• sandy*65
    Dabei seit: 1379808000000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1386499025000

    Hallo Werner,

    obwohl das Trinkgeld bei der MeinSchiff2 inklusive ist, gaben wir unserer "Kabinenfee" täglich gerne 5 €. Unsere Lieblingsbedienungen im Atlantik bekamen am Ende der Reise ein Trinkgeld von uns. Für unsere Lieblingsbar und die Köche im Atlantik gab es Trinkgeld in Umschlägen, die wir bei der Rezeption einsteckten.

    Da kamen weit über 100 € zusammen, das war es uns aber wert !

    Grüße von   sandy

  • karlgold
    Dabei seit: 1407888000000
    Beiträge: 3282
    geschrieben 1386500844000

    Hier gibt es auch etwas zum Thema zum nachlesen.

    da liege ja gerade noch im Rahmen, Bemerkenswert!"strafversetzt an Tische mit Deutschen weil die weniger Trinkgeld geben"

    Total vercruised

    Werner

    Es gibt so viele verschiedene Kreuzfahrtschiffe weil es so viele verschiedene Menschen gibt
  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1386503436000

    Zum Artikel: stimmt alles!

    Wir haben es auf der Jungfernfahrt der NCL Breakaway erlebt, wie ein echt 'prolliger' Deutscher sich lautstark bei der "Internationalen Repräsentanz" beschwert hat, was "alles" seiner Meinung nach hier schiefläuft....

    nur um sich rumzudrehen und seiner 'besseren Hälfte" zuzuraunen, dass die Trinkgelder damit für sie wohl erledigt wären.

    Uns wurde fast schlecht.

    Wir halten es i.d.R. so, dass wir zu Beginn der Reise unseren/r Kabinensteward/ess eine Kleinigkeit geben, dann zur Mitte der Reise, wenn der Service gut war, die Hälfte des vorgesehenen Trinkgeldes und zum Ende der Reise den Rest.  Bei der Höhe orientieren wir uns an der Länge der Reise, den Arbeitsaufwand sowie die Qualität des Service.

    Zahlen möchte ich hier nicht nennen, aber bis jetzt war noch fast jeder Kabinensteward beim Blick ins Kuvert positiv überrascht und hat uns oft genug am letzten Tag auf dem Schiff entweder "vom einen Ende des Ganges bis zum anderen" gegrüsst oder gar im übertragenen Sinn "in den Arm genommen".

    Einmal allerdings haben wir nichts gegeben, die Arbeit des einen Stewards war schlicht und ergreifend auch nichts wert, so knallhart muss das leider auch gesagt werden.

    Selbst ein Gespräch fruchtete nicht. Nun, dann eben nicht.....

    An eine Bar gehen wir nie - daher entfällt hier ein Tip.

    Bei Tischkellnern kommt es ebenfalls auf die Servicequalität an.

    Das Problem ist hier jedoch oft das "free seating"; man hat nicht den gleichen Kellner und muss ggf. am Ende nach dem, dem man was zukommen lassen möchte, suchen.

    Im SPA handelt meine Frau ebenfalls nach der Maxime, wie die Güte der Behandlung war. Das kann u.U. sehr unterschiedlich sein.

    Gruß, Jo.

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • Miller3000
    Dabei seit: 1250985600000
    Beiträge: 113
    geschrieben 1386510160000

    Schöner Artikel. Trinkgeld ist wirklich eine Frage des Kulturkreises, wobei es da selbst in Deutschland schon Unterschiede gibt. Generell bin ich froh, wenn das Trinkgeld täglich automatisch abgebucht wird. Damit kann ich kalkulieren und es im Vorfeld einplanen und muss mich nicht (kaum) mehr weiter mit beschäftigen. Ich bin allgemein eh kein Fan von Trinkgeld (wobei ich wie weiter vorne beschrieben ja auch welches gebe), zumindest nicht dann, wenn es quasi erwartet wird. Dann soll man in meinen Augen den Lohn erhöhen und die Dienstleistung teurer machen und im Gegenzug Trinkgeld abschaffen, aber dieses Gefühl zu haben, dass man was geben MUSS, das hasse ich wie die Pest. Vorgaben wie "mindestens 10%" oder "x Euro für Leistung x" mag ich genau so wenig. Es ist freiwillig, warum gibt man also was vor und macht jedem eine schlechtes Gewissen, der weniger gibt? Dann lieber gleich in den Reisepreis einrechnen und gut ist, da ich dann für alle Serviceleistungen gleich mitbezahlt habe.

