• volker83
    Dabei seit: 1342310400000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1450731956000

    Servus Urlauber,

    Wer von euch hat den schon Erfahrungen mit dem Südwesten der dominikanischen Republik gemacht?

    Haben vor im Februar, in Sosua ein Jeep zu mieten und in den Südwesten zu fahren. Der Trip sollte 7 Tage dauern. Hab auch schon einiges an Vorarbeit geleistet, wie Routen,Hotels usw.

    Wenn aber jemand sowas wie ein Reiseblog über so eine Art von Tour besitzt, anderstweitige Erfahrungen,Tipps oder auch komplett abrät davon, würde ich mich auf Kontakt freuen.

    Lg Volker&Sarah

  • domrepfan1995
    Dabei seit: 1352764800000
    Beiträge: 492
    geschrieben 1450769734000

    Ich kann davon nur abraten ein Auto in der Domrep zu mieten. In der Domrep passieren die meisten Unfälle. Und wenn etwas passiert, bist Du immer schuld, egal wie. Wenn man Pech hat, muss man sogar dort ins Gefängnis bis die Schuldfrage geklärt ist. Ich war schon 13x in der Domrep und es wurde mir auch immer abgeraten, ein Auto zu mieten. Daher habe ich meine Touren mit einem Deutschen dort gemacht, der vor ca. 20 Jahren ausgewandert ist. Und da habe ich gesehen, wie die dort fahren und in welchen Zustand teilweise die Autos sind.

    Ist aber nur ein Rat von mir.

  • daggy1
    Dabei seit: 1222732800000
    Beiträge: 1117
    geschrieben 1450792105000

    @volker83

    Die RD besitzt weltweit mit die chaotischten Verkehrsverhältnisse, evtl. interessiert dich dieser Artikel:

    http://www.domreptotal.com/dominikanische-republik-kriegsschauplatz-strasse/

    Wie gut ist dein Englisch? Tripreports findest du z.B.  hier bei DR1.

    LG

    Dagmar

  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8883
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1450815867000

    .....wie schon geschrieben,der Gringo ist Schuld....

    Kannst Dich in "Dominicanoespanol" verständigen ?

    Im Campo wo durch mußt,kannst Du nicht umbedingt auf Englisch bauen...mach da mal nen Huhn platt.. :shock1:   Ayyyyyyy Dio...

    Anschliesend wird es in Santiago wo Du auch durch mußt im Verkehr sehr lebhaft zugehen.

    Dein blaues Wunder wirst Du in Santo Domingo erleben...

    Ich persönlich finde diesen Trip sehr herausfordernd...

    Lies Dir bitte die von @Daggi1 gesetzen Hinweise durch...

    Ich perönlich würde da nicht mal Besoffen fahren :laughing:

    Edit:Wenn  Du den Trip unternehmen willst,solltest Du dir einen Panzer mieten...

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17566
    geschrieben 1450895912000

    Und ich habe es als völlig unproblematisch und absolut begeisternd erlebt, inklusive Campo, Santiago und SD. Allerdings ist diese Erfahrung schon so lange her, daß sie nicht mehr repräsentativ ist :disappointed:

    domrepfan, wenn dieses Abraten von Reiseleitern kam, oder sonstigen Tourveranstaltern, würde ich persönlich dieser Empfehlung keine allzugroße Bedeutung beimessen, aber ja, auch vor 20 Jahren waren die Autos dort schon nicht mehr die neuesten, Blinker und Rücklichter nicht regelmäßig vorhanden und man mußte seine Fahrweise dem anpassen! Wer auf europäische Verkehrsregeln Wert legt, sollte sich tatsächlich besser fahren lassen und die Augen zumachen ;)

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • domrepfan1995
    Dabei seit: 1352764800000
    Beiträge: 492
    geschrieben 1451289700000

    @doc3366

    Ich habe das Verkehrschaos und die Fahrweise bei meinen Touren selber gesehen. Und ein Bekannter von mir machte auch schon die Erfahrung ein paar Tage dort im Knast zu sitzen wegen eines Unfalls. Aber Jeder wie er will!

