• Bungalow2008
    Dabei seit: 1218672000000
    Beiträge: 341
    geschrieben 1271147626000

    Ich hätte mir eine bessere Antwort seitens des Admin gewünscht. Und zum Lachen finde ich das Ganze garnicht. Da leidet das Niveau erheblich.

    Docendo discimus
  • Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1271148001000

    Was für eine Antwort hättest Du Dir denn gewünscht :frowning:

    Das die Admins für's Forum zuständig sind und nicht für die Bewertungen sollte Dir doch durchaus bekannt sein, oder ? Das man im Forum nicht über andere Nationen diskutieren darf auch - und darüber wachen wir Admins, denn wir sind nur für das Forum zuständig ...

    In Hotelbewertungen darf man durchaus über andere Nationen/über die Gästestruktur etwas posten, solange es keine Beledigungen enthällt. Wenn Dir etwas auffällt, was wirklich überhaupt nicht geht und/oder eben einen rasistischen Inhalt hat, dann schreibe an das Content-Team und melde die Bewertung. Wir Admins sind hierfür die falschen Ansprechpartner ...

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14326
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1271149153000

    Es sind ganz einfach zwei verschiedene Bereiche von HolidayCheck . Wenn so eine Bewertung auftaucht -- schreibt an Content@ und gut isses. Die Entscheidung wird dann sehr schnell getroffen, denn die die Jungs und Mädels dort arbeiten sehr professionell.

    Wir haben Regeln für das Forum, die werden wir klar verfolgen, daher editieren wir solche Äusserungen .

    Und es gibt auch Kritiker die uns vorwerfen solche Äusserungen "viel zu stark zu editieren".

    Ja was jetzt?

    Wir bleiben bei unserer klaren Linie - und bei den Zuständigkeiten!

  • nixi25
    Dabei seit: 1221955200000
    Beiträge: 138
    geschrieben 1271149425000

    Hallo,

    ich glaube dem TO geht es nicht um die subjektiven Bewertungen, sondern dass Tatsachen, die vorher bekannt waren, dann als negativ bewertet werden. Ich finde es immer wieder interessant, wenn Leute schreiben, dass es ja kein richtiges AI ist, wenn es nur Getränke von 10-24 Uhr gibt. Ja, klar heißt all inklusive, alles inklusive, aber mittlerweile sollte ja wohl jeder wissen, dass die meisten Hotels das nicht damit meinen und wenn ich mir die Beschreibung vorher durchlese, dann kann ich ja entscheiden, ob mir das reicht und ich das Geld dafür ausgeben will. Und das kann man ja beliebig fortführen: keine Cockltails, kein Eis, kein frischer O-Saft etc... Das steht aber eigentlich immer in den Hotelbeschreibungen, dass es extra kostet.

    24.05.-01.06.10 Calimera Monachus
  • Bungalow2008
    Dabei seit: 1218672000000
    Beiträge: 341
    geschrieben 1271149491000

    Na gut, dann machen wir im Forum weiter.

    Die provokante  Umfrage "Welches Urlauber-Klischee trifft in Wirklichkeit am ehesten zu?" spricht auch für sich und stellt wohl eine verdeckte Kritik an alle anderen Nationalitäten dar. Da werden wieder besonders die Russen aufs Korn genommen. Dabei laden sich die Deutschen genauso die Teller voll und sind obendrein wirklich schlecht angezogen... aber das würden sie nie zugeben. Also hakt man weiter auf andere Nationalitäten herum.

    Docendo discimus
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14326
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1271149526000

    ;) @Tirrenia sagte:

    Eben. Wird ja keiner gezwungen, laienhafte subjektive Bewertungen, egal ob nun von Hotels oder von Kaffeevollautomaten, zu konsumieren oder zu verfassen. Selber denken und selbst Erfahrungen für sich zu machen ist immer noch das Beste.

    @Tirrenia Ich würde gerne noch  auf Deine Bemerkung antworten:

    Dann muss man sich schon die Frage stellen , warum Tag für Tag um die 300 ' Menschen bei uns hereinschauen...

    Weil sie selbst die Erfahrung machen wollen, für ihr sauer verdientes Geld?

