• tigermausblau
    Dabei seit: 1153526400000
    Beiträge: 755
    geschrieben 1175261586000

    Hallo!

    Mich interessiert mal son bißchen was anderes-und zwar

    wer von Euch hat Kinder?

    Wie alt waren die Kinder als ihr das erste Mal geflogen seid?

    Und ist das für Euch finanziell machbar? Oder ist das kaum zu machen?

    Also wir 28 und 30 haben einen Sohn (wird 2) und waren im September

    in Bulgarien und im Juni fliegen wir in die Türkei (also keine teuren Urlaubsorte).

    Jetzt überlege ich schon, ob das mit einem 2. Kind noch machbar ist.

    (Zur Zeit bin ich ja zu Hause und mein Mann hat kein Mega Einkommen)!

    Ab 2 Jahren muß man ja für Kinder doch einiges zahlen!

    Sorry für die etwas andere Frage!

    Lg Saskia

  • Bubilein
    Dabei seit: 1159401600000
    Beiträge: 15736
    geschrieben 1175261752000

    Ich hab keine. Zumindest sind mir keine bekannt. ;)

    LG

  • KSarah
    Dabei seit: 1166659200000
    Beiträge: 101
    geschrieben 1175262306000

    Hallo Saskia

    meine beiden Kinder waren jeweils 10 monate alt als wir das erste mal mit denen geflogen sind.Die ersten jahre war es Fuerteventura danach als die Kinder 7 und 4 Jahre alt waren Fernreisen :D

    Ob das machbar ist ?bei uns war es aber es ist schon nicht billig wenn man später nur in den Ferien fliegen kann :(

    Ich hoffe Dir bisschen geholfen zu haben

    Sonnige Grüsse

    Barbara

    Die Welt ist ein Buch, von dem man nur die erste Seite gelesen hat,wenn man nur sein Land gesehen hat. 2.06 - 20.06 Khao Lak
  • Turtle 1994
    Dabei seit: 1136851200000
    Beiträge: 1245
    geschrieben 1175262827000

    Hallo Saskia

    unser Sohn ist gerade 12 geworden.Bis zu seinem 5 Lebensjahr haben wir in Deutschland geurlaubt.Danach Türkei und Ägypten.Ab

    letztes Jahr stehen nun Fernreisen an.

    Aber mein Kommentar zu Kindern und Urlaub-gerade wenn sie schulpflichtig sind ist:

    Teuer

    Überfüllt

    Super heiß

    Lg Turtle 1994

    Für jeden kommt der für ihn bestimmte Augenblick.(Ostafrika)
  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1175265221000

    Hallo

    Ich habe einen Sohn, der mittlerweile schon 14 ist.

    Das erste Mal saß er mit 6 in nem Flieger.

    Mein Mann hat aus erster Ehe auch einen Sohn ( 12 ), der alle 2 Wochenenden bei uns ist.

    Jaja, der gute Urlaub. Zu viert wirds dann finanziell schon etwas knapp :disappointed:. Leider muss man sich ja auch noch nach den Schulferien richten, was natürlich noch teurer ist.

    Wir können uns das nicht jedes Jahr leisten. Dieses Jahr ist der Sohn meines Mannes das erste Mal mit dabei. Vermutlich können wir dann erst wieder 2009 zu viert verreisen :sad:

    Egal, es gibt schlimmeres....

    LG

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • Frankenstephan
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 5910
    Verwarnt
    geschrieben 1175268934000

    Ich habe (mindestens) zwei Kinder ;)

    Die beiden kann ich nicht verleugnen...

    Der Erstgeborene ist das erste mal mit 6 Monaten in die Staaten geflogen.

    Das Mädchen ist das erste mal letzte Woche mit 4 1/2 Monaten, ebenfalls in die Staaten, geflogen.

    Zur Kohle: es gibt ne relativ reiche Schwiegermama in den USA, sonst könnten wir uns das nicht leisten da wir vor vier Jahren gebaut haben (ohne Unterstützung meiner Schwiegermutter).

    Wir wollten heuer das erste mal zu viert ohne Familienanhang in Urlaub fliegen, wird aber wohl nix, da das Auto den Geist aufgegeben hat und wir ein neues brauchen.

    Gruß

    Stephan

    Lustig gelebt und selig gestorben, das heißt dem Teufel die Rechnung verdorben!
  • puffel
    Dabei seit: 1095724800000
    Beiträge: 1058
    geschrieben 1175269955000

    Unsere Tochter, nun 7, ist das erste Mal mit 1,5 Jahren geflogen. Das Jahr vorher waren wir in Italien mit dem Auto auf Urlaub.

