• Ines68
    Dabei seit: 1206230400000
    Beiträge: 703
    geschrieben 1314886605000

    Ja, von Ingrid Noll habe ich schon mal was gelesen, gute Idee.

    Ich kann auch ein tolles Buch empfehlen von Joy Fielding: "Ich heirate Ihren Mann", überhaupt fast alle habe ich von ihr gelesen.

    02.08.-14.08.2012 Schottland - Isle of Mull, Killin,North Berwick, Edinburgh 14.08. - 17.08.12 Stockholm 23.09. - 30.09.12 Elsass : ) Hinzugekommen sind die Shetlandinseln, Wyk auf Föhr und jetzt gehts nach Sansibar
  • sunshine48
    Dabei seit: 1302652800000
    Beiträge: 5301
    geschrieben 1314887430000

    @ronjaT sagte:

    Kennst du Ingrid Noll? Les was von ihr, besonders für Frauen ein absolutes "MUSS" ;) Einfach gradios wie sie ihre Mörderinen unliebsame, lästige Männer beseitigen lässt.

    Wobei das neue Buch nicht so bissig sein soll wie die vergangenen.

     

    Fast alles, was man von ihr liest - einfach genial!

    Ich glaube - 5 oder noch mehr Ihrer Romane wurden schon mit grandiosen

    Schauspielern verfilmt

    Rabenbrüder war bisher das einzigste, was mir "zu langatmig" war!.

    Ehrenwort- war das letzte, was ich von ihr gelesen habe - endet total anders als man erwartet..

    Ansonsten habe ich alles von ihr gelesen - ist aber schon ein paar Jahre her!

    Wer wirklich reich sein möchte, sollte viel mehr Träume haben, als die Realität je zerstören könnte. - unbekannt -
  • sunshine48
    Dabei seit: 1302652800000
    Beiträge: 5301
    geschrieben 1314888043000

    Wenn man sich mal so richtig amüsieren will,dann ist

    Gaby Hauptmann dafür geeignet!

     

    "z.B. "Frauenhand auf Männerpo und andere Geschichten"

    "Eine Handvoll Männlichkeit "  "Die Lüge im Bett" oder "Hängepartie"

    Aber auch alle anderen - einfach köstlich!

     

    Ich habe das Glück - alle Bücher aus unserer Geschäfts-Bücherei -kostenlos lesen

    zu können! Nicht nur G.Hauptmann, sondern auch "quer Beet"!!!

    Wer wirklich reich sein möchte, sollte viel mehr Träume haben, als die Realität je zerstören könnte. - unbekannt -
  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1314888322000

    Ich kann auch ein tolles Buch empfehlen von Joy Fielding: "Ich heirate Ihren Mann", überhaupt fast alle habe ich von ihr gelesen.

    Von diesem Buch war ich total enttäuscht, ich hatte einen spannenden Krimi erwartet und was kam, eine Art Bedienungsanleitung für einfältige Frauen die den falschen Männern hinterherhechten. Total langweilig *gähn*.

    Sorry Ines, Geschmäcker sind ja verschieden, gibt bestimmt viele Frauen die so was gerne lesen.

     

    Da sind mir Ingrid Nolls "Heldinen" viel lieber. Ich hab auch fast alles von ihr gelesen, außer Ehrenwort. Rabenbrüder fand ich auch nicht so dolle.

  • sunshine48
    Dabei seit: 1302652800000
    Beiträge: 5301
    geschrieben 1314900760000

    @Ines68 sagte:

    Ja, von Ingrid Noll habe ich schon mal was gelesen, gute Idee.

    Ich kann auch ein tolles Buch empfehlen von Joy Fielding: "Ich heirate Ihren Mann", überhaupt fast alle habe ich von ihr gelesen.

    Oh, so ein Sch..., jetzt wollte ich noch was abändern, habe aber versehentlich gelöscht :sm4: .

