• Pingu
    Dabei seit: 1107216000000
    Beiträge: 247
    geschrieben 1123488557000

    @Quatschpirat, was mich mal interessieren würde, hast Du die 6000€ für zwei Personen ausgeben, oder ward Ihr zu sechst??? Wahrscheinlich hast Du im Burj el Arab logiert, das sind die Suiten natürlich sehr teuer...

    Mehr als 1000€ pro Person gebe ich im Durchschnitt nie aus, und dafür bekommt man schon etwas anständiges.

    Gruß

    Pingu

    Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg (Laotse)
  • Blues
    Dabei seit: 1169510400000
    Beiträge: 3760
    geschrieben 1123489368000

    Pingu - ohne Quatschpirats Urlaube zu kennen kann ich Dir bestätigen, dass solche Preise durchaus vorstellbar sind. Zudem kommt es auch immer drauf an, wo man bucht.

    Wenn ich unsere Preise hier in der Schweiz mit den in Deutschland vorliegenden Angeboten vergleiche, dann muss ich auch 2-3mal leer schlucken. Da sind doch z.T. massive Preisunterschiede vorhanden. Ich hab das an anderer Stelle schon mal erwähnt - das Dümmste was ein Schweizer in seinem Feriendomizil machen kann, ist anwesende Deutsche zu fragen, was sie denn für den Aufenthalt hier bezahlt haben. Von Flugtickets gar nicht zu sprechen.

    Und dann denke ich, dass es halt schon immer auf die Ansprüche und Vorstellungen drauf ankommt - auch meine Ferien bewegen sich heute über den von Euch genannten Durchschnittspreisen von €700.00 pro Person/zwei Wochen.

    Vielleicht ist hier aber auch die Eröffnungsfrage falsch gestellt - die müsste eher lauten "Können wir den Urlaub, den wir gerne hätten, uns noch leisten". Hier denke ich, dass oft Anspruch und Wirklichkeit massivst auseinanderklaffen. Ich mache z.B. immer den Urlaub, den ich mir leisten kann - gewünschte Rundreisen von 4Wochen Australien/Neuseeland sind ebensowenig machbar wie 3Wochen auf Sardinien ins Cala di Volpe. Das heisst, ich muss mir die meinem Budget angepassten Domizile raussuchen.

    Wenn Fern- und Flugreisen zu teuer sind, warum keine Campingferien oder z.B. Ferienwohnungen in Italien o.ä. Destinationen. Zu Zeiten eines knapper bemessenen Budgets habe ich z.B. auch Fahrradtouren durch die Schweiz gemacht - günstig und doch schön. Und es gab auch Jahre, in denen der Urlaub auf Balkonien stattfand - überlebt habe ich das auch.

    Aber heute muss es natürlich für die viele Ferienhungrige von 4Sternen an aufwärts sein - ob das das Richtige ist?

  • Lady Luna
    Dabei seit: 1107907200000
    Beiträge: 5931
    geschrieben 1123490679000

    Da stimme ich Blues zu, einen Urlaub müsste sich eigentlich so gut wie jeder leisten können, es ist nur die Fragen in welcher Form und Umfang der Urlaub stattfindet. ;)

    Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen (Goethe)
  • Mienchen
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 1684
    geschrieben 1123491528000

    Hallo allerseits,

    ich stelle zwar auch fest, dass Urlaub machen in der Regel schon teuerer geworden ist, aber dennoch ist es doch auch so, dass es günstige Alternativen zum "gängigen Pauschalangebot" gibt. Beste Möglichkeiten bieten einem da die Billig-Angebote verschiedenster Airlines und die günstigen Internet-Preise vieler Hotels auf der ganzen Welt.

    Außerdem denke ich da ähnlich wie viele "Vorredner" auch... man muß den Urlaub halt den Gegebenheiten und den machbaren Möglichkeiten anpassen.

    Wir haben z. B. für unseren letzten Kuba-Urlaub im Dezember für zwei Personen inkl. Taschengeld ca. 6.500,00 Euro ausgegeben... das ist aber auch nicht jedes Jahr für uns "Normalverdiender" möglich. Wir machen es so, dass wir uns ca. alle zwei Jahre solch' einen Urlaub gönnen, wo wir dann aber auch nicht auf den letzten Cent gucken wollen, sondern gönnen uns dann auch was entsprechend gutes. Im Jahr dazwischen müssen wir dann eben ein wenig die Ansprüche "zurückschrauben", so machen wir dann evtl. mal eine schöne Städtereise oder nutzen die Möglichkeit Verwandtschaft und Freunde im Ausland (Mallorca, Schweiz) zu besuchen oder bleiben schlichtweg auf "Balkonien" und nutzen unsere Nähe zur Nord- und Ostsee.

