• Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3273
    geschrieben 1232235769000

    Ach ja, Safarihüte kannst Du auf den Zwischenstopps in die Parks, an der

    Küste und in den Parks überall kaufen. Ich persönlich finde die Dinger nur

    lästig, sind mir zu sperrig. Ein einfaches Käppi tut es auch...

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1232276579000

    Jambo :D ,

    Stüppi hat ja eigentlich schon alles beantwortet ;) . Ich verzichte auch noch gerne auf weiße Kleidung. Zum einen sieht man da gleich jeden Dreck und zum anderen ist es echt schwer, die rote Lateriterde der Tsavos wieder raus zu bekommen ;) .

    Bezüglich des Schuhwerks kommt es bei uns immer ein bisschen auf das Wetter an. Bei Regen bevorzugen wir natürlich ebenfalls etwas festeres Schuhwerk, genauso wie für Buschwalks. Turnschuhe sind natürlich auch völlig ausreichend. Wir haben immer noch so Trekkingsandalen mit dabei, die find ich ganz praktisch.

    Wir nehmen auch bevorzugt Kappies, hab aber auch so einen Trekkinghut. Dieser hat den Vorteil, genauso wie die Safarihüte, dass er unten Bändel zum Binden hat, dass diese bei Fahrtwind nicht davonfliegen.

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • Halbso
    Dabei seit: 1176940800000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1232312299000

    Jambo zusammen

    wir sind ab 20.2. am Diani Beach im Kaskazi. :D Wir sind 4 Personen und wollen für 1-2 Nächte nach Nairobi fliegen. Kann uns vielleicht Jemand Auskunft darüber geben ob es besser ist von Ukunda oder Mombasa aus zu fliegen.

    Sind letztes Jahr in die Masai Mara von Ukunda aus geflogen, und sind von dort aus erst nach Malindi geflogen und hatten außerdem auch noch eine Stunde Aufenthalt dort. Das war für uns nicht so schön, desshalb meine Frage gibt es einen Flug von Ukunda aus direkt nach Nairobi?

    Oder ist es besser von Mombasa aus zu fliegen was ja auch etwas umständlich ist bis man dort ist und so.

    dann hätte ich noch ne Frage, könnt Ihr uns in Nairobi ein Gutes Hotel empfehlen ?

    und wäre es besser in der Gegend um Nairobi eine Safari zu machen oder lieber auf dem Rückflug in der Mara ? :frowning:

    Ich bin sehr gespannt auf eure Antworten, freue mich darauf und danke euch schon im vorraus dafür.

    Viele Grüße

    Andrea

  • Gerd Wagner
    Dabei seit: 1143676800000
    Beiträge: 144
    geschrieben 1232318805000

    Jambo sana,

    nur noch kurz was zur Bekleidung.

    Ich persönlich finde Safarihüte nicht nur wegen der Bändel zum festzurren besser, sondern ich verbrenne mir auf Safari auch nicht meine Ohren, da ich ständig aus der Dachluke schau und der Sonne fast ständig ausgesetzt bin.

    Zur Bekleidungsvorschrift noch was.

    Der ASC behält sich vor, Touris, die nicht in entsprechender Bekleidung zur Safari antritt, diese ohne Rückerstattung von dieser auszuschliessen.

    Siehe unter "BEKLEIDUNGSVORSCHRIFTEN FÜR SAFARIS"

    ...Leichte Baumwollkleidung in dezenten Farben (beige, olivegrün etc). Auf keinen Fall

    dürfen Kleider mit grellen oder knalligen Farben getragen werden

    Entsprechende Safaribekleidung können

    Sie in allen Boutiquen der ASC-Hotels in Kenya erwerben.

    Bitte beachten Sie, dass die Direktion vor Ort einen Ausschluss der gebuchten Safari

    (ohne Rückerstattung) verfügen kann, wenn diese Vorschriften nicht eingehalten werden!

    Nachzulesen z.B. unter (oder in allen Preislisten des ASC):

    http://keniaprofis.de/cms/images/stories/katalog/pl_sommer09_d.pdf

    So viel zu den Bekleidungsvorschriften des ASC

    kwaheri ya kuonana

    Gerd

  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2250
    geschrieben 1232357608000

    ... wie gut, dass wir nicht mit dem Safariveranstalter unterwegs sind :frowning:

    Außer ROT habe ich bisher alle anderen Farben auf Safari angehabt :laughing:

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3273
    geschrieben 1232474650000

    Saftladen :?

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Ines1611
    Dabei seit: 1232409600000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1232543134000

    Hallo zusammen,

    ich möchte gerne eine 3 Tage Safari in Kenia machen.

    Habt ihr einen guten Tipp.

    Ich möchte nicht mehr als 400-500 Euro ausgeben.

    Danke vorab.

  • mlcat
    Dabei seit: 1118880000000
    Beiträge: 281
    geschrieben 1232551287000

    Hallo Ines,

    eine 3 tägige Jeep Safari in Tsavo Ost, Tsavo West und Amboseli bekommst Du locker für das Geld. Eine 3 tägie Bus Safari wird sogar noch günstiger. Schau mal bei den Safari Tipps nach, da werden auch Veranstalter genannt.

    LG

    mlcat

    Ein Jambo am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen
  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1232561702000

    Jambo Ines :D ,

    kann mich mlcat nur anschließen. Mit diesem Budget ist locker eine Safari in den Tsavo drin. Bei 3 Tagen würd ich jedoch nur Tsavo Ost oder in Kombi mit dem West machen. Die Strecke vom Amboseli an die Küste ist doch verhältnismäßig lang.

    Weitere Faktoren, die den Preis einer Safari erheblich beeinflussen sind natürlich auch die Anzahl der Teilnehmer sowie die gewählten Unterkünfte. Von einfach bis luxuriös - natürlich mit dem entsprechenden Preis - gibt es natürlich alles.

    Einfach mal ein paar Veranstalter anschreiben, dann hast du konkrete Angebote und kannst vergleichen.

    Vielleicht ist auch noch ne Nacht mehr drin, dann könnte man natürlich auch den Amboseli ins Auge fassen. Man hat zwar dann nur eine Nacht in jedem Park, aber es kommt immer darauf an, was man selber will.

    Für eine Flugsafari in die Masai Mara wird es natürlich knapp. Aufgrund des Fluges und der Tatsache, dass Juli und August dort Hochsaison sind, muss man etwas höher greifen. Um den Unterschied zu sehen, lohnt es sich vielleicht auch, ein solches Angebot anzufragen.

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • urlaub xxl
    Dabei seit: 1151625600000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1232813579000

    Jambo! In 2,5 Wochen startet unsere 1. Safari: 2 Nächte Satao Camp, 2 Nächte Severin Camp (ursprünglich sollte es das Satao Rock Cank sein, aber das ist wohl geschlossen) Wegen Kleidung, Schuhwerk ... hab ich mich schon etwas schlau hier gemacht. Danke für eure Beiträge! Wie sieht es aber mit einem dicken Pulli o.ä. für den Abend aus? Ist das ratsam? Bin eher eine Frostbeule.

    Wenn ich ehrlich sein soll, dann gruselt mir schon etwas vor der Unterbringung. Ich zelte nicht in D, aber in Afrika tue ich so etwas! Ich muss beim Buchen nicht Herr meiner Sinne gewesen sein. Sicher hab ich auch falsche Vorstellungen von der Situation dort.

    Woran sollte man als "Neuling" auch noch denken? Wäre nett, wenn ihr mir einige Tipps geben könnt!

    LG K.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!