• privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1210787492000

    Übrigens gibt es noch eine andere Katalogsprache:

    Wähle dein gewünschtes Hotel unter Hotelbewertungen bei HC

    und schaue Dir die Liste der Reiseveranstalter an, die dieses

    Hotel im Angebot haben.

    Je nach eigenen Vorstellungen kannst Du so sofort beispielsweise

    - die Flag-Veranstalter erkennen wie TUI, airtours, ThomasCook etc.

    - die Familienhotels wie 1-2-fly, tjaereborg etc.

    - die Günstiganbieter wie .... ( mit viel Stammgästen ? )

    erkennen und, oftmals ohne auch nur 1 Hotelbewertung gelesen zu haben, blitzschnell eine erste Vor-Auswahl treffen:

    Wo Du auf keinen Fall oder gerade Deinen Urlaub verbringen möchtest.

    Gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2154
    geschrieben 1210828648000

    Ich denke, in der Hotelbeschreibung, bedeutet "Viele Stammgäste", nicht gerade etwas positives. Genau, wie "Bushaltestelle vor der Tür" ( Laut, viele Leute). " Nicht weit vom Flurhafen", Lärm, usw. Viele junge Leute, viele alleinreisende Männer, usw.

    Aber oft ist ein Hotel "Mit vielen Stammgästen" ein gutes Hotel, mit zufriedenen Kunden.

    Sicher in Arenal, hat es wohl eine andere Bedeutung. Die Stammsuffköppe sind da ja auch zufrieden.

    Ich freue mich auch, wenn mich der Hoteldirektor ( der sogar für 2 große Clubanlagen zuständig ist), persöhnlich begrüßt. Bekomme da auch mein Wunschzimmer, vom Oberkellner 1 Flasche Sekt.

    Die anderen Gäste werden aber auch freundlich behandelt.

    Wir geben uns nicht mit den anderen Stammgästen ab, oder bilden mit denen eine Gruppe. Man begrüßt sich freundlich, wechselt ein paar Worte und freut sich.

    Es stimmt aber auch, daß einige Stammgäste immer gerne an dem gleichen Tisch sitzen (möchten), wie in den vergangenen Jahren. Der Stuhl ist Denen schon vertraut ;) . Ich akzeptiere das. Sollen Die doch. Habe auch schon mal jemand geärgert, der schaute ganz böse, als ich an "seinem" Tisch saß. Der lief, wie ein aufgescheuchtes Karnickel, umher. Ich wollte mir nur mal einen Spaß machen und die Reaktion beobachten. Am nächsten Tag ließ ich Ihn wieder auf seinen Stuhl sitzen.

    Eigentlich sind die Stammgäste ganz nett, kennen sich alle untereinander und freuen sich auf das nächste Jahr.

    Wie hier schon mehrfach erwähnt, ist ein Hotel mit Stammgästen, ein gutes Hotel.

    Lest bitte immer genau die Hotelbeschreibungen, auch zwischen den Zeilen.

    Gruß

    Siegi

    s.w.
  • San-dee
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 556
    geschrieben 1210855449000

    Meistens steht doch in der Hotelbeschreibung "Beliebtes Hotel bei Stammgästen". Da kann ich mir ein Schmunzeln nicht verkneifen! Es ist doch klar, dass wenn man Stammgast ist, dieses Hotel gut findet und beliebt ist :laughing:

    Ich mache mir darüber keine großen Gedanken, das kann positiv wie negativ sein! Allerdings sehe ich es eher als gut an, da man davon ausgehen kann, dass das Hotel wirklich nicht so schlecht sein kann - wobei es da auch wieder auf die eigenen Ansprüche ankommt.

  • uschi u claus
    Dabei seit: 1154908800000
    Beiträge: 71
    geschrieben 1210864213000

    "Viele Stammgaeste" ist auf keinen Fall ein Qualitaetsbegriff.

    Viele Stammgaeste halten aber so manches Hotel noch am laufen.

    Viele Hoteliers wuerden aber liebend gerne auf ihre Stammgaeste verzichten. Die Stammgaeste koennen sich immer an Leistungen erinnern, die es schon seit 10 Jahren nicht mehr gibt. Diese alten Erfahrungen muessen sie natuerlich schnellsten an alle neuen Gaeste weiter geben.

    Ach so! Ich bin natuerlich auch Stammgast :) Als solcher erwarte ich auch Vorteile. Richtig laueft dies erst, wenn ich die Leistungen nicht einfordern muss.

    Liebe Gruesse

    Claus

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1210878831000

    Stammgäste "entsorgen" geht ganz einfach: Wenn es seit zig Jahren HP anbietet, und dann auf AI umgestellt wird.