    Ich weiß, dass viele diese Sichtweise nicht teilen, aber meine ist so. "Erzwungene Freiwilligkeit" ist für mich eben ein no go.

  • karlgold
    Dabei seit: 1407888000000
    Beiträge: 3282
    geschrieben 1386520963000

    @Miller3000 Danke für Deinen Beitrag und Hochachtung, man sieht am Abstimmungsergebnis und an der Relation Beiträge, Leser dass dieses Thema viele beschäftigt und natürlicherweise auch verschiedenen Ansichtien existieren.

    Nur traut sich nicht jeder.

    Sehr schöne

    Beste Cruise

    Werner

    Es gibt so viele verschiedene Kreuzfahrtschiffe weil es so viele verschiedene Menschen gibt
  • Reisender2017
    Dabei seit: 1311724800000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1386524869000

    Ich finde es schlecht, wenn Passagiere auf einem Schiff schon zu Beginn der Reise ein Trinkgeld geben.

    Hierbei stellt sich die Frage, ob das nicht schon eine gewisse form der Korruption ist?

    Wenn Passagieren, die zu Beginn der Reise ein Trinkgeld gegeben haben und denen ein besserer Service widerfährt, führt das möglicherweise dazu, dass andere Passagiere einen schlechteren Service bekommen, z.B. im Restaurant länger auf ihr Essen warten müssen, weil „Frühzeitige Trinkgeldgeben“ bevorzugt wurden.  :disappointed:

    Bei einem Schiff, bei dem fehlendes Trinkgeld zu einer schlechteren Leistung des Personals führt, stimmt wohl etwas nicht.

  • Sandra*67
    Dabei seit: 1162425600000
    Beiträge: 77
    geschrieben 1386525155000

    Hallo,

    wir fahren immer mit Costa und da wird ja das Trinkeld automatisch dem Bordkonto belastet.

    Natürlich geben wir den Steward und den Kellnern noch etwas extra,wenn auch nicht soviel wie Werner.

    Grüße

    Sandra

  • cjmddorf
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 2922
    geschrieben 1386530929000

    ich verstehe allerdings auch nicht, wieso bei fast 500 clicks nur 31 abgestimmt haben.

    soviel arbeit ist es doch nicht einen haken zu setzen und da es anonym ist braucht sich auch niemand zu sorgen.

    zum tippen am anfang -

    klar hat das etwas mit bevorzugung zu tun.

    solange ich durch mein frühes tippen einen guten service bekomme, soll mir das recht sein. ich bin ja auch freundlich zum personal, was sich auch positiv auf deren stimmung auswirkt.

    wenn der service schlecht sein sollte, trotz des tips, gibt es nichts mehr sondern ein "gespräch".

    Danae, Fortuna, Magica, Luminosa, Mediterranea, Serena, Caribbean Princess, Preziosa, Pacifica, Fantasia, MS 2, Splendida, Diamond Princess, Meraviglia
  • karlgold
    Dabei seit: 1407888000000
    Beiträge: 3282
    geschrieben 1386532350000

    Hallo Claus , ich erkläre es mir so ,wer gleich auf den letzten Beitrag klickt, sieht die Möglichkeit zur Abstimmung garnicht, bisher haben 31 von rund 500 Lesern abgestimmt das sind 6% oder grob jeder 16.

    Wäre mal interessant wie so Titel HC Abstimmungen teilnehem.

    Bin mir auch nicht sicher ob ich die richtigen Alternativen als Auswahlmöglichkeit gegeben habe.

    Total vercruised

    Werner

    Es gibt so viele verschiedene Kreuzfahrtschiffe weil es so viele verschiedene Menschen gibt
  • mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 5439
    geschrieben 1386540127000

    Hallo Threadleser,

    nicht alle, die hier klicken sind schon mal auf KF gewesen, also stimmen sie nicht ab und viele, die hier bereits gepostet haben, schauen nochmals rein. Das wird ebenfalls gezählt. Also bei 300 Klicks nicht hundert oder mehr Abstimmungen erwarten...

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!