• teresa9
    Dabei seit: 1191196800000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1193327493000

    Hallo Siegfried. Das ist eine grosser Segen für Menschen die sonst eine relativ starke Brille tragen müssen. Es werden Teile des Auges mit einem Laserstrahl weggemacht und anschliessend können die Menschen wieder sehr gut sehen ohne Brille wenn die Operation gut verlaufen ist.

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1193335973000

    @muecke1401 sagte:

    Nix mit Urlaub und Seele baumeln lassen. Das Ganze kostete incl ALLEM 1/3 der deutschen OP Preise.

    Und wenn einem danach die OP-teile weh tun, hat man auch keinen Bock auf Sonne, Meer etc.

    Aber man hätte sicher auch verlängern KÖNNEN, wenn man das will?!

    Also ich bin lieber in einem schönen ruhigen Strandresort krank oder rekonvaleszent, als zu Hause. ;)

    p.s.: Ich bin ein Mannn, daraus ergibt sich das Geburtsrecht, stur meine Meinung zu vertreten. :p

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1193337388000

    @carsten wismar sagte:

    Oftmals ist es leider dann zu sehen, daß eine Nasenscheidewand gerichtet wurde (daß sie gerade ist äußerlich), aber die Feinheiten für das Luft bekommen einfach im Hintergrund standen u. nicht ausgeführt wurden.

    Ja, da hast Du recht Carsten !

    Habe das selber durch, als ich mich vor Jahren an unserer hiesigen Uni-Klinik einer Nasen-Scheidewandkorrektur unterzogen hatte. Wurde allerdings vom besten OA auf diesem Gebiet dort in der Klinik selbst gemacht - hoffe ich zumindest, denn er hat mir vor`m "Einschlafen" nochmal die Hand gedrückt und hatte auch seinen OP-Anzug an.

    Aber ein paar Studenten waren auch mit drinne im Saal. ;)

    Ist ja auch egal, im Vorgespräch hiess es jedenfalls, dass ev. später noch eine zweite OP (ist ja eigentlich nur eine kleine Sache) nötig wäre.

    Nun muss ich ehrlich sagen, dass ich jetzt nach einigen Jahren eigentlich wieder genauso schlecht (im Liegen) Luft durch die Nase bekomme, wie vor der OP. Aber ich bin nicht scharf auf eine zweite OP, denn so tolle war die Woche damals nach der OP nicht, besonders das Absaugen fand ich schlimm.

    Nur diese Nasen-OP wurde ja nicht wegen einer "krummen Nase" gemacht, sondern wegen lautstarkem Schlafgeräuschen ;) ...!

    Also volle Kassenleistung !

    Bei unserer Bekannten war das seinerzeit so, dass sie eine relativ grosse, leichte "Hakennase" hatte. Ich fand`s garnicht schlimm, meine Faru als ihre Freundin und auch ihr Mann nicht, denn sonst stimmte alles.

    Und dieser Meinung waren auch die Krankenkassen, die eine Zahlung ablehnten und als nicht notwendig einschätzten.

    Deshalb ging sie dann rüber in eine tschechische Klinik, die allerdings von ihrem HNO-A empfohlen wurde.(er selber operierte nicht) Nur irgendwas war hinterher schiefgegangen, sie hatte einige Probleme. Zum Glück war dann ihr HNO da.

    Problem bei ihr war dann eigentlich ein ganz Anderes, denn ihr Mann hatte diese OP nicht gewollt. Seitdem stimmte es bei denen nicht mehr, heute sind sie auseinander - toll, was ??

    Also, ich verstehe Euch, wenn Ihr ins Ausland gehen würdet und dadurch Geld spart.

    Wir werden das - solange wir es bezahlen können - nicht machen, wir bleiben bei unseren deutschen Ärzten (wobei diese Ärzte auch aus anderen Nationen kommen, z.B. an unserer Uni sehr gute indische Ärzte !!).

    Und ich vertraue unserem Gesundheitswesen !

    Erwin

  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1193341882000

    @Holzmichel sagte:

    Ja, da hast Du recht Carsten !

    Habe das selber durch, als ich mich vor Jahren an unserer hiesigen Uni-Klinik einer Nasen-Scheidewandkorrektur unterzogen hatte. Wurde allerdings vom besten OA auf diesem Gebiet dort in der Klinik selbst gemacht - hoffe ich zumindest, denn er hat mir vor`m "Einschlafen" nochmal die Hand gedrückt und hatte auch seinen OP-Anzug an.

