• sunshine48
    Dabei seit: 1302652800000
    Beiträge: 5301
    geschrieben 1315224388000

    Habe vor 2 Jahren "Splitter" von S. Fitzek gelesen - war fantastisch -

    nur das Ende war m.E. im Verhältnis zu dem vorher sehr ausführlich

    beschriebenen etwas verwirrend und undeutlich .

     

    Anfang diesen Jahres habe ich dann "PS - ich töte Dich" - gelesen:

    13 z.T. sehr spannende Kurzgeschichten

    - aber das ist ja immer Ansichtssache! ;)

    Wer wirklich reich sein möchte, sollte viel mehr Träume haben, als die Realität je zerstören könnte. - unbekannt -
  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1315232200000

    @Reiselady sagte:

    @Ronja, Tausend strahlende Sonnen hat mir noch besser gefallen als "Der Drachenläufer". Es ist aber auch ein Buch, das unter die Haut geht.

    Drachenläufer fand ich schon super, bin mal gespannt wie ich Tausend strahlende Sonnen finde, das steht noch auf meiner Einkaufsliste! Ich beherzige freddohos Rat und schau mal bei ebay.

     

    Spitter hab ich auch gelesen, ich stimm dir zu, das Ende war ein wenig "sonderbar". Die Bücher von ihm sind eh immer ein wenig parapsychologisch, eigentlich nicht so mein Ding aber der Schreibstil ist spannend und seine Bücher lesen sich recht flüssig, da verzeih ich auch das ;) .

     

    Mathias Sachau "Wir tun es für Geld" hört sich gut an! Was Lustiges zwischendurch mag ich immer gerne nach den ganzen Psychothrillern.

     

     

     

  • Ines68
    Dabei seit: 1206230400000
    Beiträge: 703
    geschrieben 1315250286000

    Hab gerade ein anderes Buch angefangen, nachdem ich den Thriller gelesen hatte, brauchte ich was zum Lachen, sonst kann man nachts nicht mehr pennen : )

    Jetzt lese ich von Mathias Sachau "Kaltduscher", das ist auch so lustig, finde ich jedenfalls.

     

    02.08.-14.08.2012 Schottland - Isle of Mull, Killin,North Berwick, Edinburgh 14.08. - 17.08.12 Stockholm 23.09. - 30.09.12 Elsass : ) Hinzugekommen sind die Shetlandinseln, Wyk auf Föhr und jetzt gehts nach Sansibar
  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1315408102000

    Den Augensammler hab ich gestern zuende gelesen, es wurde zum Ende hin nochmal so spannend, dass ich nicht aufhören konnte ;) .

    Wie schon vermutet ein spannendes, fesselndes Buch mit überraschendem Ende und wie immer ein wenig Mystik.

  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1315490937000

    Gestern hab ich mit Hummeldumm begonnen, ein typischer Jaud: lustig, leicht und schnell zu lesen, ideal zwischen Thriller (der Augensammler) und Drama (das Herzenhören).

    An Der Vollidiot und der Millionär kommt leider auch dieses Buch, ebenso wie Resturlaub, nicht ran.

    Die Endlosschleife mit all den Stolpersteinen, um die Wohnung zu reservieren, wirkt auch in einem lustigen Buch sehr unglaubwürdig und beginnt mich (hab jetzt das halbe Buch gelesen) schon zu nerven! Ebenso unverständlich, dass er seiner Freundin, nicht einfach sagt, dass er vergessen hat das Geld zu überweisen und stattdessen eine handfeste Krise in Kauf nimmt.

    Nun denn, ich hab trotzallem herzhaft lachen müssen und darauf kommt es bei solch einem Buch doch auch an.

  • Heike68
    Dabei seit: 1141948800000
    Beiträge: 6906
    geschrieben 1315496034000

    Kennt jemand den Autor Jack Ketchum? Habe "Evil" gelesen, ganz furchtbar erschreckendes Werk und nichts für zarte Gemüter... habe jetzt "Beutezeit" geliehen bekommen... schon jemand gelesen?

    Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss...
  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1315496452000

    Jack Ketchum sagt mir leider absolut nix  :?

     

    Gestern Abend hab ich die "Partitur des Todes" von Jan Seghers fertig gelesen - war sehr spannend und mysteriös - und fange heute mal mit dem neu erschienenen TB "Die Akte Rosenherz" an  :D

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3972
    geschrieben 1315555213000

    @ freddoho :

     

    Hast Du auch die ersten beiden Bücher ( Ein allzu schönes Mädchen & die Braut im Schnee) gelesen ?

    Fand ich beide auch richtig gut, die Akte Rosenherz is meiner Meinung nach der bisher schlechteste Band der Serie....

  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1315569809000

    @ TommyA

     

    Die beiden ersten Bücher hab ich auch gelesen  ;) , diese Serien lese ich immer der Reihe nach.

    Hab gestern Abend schon 100 Seiten von der Akte Rosenherz gelesen, gefällt mir (bis jetzt) ganz gut ...

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3972
    geschrieben 1315570474000

    @ freddoho :

     

    Mach ich auch immer so, denn das Privatleben der Hauptpersonen entwickelt sich ja unabhängig vom in sich abgeschlossenen Fall ja immer weiter.....

    Finde die Akte Rosenherz auf keinem Falll schlecht, nicht dass das so rüberkam, aber eine Nuance schlechter als die anderen Bücher. Auf jeden Fall ein gutes Buch - viel Spass weiterhin.

    Wenn Dir die Frankfurt Krimis gefallen, dann schau Dir mal die Nele Neuhaus Bücher an.....die spielen direkt ''bei mir daheim'' ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!