• ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1314996706000

    Danke für den Tipp (Krimi-Couch)

     

    Von John Harvey hab ich schon "Schau nicht zurück" gelesen, hat mir gut gefallen.

  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1314996971000

    "Schau nicht zurück" ist der 2. Band aus der "Frank-Elder-Reihe" von John Harvey.

    Vielleicht würde Dir dann ja auch der 3. "Schlaf nicht zu lange" gefallen  ;)

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1314997394000

    Vielleicht sollte ich auch erstmal Band eins lesen :laughing: .

     

    Ich kauf meine Bücher machmal so nach Gefühl. Also rein in den Buchladen, gucken was da so liegt, schnell die Beschreibung durchgelesen, könnte mir gefallen, gekauft. So hab ich schon oft mitten in einer Krimi-Reihe angefangen, was ja nicht weiter schlimm ist, die Bücher sind in sich ja abgeschlossen.

  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1315005247000

    Also ich schaue immer zuerst auf der krimi-couch nach, wie die Reihenfolge einer Serie ist. Der Fall ist natürlich jeweils in sich abgeschlossen, aber z.B. das Privatleben des Kommissars geht ja dann weiter.

    Naja, meistens wird ja in jedem Band nochmal kurz erklärt, wie - wo - was  ;)

    Meine Bücher kaufe ich meistens auf einem Auktions-Portal und warte dann, wenn es sich um eine Serie handelt, bis ich die ersten Bände oder alle habe und lese sie dann der Reihe nach  ;)

     

    Ich habe heute Abend mit "Partitur des Todes" von Jan Seghers angefangen und habe schon 140 Seiten gelesen. Ist also (für mich jedenfalls) sehr spannend und empfehlenswert.

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1315061669000

    Durchaus eine Sinvolle Vorgehensweise freddoho, wenn allerdings akuter Buchentzug besteht muss ich sofort zuschlagen ;) , ohne Sinn und Verstand.

     

    Heute hab ich den Vorrat erstmal auf dem Flohmarkt aufgefüllt:

    Petra Hammesfahr: Erinnerung an einen Mörder

    Sebastian Fitzek: der Augensammler (höhö, wollt ich eh kaufen)

    Zoe Beck: der frühe Tod

    und (auch höhö) Jan-Philipp Sendker: das Herzenhören

    den Tommy Jaud (Hummeldumm) hab ich in der Buchhandlung gekauft.

     

    Jetzt hab ich doch glatt ein Buch unterschlagen:

    Jean-Christophe Grangé die purpurnen Flüsse

     

    Von diesem Autor habe ich schon das schwarze Blut gelesen, sehr bedrückend und spannend, nichts für schwache Nerven!

    Ich hoffe, das ist bei die die purpurnen Flüsse genauso. Wobei der Schluß von das schwarze Blut zwar überraschend ist aber leider etwas konstruiert wirkt. Dennoch ein Psychothriller der seinen Namen wirklich verdient.

     

     

     

     

     

  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1315063916000

    Jaja, das mit dem akuten Buchentzug ist mir schon klar  ;)

    Ich habe noch genug Vorrat im Bücherregal, kaufe und verkaufe alle Bücher über Internet.

     

    Ausser Krimis hab ich auch noch ein paar lustige Sachen, wie z.B. Hummer zum Dinner - Helen Fielding, Gaby Hauptmann - Ein Liebhaber zuviel ist noch zu wenig, Suche impotenten Mann fürs Leben und Fünf-Sterne-Kerle inklusive.

    Da bin ich mal gespannt, wie die sind.

     

    Ich weiss nicht, ob Ihr die Bücher "Man tut was man kann" und "Da muss man durch" von Hans Rath kennt ? Wirklich zum Lachen und so richtig blöd  :laughing:   Bei Gelegenheit will ich mir mal den 3. Teil "Was will man mehr" kaufen.

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1315066489000

    @ronja, du musst unbedingt dann auch noch "Der Flug der Störche" von Jean-Christoph Grangé lesen. Das ist total spannend und auch nichts für schwache Nerven.

  • Ines68
    Dabei seit: 1206230400000
    Beiträge: 703
    geschrieben 1315140678000

    Hi Ronja!

    Hab grad einen knallharten Thriller gelesen und der war spannend ging um Mädchenhandel von Margie Orford "Blutsbräute" und dann der Verehrer von Charlotte Link, bzw. ihre Krimis verschlinge ich auch. Joy Fielding mag ich auch sehr gerne und Mary Higgins Clark, das sind natürlich eher "seichte Krimis" und dann meine Favoritin Kathy Reichs, diese Frau ist vom Fach und ihre Krimis absolut gruselig.

    Aber wie Du schon sagst, Geschmäcker sind verschieden. Im Urlaub mag ich es etwas "seicht", muss ich zugeben, einfach was zum angenehmen Weglesen.

    Ansonsten kann ich ein lustiges Buch empfehlen von Mathias Sachau "Wir tun es für Geld".

    Dann lese ich noch gerne die Bücher von Elisabeth Peters, das sind so Ägypten-Krimis, ist aber eher lustig, aber da habe ich schon oft gelacht.

     

    LG Ines

    02.08.-14.08.2012 Schottland - Isle of Mull, Killin,North Berwick, Edinburgh 14.08. - 17.08.12 Stockholm 23.09. - 30.09.12 Elsass : ) Hinzugekommen sind die Shetlandinseln, Wyk auf Föhr und jetzt gehts nach Sansibar
  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1315172522000

    Die Bücher von Hans Rath habe ich auch gelesen. Zur Entspannung haben sie mir ganz gut gefallen. Sebastian Fitzek schreibt auch spannend. Den Augensammler habe ich gelesen und auch den Seelenbrecher.

    @Ronja, Tausend strahlende Sonnen hat mir noch besser gefallen als "Der Drachenläufer". Es ist aber auch ein Buch, das unter die Haut geht.

  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1315181397000

    Von Sebastien Fitzek hab ich schon viel gehört, aber noch nie etwas gelesen.

     

    Freue mich jetzt schon auf die TB-Ausgabe von "Abgründe", Arnaldur Indridason. Wird aber noch ne Weile dauern  ;)

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!