     

    Meinst Du "ich will ihren Mann" ?

     

    Habe auch schon einiges von ihr gelesen,  "Tanz, Püppchen, tanz",  

    "ein mörderischer Sommer"  "Verworrene Verhältnisse", aber das ist

    schon lange her! "Das Verhängnis" werde ich nächstens mal lesen.

    Wer wirklich reich sein möchte, sollte viel mehr Träume haben, als die Realität je zerstören könnte. - unbekannt -
  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1314909076000

    Von Joy Fielding hatte ich schon "träume süß mein Mädchen" gelesen, auf jeden Fall besser als "ich will ihren Mann" aber auch hier zieht sich die Handlung wie Kaugummi :? .   .

    Die Frauenfiguren machen auf mich den Eindruck total geistiger Analphabetinen ohne wirklich eigene Meinung! Dazu dann der charismatische, egomane Held oder wahlweise Psychophat ;) .

    Wie auch immer: nicht mein Ding zu klischeehaft, langatmig, seicht.

     

    Eine gute Krimi Autorinen für mich hingegen sind z.B.: Patricia Highsmith, Martha Grimes, Petra Hammesfahr

     

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1314916521000

    Bei Joy Fielding oder auch Mary Higgins Clark habe ich die ersten Bücher verschlungen. Aber irgendwann ähneln sie sich.  Das geht mir oft so. Die ersten Bücher eines Autoren finde ich sehr gut, bei den restlichen habe ich den Eindruck, dass sie geschrieben wurden, weil der Vertrag mit einem Verlag erfüllt werden musste. Bei Barbara Wood ist es auch so. Petra Hammesfahr, Elizabeth George und Donna Leon lese ich nach wie vor gerne.

  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1314919646000

    An Krimi-Autorinnen mag ich gerne Helene Tursten, Tana French, Elizabeth George, Karin Slaughter, Daniela Larcher, Patricia Cornwell, Karin Fossum, Camilla Läckberg und Felicitas Mayall.

     

    Gerade eben bin ich mit dem 2. Band von Jan Seghers "Die Braut im Schnee" fertig geworden, sehr spannend geschrieben. Morgen kommt der 3. dran "Partitur des Todes" und den soeben als TB erschienenen 4. Band "Die Akte Rosenherz" habe ich mir schon bestellt  ;)

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1314968876000

    @sunshine48 sagte:

    Habe gerade "Marina" von Carls Ruiz Zafon gelesen und es sehr

    spannend - manchmal gruselig oder auch schaurig - empfunden.

    Oh ja, ein tolles Buch! Ich mag wie Carlos Ruiz Zafon schreibt, seine Bücher sind wie Märchen, düster, romantisch, traurig, geheimnisvoll.

    Kennst du auch das Spiel des Engels und Der Schatten des Windes?

     

    Hab mir jetzt ein Liste für den nächsten Bücherkauf zusammengestellt:

     

    Dank deiner Anregung sunshine

    - irgend was von Carlos Ruiz Zafon (hat wer ne Empfehlung?)

    - Hummeldumm von Tommy Jaud

    - Letzte Nacht in Twisted River von John Irving

    - Das Herzenhören von Jan-Philipp Sendker

    - Tausend strahlende Sonnen - Khaled Hosseini

    sollte vorerst mal reichen ;)

     

    Edit: mir fehlt ein Thriller! Mir wäre nach Hardcore so was wie Cody Mc Fadyen oder Sebastian Fitzek.

    Hat jemand den Augensammler gelesen? Andere Vorschläge?

  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1314985746000

    @ ronjaT

     

    Wie wär's mit einem Thriller von Karin Fossum ?

    Oder von John Harvey "Schlaf nicht zu lange" "Schau nicht zurück" "Schrei nicht so laut", die sind allerdings schon etwas älter.

     

    Schau auch mal auf krimi-couch.de - da sind monatlich die neuesten Empfehlungen  :-)

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!