    Auch Langzeiturlauber sind unbeliebte Gäste. Die gelten als Billigurlauber.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44866
    geschrieben 1210890060000

    Schande ... was für ein Moloch!?

    Es heißt doch eigentlich ganz einfach, dass viele Gäste sich gleichbleibend wohlfühlen und regelmäßig ihren Urlaub dort verbringen mögen!?

    Ob man Horst/Udo/Albert und Inge/Toni/Gertraud aus Kerschenbroich/Unna/Gersthofen jetzt als Prolls wahrnimmt oder als wahrhaft erheiternde Miturlauber, wird wohl sehr verschieden sein und ebenso subjektiv, wie der überwiegende Teil der Fragen und Antworten hier in der community...

    Man muss doch nicht gleich "seit 43 Jahren auf Camping in Jesolo" asoziieren und AI und HP Fronten gegeneinader aufrichten ... das HPler niveauvoll und AIler billig sind, ist eine längst widerlegte Hypothese und nichts weiter als ins Kraut geschossenes "Übermarketing".

    Bei mir kommt ein positives Signal an:

    Das Haus hält seinen Standard über eine gewisse Zeit, das ist heute nicht unbedingt selbstverständlich!

    Überdies sind besonders teutonische Touristen sehr treu und mögen eine verlässliche Anlaufstelle über viele Jahre gern.

    Böse ausgedrückt: Wie in allen Bereichen ist der deutsche Kunde auch bei seinen Ferien eher unflexibel und wenig bereit, Innovationen zu begrüßen.

    Wir brauchen keine Eier, wir haben Pferdeschwänze!
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1210891352000

    Das Prädikat "viele Stammgäste" hat für mich keine Bedeutung, es sagt nichts über das Publikum aus und nicht sehr viel über Qualität und Leistung des Hauses. Es zeigt vielmehr, dass der Mensch ein Gewohnheitstier ist. Der Gast fühlte sich gut bedient und kommt wieder. In Ordnung. Er akzeptiert Leistungseinschränkungen, das ist er gewohnt, und er akzeptiert Preiserhöhungen, die kennt er ohnehin zur Genüge. Aber er kennt sich im Haus aus, er erspart sich das immer neue Zurechtfinden in neuen Umgebungen und Gegebenheiten. Er ist bequem. Ich gehe hier davon aus, dass das Stammpublikum nicht aus jungen, neugierigen Leuten besteht...

    In meinem Wohnort gibt es einen Campingplatz. Jedes Jahr erhalten Gäste eine Auszeichnung: 30 Jahre, 40 Jahre, 50 Jahre Urlaub auf dem gleichen Campingplatz im gleichen stationären Wohnwagen. Viele davon kaufen sich nach ihrem Arbeitsleben eine Wohnung oder ein Haus in diesem Ort, behalten aber ihren Wohnwagen. Für mich undenkbar.

    edit:

    "Da weiß man, was man hat" ... ein Werbespruch, der durch Stammgäste bestätigt wird.

  • demi
    Dabei seit: 1130889600000
    Beiträge: 1340
    geschrieben 1210891787000

    @vonschmeling sagte:

    Überdies sind besonders teutonische Touristen sehr treu und mögen eine verlässliche Anlaufstelle über viele Jahre gern.

    Böse ausgedrückt: Wie in allen Bereichen ist der deutsche Kunde auch bei seinen Ferien eher unflexibel und wenig bereit, Innovationen zu begrüßen.

    ergo nimmt er das, was schon immer so war und auch so bleiben wird, ergeben hin… ein Qualitätsmerkmal?! Eher wohl nicht… man lese nur mal z.B. hier bei HC die Beiträge von Usern die "ihr" Hotel in Ägypten, Türkei etc... stoisch verteidigen… :D

    Gegenseitiges Schulterklopfen erhöht die Gefahr von bleibenden Haltungsschäden.
  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1210892383000

    moment mal...dass es Stammgäste gibt, heist es wohl nicht dass das Hotel in den Jahren "so geblieben ist "

    -> >hier< habt ihr Eine Hotelliste( sortiert nach "beliebteste zuerst") von Hotels die bis zu 70% mit "Stammgäste" arbeiten - ich kenne sie alle, kann es bestätigen- und die aber auch ständig renowiert werden.

    Nur gute Bewertungen sind dort zu lesen.

    Kein "who is who" zwischen den (Stamm-)Gästen, keine Prolls sind dort zu treffen etc etc etc.

    Ist der Gardasee wohl ein einzigartiger Fall?

    Ich glaube nicht.

    Man beachte dass 99% der Bewertungen NICHT von Stammgäste von den Hotels kommen ;)

    LG... vom Gardasee :p

    Ale

  • mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 5492
    geschrieben 1210892563000

    :shock1: Jeder muß als Neuling anfangen, wenn er mal Stammgast werden will.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!