• chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1252519582000

    @bernhard707 sagte:

     ...trotz evtl. persönlicher Probleme mit dem Klima ...

       :laughing: :rofl: :rofl:

    Bei Meier's stand ich bislang immer auf der Liste der örtlichen Reiseleitung, obwohl ich wegen meiner chronischen Allergie gegen Pauschalreisen immer nur die Hotelbausteine buche. :p

    Ich geh schon zum Termin und frag nach dem Ausflugsangebot, Transfers, etc. nur um mir selbst die Bestätigung zu geben, dass ich das selber besser und preiswerter kann. ;)

    Ich denke der wirkliche Vorteil der Pauschalreise ist, dass man einen einzigen Verantwortlichen hat. Wenn ein Teil der Reise "umfällt", hat der Veranstalter für Ersatz zu sorgen. Wenn man alle Flüge, Transfers, Hotels, Rundreise, etc. selbst bucht und z.B. ein Flug wird gestrichen, dann hat man selber die Scherereien.

    Beispiel: Auf Bangkoks Straßen heißt's wieder mal gelb gegen rot und die Flüge werden eingestellt. Dann bleibt man auf den bereits bezahlten Hotelkosten sitzen. Bei der Pauschalreise fliegt man stattdessen in die Dom.Rep. oder nach Malaysia.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • UteEberhard
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 2896
    gesperrt
    geschrieben 1252520416000

    @chriwi So ist es, genau so.

    Und daher ist eben für einige Touristen die Pauschalreise die wirklich bessere Lösung. Viele sind außerhalb der "Landesgrenzen "hilflos und froh und dankbar für die Reiseleitung vor Ort.

    Was nicht geht ist diverse Einzelbausteine buchen, also faktisch günstiger einkaufen, aber den vollständigen "vor Ort Service" kostenfrei bekommen und das ganze Rundum-Sorglos-Paket (Das Beispiel Bangkok passt da sehr genau).

    Auch Reiseveranstalter erstellen Konzepte, die nicht nur zum Vorteil des Gastes konzipiert werden, sondern einen knallharten wirtschaftlichen Hintergrund haben. Das Ziel ist, dass die Reiseveranstalter auch wegen der Bausteinkonzepte mittelfristig die Anzahl der Reiseleiter vor Ort reduzieren werden.

    Wenn heute in einer Destination z.B. 5 Reiseleiter arbeiten und demnächst 20 % der Gäste "nur" Hotelbucher sind, wird die Anzahl der RL ganz schnell auf 4 reduziert. Was denn sonst !!

    Das ist die Zielplanung und nichts anderes.

    Gruß

    Hans

    Kapitalanleger, kommst Du nach Liechtenstein, tritt nicht daneben, tritt mittenrein.
  • CaptainJarek
    Dabei seit: 1178755200000
    Beiträge: 1935
    geschrieben 1252520680000

    @copyhero sagte:

    Und bei der Airline wird einfach gegen eine geringe Gebühr umgebucht.

     

    Na das halte ich zumindest bei Linienflügen und speziell bei Mittel- und Langstreckenflügen für einen fatalen Irrglauben, wenn man den nicht gerade Y oder Business-Klasse fliegt.

    Und zur Ergänzung weil ich irgendwie immer das Gefühl habe, dass viele Leute in dem Schema denken: Pauschalreise = Reisebüro & Bausteine = muss ich selber machen ...

    ... einzelne Reisebausteine bzw. ganze Bausteinreisen werden euch natürlich auch von jedem kompetenten Reisebüro gebucht, bzw. zusammengestellt. Gerade dann, wenn z.B. gegenüber einer Pauschalreise für den Kunden Sparpotenzial besteht. Man kann sich die ganze Arbeit also getrost sparen. :D

    Ein RB kann schon noch ein bißchen mehr als Pauschalreisen ( die werden von Lehrlingen auch gerne schon nach ein paar Wochen gemacht ). ;)   

    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele; Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Darum Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s! Reise, Reise! ( Wilhelm Busch )
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1252520976000

    @CaptainJarek sagte:

    Man kann sich die ganze Arbeit also getrost sparen. :D    

    Bei mir ist's bislang immer daran gescheitert, dass mein Reisebüro nicht gerade viel Energie dafür aufbringt, günstige Flugtarife zu finden, bzw. auch wenig Rücksicht darauf nimmt, dass Hotelpreise u.U. von Veranstalter zu Veranstalter variieren.