  • domrep2012
    Dabei seit: 1325116800000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1451331223000

    hallo volker und sarah,

    wir waren das letzte mal im januar 2013 in boca chica.wir hatten jemand vom hotel wachdienst kennen gelernt und waren auch bei ihm zu hause(essen mit seiner familie).er hat in santo domingo gewohnt.die fahrt dorthin ging schon an die grenze.und ich glaube ich bin einiges gewohnt.er hatte mich auch gewarnt nie einen leihwagen zu nehmen.die mietwagen werden natürlich auch sofort erkannt.für diese bestimmten leute ist das fast eine einladung mal kohle zu machen.es wird teilweise bandenmäßig organisiert,so sagte mir es wladimir(security).

    auch in boca chica abends wegzugehen ist manchmal ein abenteuer.wir sind immer mit mehreren leuten gegangen und es ist auch nichts passiert.boca chica by night ist so ähnlich wie die reeperbahn in hamburg.zwar kleiner aber dafür intensiver.

    also ich würde keinen wagen mieten.hatte es zwar auch mal vor gehabt,aber ich habe es zum glück gelassen.

    mußt du aber trotzdem selber wissen.wenn du dich abzocken lassen willst oder mal ein paar nächte im dominikanischen knast verbringen willst dann mußt du es tun.

    ich will hier auch nicht allen dominikanern schlechtes nachsagen.leider gibt es in jedem land immer solche und solche.

    grüße     bernd

  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 17566
    geschrieben 1451349686000

    Volker, wie gesagt, meine Erfahrungen könnten durchaus verjährt sein, wobei ich nicht denke, daß die Infrastruktur schlechter geworden ist und es auch zu meiner Zeit schon diese Horrorstories gab. Ich hatte auf Fahrten im Dunkeln verzichtet und innerhalb von zwei Wochen nirgends eine auch nur annähernd gefährliche Situation. Ok, ein Cop wollte mal 100 Peso für angeblich zu schnelles Fahren ;) , aber das war `s dann auch.

     Schau Dir die Situation einfach an, der Transfer vom POP und Sosua werden dafür gute Anhaltspunkte sein, ich kann nur sagen, es war die Erfahrung in meinen insgesamt gut 3 Monaten RD, die mir am meisten Freude bereitet hat und im Hinterkopf geblieben ist, da sie mir so wenigstens ein Stück von der wirklichen Insel gezeigt hat und nicht nur das, was für die Touristen bereitgehalten wird.

    Wäre schön, wenn Du Dich danach nochmal meldest und für evtl. andere Interessierte und auch mich berichten könntest!

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • domrepfan1995
    Dabei seit: 1352764800000
    Beiträge: 492
    geschrieben 1451375434000

    Ich kann domrep2012 nur bestätigen, dass man Mietwagen gut erkennt und einen Unfall provoziert um Kohle zu machen. Und der Knast ist nicht mit unserem Knast zu vergleichen, nämlich ohne Verpflegung und kein EZ. Aber "schwarze Schafe" gibt es überall. Ich würde mir kein Auto dort mieten. Ich wünsch trotzdem einen schönen Urlaub.

  • volker83
    Dabei seit: 1342310400000
    Beiträge: 27
    geschrieben 1451381558000

    Hi Leute,

    vielen vielen Dank für eure Statements.

    Ich seh schon das die Meinungen sehr stark in eine Richtung gehen. Müssen natürlich jetzt nochmal alles neu überdenken,aber auch Meinungen von unseren in der Dom.Rep. lebenden Freunden einholen.

    Noch dazu kommt auch,das wir nur ein klein bisschen spanisch sprechen.

    Die grösseren Städte wollten wir meiden,aber wie ich raushörte,muss man da durch.

    Vielleicht findet sich noch jemand der schon Erfahrung mit dem "Südwesten" hat.

    Lg Volker&Sarah

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!