• Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1252496461000

    Leider schweifen hier einige "etwas" vom Thema ab. Damit wir diesen Thread nicht schließen müssen, bitten wir dringend zum Thema zurückzukommen. Dankeschön !

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • Biggilein
    Dabei seit: 1114732800000
    Beiträge: 60
    geschrieben 1252522696000

    Mein Mann und ich sind in der letzten Woche auch erst aus Punta Cana zurück gekommen und ich kann das mit den Koffern so nur bestätigen. Als wir mit dem Minibus ankamen wurden die Türen geschlossen gehalten so lange bis alle Koffer ausgeladen waren und die Kofferträger Zeit hatten sie sich zu schnappen. Der Busfahrer und begleitende Reiseleiter hatten aber bevor die Türen aufgemacht wurden ihren Wunsch nach Trinkgeld in Dollar ,selbstverständlich auch Euro auch noch geäußert und eigentlich richtig frech eingefordert. Wir haben natürlich nix gegeben, nicht das wir geizig wären, daß geht aber langsam zu weit. Um unsere Koffer zu bekommen mußten wir uns mächtig durchsetzen. Wir waren schon mehrmals in Punta Cana, aber für was jetzt alles Trinkgelder gefordert werden ist Tourischröpfung weil die Leute mit 1-2 Dollar ja nicht mal zufrieden sind und einen dafür schon fast beleidigen. Wir geben gerne Trinkgeld wenn es angebracht ist, aber das geht zu weit.

    Gruß Kerstin

  • 40cent
    Dabei seit: 1245628800000
    Beiträge: 854
    geschrieben 1252540130000

    Praktischerweise bieten immer mehr Hotels den Condor- oder LTU-Pre-Checkin an. Nur mit Handgepäck ist man für die Kofferträger uninteressant. Allerdings muß man inzwischen auch bei der Ankunft die Koffer gut festhalten.

  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8875
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1252540670000

    ...und wie hier schon geschrieben,können einige Sachen nach dem Check in ( im Hotel ) fehlen...

    muss also jede/r selbst wissen was er/sie bevorzugt

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1252541422000

    Es sind ja nicht nur die Kofferträger, die für eine "Leistung" die Hand aufhalten. Geht man zur Toilette, wäscht sich die Hände, wird für einen Fitzel Papier zum Händetrocknen , den sich jeder Urlauber selbst aus dem Automaten ziehen kann, von den Reinigungskräften ein Dollar eingefordert. Kein Verständnis habe ich dafür, wenn jemand ein zweites Papier-Tuch benötigt, und die Reinigungskräfte sagen: Kostet einen Dollar extra... Für ein Papier-Handtuch die Hand nochmal aufzuhalten, ist schon recht dreist.

    Mit einer netten Geste, für die man gern Trinkgeld gibt, hat das nicht das Geringste zu tun.

  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8875
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1252542071000

    Ich verstehe diese ganze Naivität nicht,warum lasst ihr euch melken??

    Man gibt,wen man geben möchte...

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1252570194000

    @soosi

    Da ich dieses "Papier-Händeaufhalten" (vor allem die miesmutigen Gesichter der Damen) kenne, nehme ich ein Päckchen Tempotücher mit. Da der Handtuchhalter gefüllt war, brauchte ich es nicht. Eine ältere Dame war allerdings sichtlich geschockt.

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1252572058000

    Da kommt man vom Urlaub zurück und dann sowas... :laughing: :kuesse: Glückwunsch soosi zur Beförderung! Viel Spass und immer ein glückliches Händchen LG Marcel

  • nightnurse79
    Dabei seit: 1201478400000
    Beiträge: 671
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1252757825000

    Versteh grad das Prob mit den Koffern nicht wirklich. Ich denke, jeder erwachsene Mensch wird es schaffen, sich gegen Kofferträger durchzusetzen.

    Ich schaffe es zumindest jedes Mal, egal, ob ich mit dem Taxi oder dem Bus des Reiseveranstalters vorfahre. Einfach Koffer wieder wegziehen, ein wenig böse schauen und ein lautes, deutliches "NO GRACIAS"!

    Von der netten Dame bei der Toilette wurde ich bisher noch nie zu einer Zahlung aufgefordert. Sie gibt mir ihr Papier und ich gebe ihr ein wenig Trinkgeld, wenn ich noch Peso habe.

    Das einzige Mal, dass mich eine Frau da mal angesprochen hat, war als sie fragte, ob ich noch ein paar Peso habe um ihr die Euros umzutauschen, da sie mit dem Euro-Kleingeld nicht viel anfangen kann.

    Pfingsten 2018: Palladium Palace
  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1252796448000

    @nightnurse

    Ein "No Gracias" reicht leider nicht aus. Wir mussten den Kofferträgern das Gepäck eintreißen, da sie sich dran festklammerten wie beim Tauziehen. So etwas hatte ich bisher weder in der Türkei noch in Tunesien erlebt, obwohl die Kofferträger dort auch ziemlich aufdringlich sein können.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!