• suzuki gsx
    Dabei seit: 1247011200000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1284646135000

    Hallo,

    Wir haben Malarone immer zum Abendessen genommen.

    Haben bis heute keine Nebenwirkungen gehabt.

    LG

  • Turtle 1994
    Dabei seit: 1136851200000
    Beiträge: 1243
    geschrieben 1284658256000

    Jambo

     

    ich hatte dieses Jahr starke Magenprobleme.Hatte Malrone genommen,welche ich letztes Jahr besser vertragen habe.

    Davor das Jahr hatte ich auch mit Malarone Magenprobleme.

     

    Ist und bleibt aber das Mittel meiner Wahl.

     

    Lg Turtle 1994

    Für jeden kommt der für ihn bestimmte Augenblick.(Ostafrika)
  • wichtl63
    Dabei seit: 1171324800000
    Beiträge: 225
    geschrieben 1284712390000

    Jambo @ all

     

    Malarone immer des Morgen`s, mit reichlich Joghurt,  eingenommen. Nie Probleme gehabt. :D

     

    Steht auch so, oder ähnlich in der Packungsbeilage.

     

    Reagiert aber wahrscheinlich jeder anders. Wie halt bei allen Medikamenten.

     

    Servus aus Wien, Wichard

    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt - Mahatma Gandhi
  • Anjaschornberg
    Dabei seit: 1127606400000
    Beiträge: 77
    geschrieben 1284759935000

    Hallo,

    wir zwei Erwachsene und zwei Kinder 9 und 16 Jahre haben Malarone eingenommen.

    Wir hatten keinerlei Nebenwirkungen, unsere Tochter ist eigentlich etwas empfindlich und hat oft Magenprobleme im Urlaub, doch es hat alles wunderbar geklappt.

    Wir haben es übrigends auch komplett von der Krankenkasse bezahlt bekommen.

    Bei vier Personen war es schon für 21 Tage ein ganz schönes Sümmchen.

    LG

    Anja

  • globetrotter123
    Dabei seit: 1154217600000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1285170879000

    Hallo, meine Nerven liegen blank, denn ich war heute morgen bei meinem Hausarzt zwecks Malariatabletten.

    Nach einem ausführlichen Gespräch meinte er, dass ich  für meine Reise im November nachfolgende

    Impfungen benötige für die er auch direkt ein Privatrezept ausstellte:

    Doxyhexal 200   (Malaria)  wird von der WHO empfohlen

    Havrix Spritzen  (Hepatitis A) 

    Tetanusspritzen

    Diphtherie - und Typhus Spritze

    Gesamtpreis laut Apotheke : 178,20 €  x 2 Personen = 356,40 €

    Also ich bin ein sehr vernünftiger Mensch und will auch kein Russisch-Roulette spielen und sehe auch vieles ein,

    aber was zu viel ist, ist zu viel!

    Hätte ich noch um eine Impfung gegen Fusspilz gebeten, hätte er mir die auch noch verabreicht!

    Ich sehe ein, dass das Malaria-Präperat sehr wichtig ist, aber alles andere wird in der Tropenmedizin "nur"

    empfohlen.

    Ist das nicht alles ein wenig Geschäftemacherei?

    Ich bin nun zu der Erkenntnis gekommen die Pillen gegen die Malaria einzunehmen und auf die restlichen

    Impfungen zu verzichten.

    Wie handhabt Ihr es denn so?

    Mfg Jürgen

  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1285173023000

    Jambo,

    also über Doxy gibt es hier im Forum  teilweise heftige Meinungsverschiedenheiten, unser Doc und Apotheker haben es mir empfohlen, ich habe es gut vertragen Punkt.

    Kosten 50 Tabs Doxy Hexal 18 Euro.

    Tetanus unbedingt, nicht nur für Afrika kommt auch darauf an wie lange Deine letzte Spritze zurück liegt.

    Hepatitis, wenn Du noch keine Antikörper hast, sollte man machen, wenn man aber keinen Salat ißt, kein Wasser aus der Leitung trinkt usw. muß jeder für sich entscheiden, ich hatte als Kind mal die Gelbsucht, dadurch brauche ich es nicht.

    Die letzten beiden Sachen würde ich auch nicht machen, ist wie eine Überversicherung 100 % Schutz gibt es nicht.

    Gruß Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3272
    geschrieben 1285188928000

    Ich verstehen Deine Aufregung nicht, das ist doch normal!

     

    Tetanus solltest sowieso haben, Hepatitis  kannst Du Dir schon fangen wenn Du Dich auf eine schmutzige Toilette setzt ( diese Impfung hat m.M. mit Kenia ueberhaupt nichts zu tun!!! ). Doxy oder Malariatabletten sind eben vorbeugend

    fuer Kenia. Ich persoenlich halte von Doxy nichts, weiss aber, dass es empfohnen

    wird. Malariaschutz, egal welchen solltest Du auf jeden Fall machen.

     

    Ueber Diptherie und Typhus laesst sich streiten, aber den Rest solltest Du haben,

    und das nicht nur fuer Kenia, gerade die Hep A Impfung ist wichtig ( Havrix ist ein

    gern verschriebenes Mittel ) und Tetanus - entschuldigung, das ist eine Standard-

    impfung...

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1285189498000

    Jambo,

     

    die Dreifach-Impfung - Polio-Dyptherie-Tetanus bezahlt jede Krankenkasse, da sie zu einer Grundimpfung gehört. Hepatitis A oder A+B (gibt es als auch als Kombiimpfung und kostet nicht viel mehr) wird teilweise auch übernommen.

    Der Grundschutz schlägt bei manchen Impfungen zu Buche, hält aber auch in der Regel 10 Jahre.

    Wir haben damals noch gar nix - außer PDT- von der Versicherung erstattet bekommen, aber das hat uns nicht davon abgehalten. Wie gesagt, Hepatitis A(+B) hängt nicht nur mit Kenya zusammen.

     

    Zur Malariaprophylaxe - sowohl aktiv als auch passiv - wurde schon soviel geschrieben, dass ich da jetzt nix mehr schreibe. Zuviele Wiederholungen sind auf Dauer manchmal etwas nervig.

     

    Viele Grüsse

    Chrissy

     

    CARPE DIEM
  • globetrotter123
    Dabei seit: 1154217600000
    Beiträge: 31
    geschrieben 1285191609000

    Jambo und vielen Dank für Eure Antworten.

    Nach reiflichen Überlegungen werden wir die Impfungen vornehmen lassen um einen erholsamen und halbwegs

    sicheren Urlaub zu verleben!

    Gruss Jürgen

  • wichtl63
    Dabei seit: 1171324800000
    Beiträge: 225
    geschrieben 1285237085000

    @globetrotter123

     

    eine WEISE ENTSCHEIDUNG !!!

     

    Gerade Hepatitis ist auch im mitteleuropäischen Raum wieder stark im Vormarsch.  Dh. du könntest dich auch in DE, Österreich, Schweiz, etc. damit anstecken.

    Tja und zu Tetanus braucht man ja wohl eh nichts zu sagen, das ist eine Impfung die man als Kleinkind schon bekommt und die nach jeder offenen Verletzung,  welche in einem Krankenhaus behandelt wird, fast schon automatisch verabreicht wird.

     

    Wünsche einen schönen Tag

     

    Servus aus Wien, Wichard

    Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt - Mahatma Gandhi
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!