    Aber ein paar Studenten waren auch mit drinne im Saal. ;)

    Ist ja auch egal, im Vorgespräch hiess es jedenfalls, dass ev. später noch eine zweite OP (ist ja eigentlich nur eine kleine Sache) nötig wäre.

    Nun muss ich ehrlich sagen, dass ich jetzt nach einigen Jahren eigentlich wieder genauso schlecht (im Liegen) Luft durch die Nase bekomme, wie vor der OP. Aber ich bin nicht scharf auf eine zweite OP, denn so tolle war die Woche damals nach der OP nicht, besonders das Absaugen fand ich schlimm.

    Nur diese Nasen-OP wurde ja nicht wegen einer "krummen Nase" gemacht, sondern wegen lautstarkem Schlafgeräuschen ;) ...!

    Also volle Kassenleistung !

    Ging mir ganz genau so wie dir, ich schnarche zwar nicht, bekomme aber durch das eine Nasenloch kaum Luft und das hat sich auch durch die OP nicht merklich geändert! Auch ich wurde auf eine eventuelle Nach-OP hingewiesen, mir geht es aber wie dir: ich will nicht mehr. Habe auch durch mehrere Bekannte erfahren, dass sehr oft 3 oder mehr OPs nötig sind um den gewünschte Effekt (Luft bekommen) erreicht ist :shock1: . Ne das mach ich echt nicht mit. Demnach gelingt der medizinische Aspekt in Deutschland wohl genauso schlecht wie im Ausland.

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1193342138000

    Mal ´ne Gretchenfrage:

    seid Ihr der Ansicht, dass Ärzte im Ausland weniger gut ausgebildet sind?

    a) im europäischen Ausland und b) im außereuropäischen Raum, weltweit.

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1193342531000

    @holzmichel u. ronja

    ja das Problem der Begradigung der Nasenscheidewand ist operativ gesehen nicht jedermanns Sache. Ohne hier Eigenlob für unsere Klinik aussprechen zu wollen, jedoch haben wir die größte HNO Belegungsabteilung in Deutschland u. machen oftmals Operationen, wo selbst Uni Kliniken sich nicht dran gewagt hatten. Dafür haben wir aber auch einen Operatör, der angehend fast 40000 Operationen im Laufe seiner 40 Jahre vollbracht hat.

    Die Sache mit dem Luft bekommen kann somit von Anfang an von der OP abhängig sein, jedoch aber auch, und das glaube ich könnte bei Euch beiden zutreffend sein, daß nicht die Nasenscheidewand mehr das Problem ist sondern die in den Jahren nachgewucherten Nasenmuscheln. Das Problem hatte ich auch. Wurde vor 3 Jahren an der Nasenscheidewand, Kieferhöhle sowie Nasenmuscheln operiert. 2,5 Jahre später gab es in der Kieferhöhle Infekte, die nochmals operativ behoben werden mußten. Der Wiederholungseingriff war bei weitem nicht so schlimm wie die erste OP. Seit dem geht es mir blendend.

    LG

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1193342696000

    @Erika

    das kann man pauschal überhaubt nicht sagen. Es gibt führende Fachbereiche, welche sich auch im Internet statistisch gesehen nachlesen lassen, da sie durch Ihre positiven Ergebnisse bekanntlich führend sind. Das deutsche Gesundheitswesen ist schon in vielen Punkten sehr weit vorne, jedoch muß man auch die op. technischen u. hygienischen Aspekte beachten, welche sehr gut ausgebildet sind in unserem Land (im Vergleich zu anderen Ländern).

    LG

  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1193343068000

    @ Carsten, wo ist eure Klinik? Vielleicht wag ich mich ja doch noch mal, mein HNO bekniet mich schon seit Jahren! Mein Arzt hat mich auch in eine Klinik mit gutem Ruf geschickt (Shiloa Pforzheim) hat trotzdem nicht geklappt :( .

    @ Erika, ich glaube nicht dass ausländische Ärtze schlechter ausgebildet sind. Ein Problem sehe ich eher in der Nachsorge.

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1193343170000

    Schick ich Dir per PN ronja. Post ;)

  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1193345299000

    @carsten wismar sagte:

    Schick ich Dir per PN ronja. Post ;)

    Mir auch mal !

    (Obwohl es eher unwahrscheinlich ist, dass ich nochmal was machen lasse)

    mit Gruss

    Erwin

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!