    Jaaa, es kann schon spannend sein, in ein Hotel zu kommen & festzustellen--ohh da hats aber schon einige Mängel... ;)

    Oder vielleicht doch besser Hotelbewertungen lesen. Weisst Du eigentlich dass es Hotelketten gibt, die z.B unsere Bewertungen für Ihr Qualitätsmanagement nutzen, Telefonkonferenzen über Bewertungen abhalten? 

    Inzwischen zigtausend Hotelierzugänge sprechen eine ganz klare Sprache.

    Da gibts speziell für die Hoteliers ganz hervorragende Analysen und Grafiken. Und -wen wunderts---sie werden sehr stark genutzt...

    Unsere Workshops anlääslich der HC Award Verleihung in Frankfurt wurden von den Hoteliers

    von  einer unglaublichen Zahl von Teilnehmern mit Begeisterung aufgenommen.

    Die Basis dazu liefern Hotelbewertungen!

    Vielleicht --doch besser zu bewerten und so mitzuhelfen, anderen Urlaubern einen stressfreien Urlaub zu ermöglichen? :shock1:

  • Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1271149835000

    @Bungalow2008 sagte:

    Na gut, dann machen wir im Forum weiter.

    Da bist Du hier im falchen Thread, hier geht es um Hotelbewertungen und nicht um die Umfrage am Rande des Forums ;)

    Den passenden Thread für diese Umfrage findest Du im Forum "Allgemeine Fragen zur HolidayCheck-Webseite" ...

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • Bungalow2008
    Dabei seit: 1218672000000
    Beiträge: 341
    geschrieben 1271150205000

    Das ist ja besser als beim Buchbinder Wanninger... Vergeßt es!!

    Docendo discimus
  • Tirrenia
    Dabei seit: 1234742400000
    Beiträge: 439
    geschrieben 1271150307000

    Hallo Günter,

    nein, ich stelle das Konzept mitnichten infrage - und dass Hotelbewertungen prinzipiell hilfreich sein können bei der Reiseplanung ist ja auch klar. Das Lesen einer Bewertung entbindet aber nicht vom eigenen Denken - es ist stets die Relevanz für die eigenen Bedürfnisse zu berücksichtigen. Auch ist sehr zu unterscheiden - hat ein Hotel, sagen wir mal, 50 oder mehr Bewertungen lässt sich da ein gewisser Trend herauslesen. Sind das aber nur eine oder 2 (und dann ist dem Bewertenden ne Laus über die Leber gelaufen, er bewertet ein Spitzenhotel negativ und prompt taucht es mit einer Empfehlungsrate von 0% auf), was bei nicht pauschal buchbaren Hotels oftmals der Fall ist, dann gilt das umso mehr.

     

    Aber ist doch schön für euch, dass euer Geschäftsmodell so gut aufgeht. Chapeau dafür!

  • Rambazamba100
    Dabei seit: 1116979200000
    Beiträge: 799
    geschrieben 1271150386000

    Hallo Bungalow.

    Auch wenn es jetzt nicht hier her passt und ich keineswegs über Russen lästern will, aber ich habe noch nie!!! erlebt, dass sich Deutsche so den Teller voll machen.

    Ganz aktuelles Beispiel, März 2010 Türkei: Eine russische Familie mit Mutter, Vater und Kind hat sich 3 große Teller mit Orangen geholt. Weißt du wieviel davon zurück gegangen ist? 2, 5 Teller. Denn nur Mutter und Vater haben je eine gegessen. Das konnte ich leider genau beobachten, da die Familie bei uns am Tisch saß. Das ist jetzt nur das schlimmste Beispiel, zu den Hauptspeisen will ich gar nichts sagen.

     

    Zu den schlecht angezogenen Deutschen, das gabs vielleicht mal, mittlerweile kann man den Unterschied jedoch nicht mehr sehen wie ich finde.

    In jedem Land gibt es spezielle Fälle, auch ich habe mich in meinem Urlaub manchmal sehr für meine Landsleute geschämt, aber deine Aussage war jetzt auch nicht ok.

    Gruß Claudia

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!