nen paar von den lästigen Biestern hatte, und ohne Verbrennungen wieder raus - obs nun Glück war, oder obs wirklich so gut hilft, nun kann ich nicht genau sagen,

    nen genaueren test mit den am strand rumliegenden Biestern hab ich mich nicht getraut

  • SIMCARPUS
    Dabei seit: 1109808000000
    Beiträge: 1486
    geschrieben 1196255774000

    @Mina_Dawn sagte:

    Meine Idee zum Thema, es gibt nen Sonnenschutzmittel, dass angeblich auch vor Quallenverbrennungen und sogar vor Problemen mit den fieseren Vertretern Portugiesische Galeere

    Ich habs ausprobiert, bin im Meer gewesen, das nen paar von den lästigen Biestern hatte, und ohne Verbrennungen wieder raus - obs nun Glück war, oder obs wirklich so gut hilft, nun kann ich nicht genau sagen,

    nen genaueren test mit den am strand rumliegenden Biestern hab ich mich nicht getraut

    Das war auch auch gut so ! Ich habe letztes Jahr einen Fuß einer älteren Dame in Thailand am Strand gesehen,die auch noch nach der "Verbrennung " der Haut auf diverse "Schlauberger" gehört hat.

    Ergebnis : Eine offene nässende Wunde auf dem Spann , erhebliche Schmerzen und das 2 Tage vor dem Rücktransfer nach Deutschland. :shock1:

    Damit ist absolut nicht zu spaßen !

    ICH KAPITULIERE HIER IN DIESEM FORUM ! ZU VIELE TROLLE , ZU WENIG " HIRN " !!! INFO S ABER NOCH PER PN !
  • pfronie
    Dabei seit: 1176681600000
    Beiträge: 297
    geschrieben 1196256381000

    Mich hats mal in Mallorca erwischt.Ein Hotelangestellter hat mir dann Tomatenscheiben auf die brennende Haut gelegt und es war sofort eine Linderung zu spüren.Hat super geklappt.

    Aber weil es so viele Quallenarten gibt,weiss ich nicht ob es überall funktioniert.

    Der Hotelangestellte hat gesagt,dass die Tomatensäure das Gift aufsaugt.

    Gruss Vroni

    Das Glück Deines Lebens hängt von der Beschaffenheit Deiner Gedanken ab.
  • SIMCARPUS
    Dabei seit: 1109808000000
    Beiträge: 1486
    geschrieben 1196256665000

    Echtes Hausmittel ? .... oder nur Glück gehabt ? ;)

    ICH KAPITULIERE HIER IN DIESEM FORUM ! ZU VIELE TROLLE , ZU WENIG " HIRN " !!! INFO S ABER NOCH PER PN !
  • pfronie
    Dabei seit: 1176681600000
    Beiträge: 297
    geschrieben 1196256976000

    Also der hat gesagt das machen die Einheimischen immer so.

    Vielleicht auch nur Glück gehabt.Mir hats jedenfalls geholfen.

    Das Glück Deines Lebens hängt von der Beschaffenheit Deiner Gedanken ab.
  • Mina_Dawn
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 691
    geschrieben 1196611101000

    naja, bei einigen Quallensorten wird ja zur behandlung mit Essig geraten ... vielleicht kann das mit der Tomate ja auch stimmen.

    Aber auch die Essigsache ist dummerweise Quallenart abhängig und nicht immer ne gute Idee... also einfach vorher mal nachgucken mit was für Quallen man da zu tun hat, und bei mehr Quallen vielleicht lieber nicht ins Wasser gehen.

    Ich verlass mich da aufs vorsichtig sein, + das Sonnencremezeug mit der Quallenabwehr.

    War damit im Wasser in Ibiza als da die Quallenplage noch nicht ganz abgeklungen war und nix hat mich erwischt, während nen paar Jungs sehr wohl was abgekriegt haben. War damit zwischen den portugiesischen Galeeren Schwärmen im Wasser und bin heil wieder raus. Kann Glück gewesen sein, kann sein, dass das Mittel funktioniert, schaden tuts jedenfalls nicht...

    Und während die Hauptschwärme unterwegs waren hat man natürlich einfach das Wasser gemieden...

  • Daggi72
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 591
    geschrieben 1196663792000

    Der Tipp mit den Tomaten wurde mir auch schon gegeben und bei meinen Quallenstellen hat es auch für Linderung gesorgt

  • Weltenbummlerin
    Dabei seit: 1119484800000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1196779220000

    Sand drauf rieseln lassen (bloß nicht reiben!!) und anschließend mit Fließwasser abspülen.

    Man kann auch als Vorsichtsmaßnahme (zB beim tauchen) ein kl. Fläschchen mit verdünntem Essig mitnehmen.Mildert doch ziemlich.

    Aber das Beste: Tauchen und schnorcheln nur mit Anzug, die Maske erst im Boot abnehmen, habe schon mal selbst eine Qualle an der Brille gehabt, muss ja nicht ins Auge gelangen!

    Gruß, Weltenbummlerin

  • SIMCARPUS
    Dabei seit: 1109808000000
    Beiträge: 1486
    geschrieben 1199123651000

    Danke Weltenbummlerin,

    es geht halt wieder einmal nichts über die praktische Erfahrung !

    Beste Grüße und ein schönes "Weltenbummeln" !

    Uwe

    ICH KAPITULIERE HIER IN DIESEM FORUM ! ZU VIELE TROLLE , ZU WENIG " HIRN " !!! INFO S ABER NOCH PER PN !
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!