    Deshalb mach ich lieber selber. ;)

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • copyhero
    Dabei seit: 1080864000000
    Beiträge: 480
    geschrieben 1252521539000

    @captain Jarek

    Meißtens fliege ich mit Emirates. Selbst in der ECO ist eine Umbuchung möglich gegen geringe Gebühr.

    Bei einem Thailand Flug waren dies 75 Euro.

    Bei einer Verlängerung im Oman hat es gar nichts gekostet, war allerdings BC.

    Bei Tuifly waren es auch unter 50 Euro.

    Das sind Werte die für mich als gering gelten!

    Wer es halt traditionell mag soll Pauschal buchen und das ist gut so :kuesse:

    Für mich pers. ist es halt nichts, da ich flexibel reisen möchte.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1252521545000

    @chriwi sagte:

    Was heißt das im Detail?! Kann ich bei der "Neckermann-Tante" dann keinen Tagesausflug buchen oder sie um Hilfe bitten, wenn das Zimmer nicht i.O. ist, im selben Hotel wohnende Pauschaltouristen können das schon?!

     ...einen Ausflug kannst Du bei jedem RL buchen, aber im Falle eines "Mangels" in Hinblick auf das Hotel bist Du zunächst auf Dich gestellt, da Du eben keine Pauschalreise mit RL-AI gebucht hast... ;)

  • fetmon
    Dabei seit: 1169856000000
    Beiträge: 454
    geschrieben 1252521963000

    Hans,endschuldige bitte,ich wollte mir nichts erschleichen,ich wollte nur die Info,wie es sich verhält.Wenn man das erste mal einzeln bucht,fehlen einem vielleicht noch manche Infos.Wir haben selber die Erfahrung gemacht,das man Reiseleiter vor Ort ehr selten braucht.Als einziges Beispiel fallen mir höchstens mangelnde Fremdsprachenkenntnisse ein,da ist es schon hilfreich,wenn jemand zuständig ist und mir sofort helfen kann.Das Nachfragen hier im Forum erspart mir (vielleicht)eine unangenehme Situation im Urlaub,weil ich von vornerein weiss,das ich für alles selbst zuständig bin.Also bedanke ich mich für die Antwort.Gruß Alex

    Juni 2013-Borkum November 2013-Ägypten Februar 2014-Malaysia
  • fetmon
    Dabei seit: 1169856000000
    Beiträge: 454
    geschrieben 1252522204000

    @curiosus  Was heisst"zunächst"auf mich gestellt?Fühlt sich dann doch irgendwann noch jemand für mich zuständig?

    Und nochmal die Frage:Kann ich das in den AGBs nachlesen?

    Juni 2013-Borkum November 2013-Ägypten Februar 2014-Malaysia
  • fernweh1957
    Dabei seit: 1089072000000
    Beiträge: 1614
    geschrieben 1252524767000

    Wir haben in der Vergangenheit ein Hotel in BKK als Baustein gebucht - bei unserer Anreise hat uns der Empfang ein Schreiben des Veranstalters bzw. des Repräsentanten (ich meine, es war Meiers) überreicht, mit Telefonnummer einer Kontaktperson - u.a. mit der Möglichkeit Ausflüge zu buchen :laughing: . Ich kann mir vorstellen, dass sie diesem "Anschlussgeschäft" nicht abgeneigt sind.

    LG

    Andrea

    gehe in die welt und sprich mit jedem
  • fetmon
    Dabei seit: 1169856000000
    Beiträge: 454
    geschrieben 1252525641000

    Das sie solchen Anschlussgeschäften nicht abgeneigt sind,kann ich mir gut vorstellen.Schliesslich ist bare Münze scheinbar das einzige was zählt.Ist ja auch wirtschaftlich.Nehmen wir aber als Beispiel:Ich habe Meerblick gebucht(was ja immer auch Aufpreis bedeutet,wenn ich es von vornerein buche),bekomme aber Zimmer ohne Meerblick.Wen soll ich dann darauf ansprechen?Das Hotel oder meinen,nennen wir ihn in diesem Fall mal, Reisevermittler?ich leiste meine Zahlung ja auch an Ihn,nicht an das Hotel.

    Juni 2013-Borkum November 2013-Ägypten Februar 2014-Malaysia
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!