    Das Fliegen ist absolut kein Problem für die Kinder, vom Platz her haben sie es eh noch angenehmer als wir erwachsenen.

    Seit Herbst geht sie in die Schule, d.h. wir sind nun auch auf die Ferien angewiesen. Meistens, so wie heuer, sind wir dann die letzten zwei Augustwochen und die erste Septemberwoche am Weg.

    Ob das leistbar ist? Hm, ich gehe wieder arbeiten seit meine Tochter 1 Jahr alt ist. Mein Mann hat das Glück einen sehr guten Verdienst zu haben. In diesem Sinne geht vieles leichter. Wir haben auch Haus gebaut, wenn ich "nur" Hausfrau wäre, dann wäre jedes Jahr sicherlich max. nur ein Urlaub drinnen.

    In diesem Sinne, und wegen vielen anderer Gründe auch, bin ich froh, einen Job zu haben, der so super mit Kind zu vereinbaren ist!

    Neid muss man sich hart erarbeiten!
  • Silvia L
    Dabei seit: 1141084800000
    Beiträge: 1334
    geschrieben 1175271637000

    Hallo.

    wir haben 2Kinder.Inzwischen 13 und 18 Jahre alt. Die jüngere war knapp 3 als wir das erste mal geflogen sind . Nachdem wir dann mitten im Sommer eine woche auf Ibiza im Regen verbracht haben, haben wir es dann in den folgenden Jahren wieder vorgezogen mit dem Auto zu verreisen.(Wenn ich Urlaub an der Nordsee mache, rechne ich auch mit schlechtem Wetter und freue mich dann umso mehr wenn es schön ist.). Seit einigen Jahren machen wir nun abwechselnd Flug-und Autourlaub. Wobei der Urlaub mit dem Auto keineswegs immer billiger ist als der Flugurlaub.

    Gruß Silvia

  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1175273162000

    @'tigermausblau' sagte:

    Sorry für die etwas andere Frage!

    Lg Saskia

    dafür brauchst Du Dich doch nicht entschuldigen, ist doch eine gute Frage. ;)

    @'hugo11' sagte:

    Ich habe (mindestens) zwei Kinder ;)

    Die beiden kann ich nicht verleugnen...Gruß

    Stephan

    tja Stephan, bei uns ist es ähnlich, wobei ich mir 100%ig sicher bin. ;)

    zur Frage!

    Wir haben damals auch ein Haus gebaut und die Kinder kamen so "nebenbei" und wenn ich meine Mutter zum Babysitten nicht gehabt hätte, dann wär´s ziemlich schwierig geworden. So konnte ich halt immer arbeiten und der Babysitter war nicht nur kostenlos, sondern kochte auch noch kostenlos. ....:Danke_Mutti:

    Geflogen sind wir zum ersten mal, als die "Große" acht Jahre alt war und die "Kleine" war zu diesem Zeitpunkt zwei. Geärgert hat mich damals immer, weil die Ferienzeit die absolute Hochpreiszeit war. Wir suchten oft schon im November- Dezember Hotels raus mit Kinderermäßigungen für beide. Damals gabs welche die gaben für bis zu drei Kinder jeweils 40- 50%. Da musste man schnell sein, mit dem buchen, denn Ende Dezember, Anfang Januar waren die weg.

    Also einfach gesagt, ob Du jetzt mit einem oder zwei Kindern fährst, ist der Unterschied nicht so groß. :Finde_ich:

    Wenn die Kinder die 14 überschreiten, dann wird das Angebot noch dürftiger?!

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • margarete50
    Dabei seit: 1158019200000
    Beiträge: 233
    geschrieben 1175273655000

    hallo tigermausblau,

    wir haben daS früher so gemacht, daß ich in den reisekatalogen nicht nach ort oder hotel gesucht habe, sondern nach der "kinderermäßigung". du glaubst gar nicht, was sich da alles bietet. außerdem kostet ja ein kind unter 2 jahre (soweit ich das in erinnerung habe) nichts. und wenn ihr dann in der vor- oder nachsaison verreisen könnt, ist vielleicht doch urlaub erschwinglich. wir denken noch heute gerne an einen urlaub in bulgarien zurück, wo wir damals 35, 33, 5 und 2 jahre alt in einem doppelzimmer mit notbett 14 schöne tage verbracht haben.

    lg margarete

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!