    Es gibt meiner Meinung nach also mehrere Möglichkeiten einen Urlaub zu gestalten... man muß ja nicht immer "pauschal" buchen ;)

    Gruß und weiterhin Euch trotzdem schönes "Urlauben"

  • Beldibi12
    Dabei seit: 1123286400000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1123492188000

    Als Familie mit 3 ( schulpflichtigen) Kindern ist Urlaub in den südlichen Ländern fast nicht mehr bezahlbar, aber es gibt, wenn man über Internet (Google=Reisepreisvergleich) sucht, doch noch günstige Angebote.Wir waren mit 5 Personen in den Sommerferien(Hauptsaison) 1 Woche AI in Tunesien, für 2.600 (T) Euro,incl. Versicherung.Meiner Meinung nach recht günstig.

    Aber für die Reiseveranstalter scheint die deutsche Durchschnittsfamilie nur aus 2 Erw. + 2 Kindern zu bestehen, mit 3  Kindern etwas zu finden, ist, auch über Internet, relativ schwer.Manchmal haben wir das Gefühl, dass die DM Zeichen der Einfachheit halber durch das Eurozeichen ersetzt wurden

  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1123498477000

    Britta schrieb:

     

    > Außerdem denke ich da ähnlich wie viele "Vorredner" auch... man muß den Urlaub halt den Gegebenheiten und den machbaren Möglichkeiten anpassen.

    > Es gibt meiner Meinung nach also mehrere Möglichkeiten einen Urlaub zu gestalten... man muß ja nicht immer "pauschal" buchen ;)

    >

    Genau! Die Möglichkeiten, individuell in Urlaub zu fahren, werden zwar zunehmend genutzt, wie die Zuwachsraten der Baustein-Anbieter im Netz zeigen. Aber viele sind den Argumenten für die Individualreise gegenüber nicht zugänglich. Sie buchen halt immer weiter so, wie sie es gewohnt sind, holen sich ein paar Kataloge, suchen sich eine vermeintlich "passende" Reise aus und ärgern sich dann aber über gestiegene Preise. Dabei könnte man diesen Preissteigerungen leicht entgehen, wenn man von seinen Katalog-Gewohnheiten ablassen würde und sich individuell eine Reise zusammenstellen würde. Aber viele brauchen halt offenbar die Rufe "Die TUI-Gäste in den Bus Nr.1, die Neckermann-Gäste in den Bus Nr. 2..."  genau so wie den Begrüßungs-Cocktail, "ab sofort 1 Liter Sangria anstatt 1/2 Liter".

    Mach was dran!

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • Pesche
    Dabei seit: 1096588800000
    Beiträge: 667
    geschrieben 1123504378000

    Mein Gratistipp, weltweit günstige und mehrwöchige Individualreisen zu verbringen. Ein einwöchiges Pauschalangebot für eine Pauschaltouristen-Destination, z.B. Bali, ThailandDominikanische Republik etc., für ca. 500-600 Euro buchen. In Absprache mit dem Reiseveranstalter die Rückreise zwei bis X Wochen später reservieren. Nach der ersten Woche, die Reise im Gastland mit Miet-PW (immer vor Ort mieten!) oder öffentlichen Verkehrsmitteln fortsetzen. In Bali haben wir für umgerechnet 5 Franken pro Person und Tag traumhaft gelegene Unterkünfte am Meer und in den Bergen gefunden, notabane das herrliche Frühstück inbegriffen. Auch für die übrigen, z.T. hervorragenden Mahlzeiten haben wir nur wenige Franken ausgegeben.

     

    Ohne Wehmut denke ich manchmal an die Zeiten zurück, in denen ich im Auftrag eines grossen Unternehmens unseren Globus bereiste und in unpersönlichen, dafür aber sündhaft teuren Hotels logierte. Heute geniesse ich das Reisen als unternehmungslustiger Rentner, der ein gemütliches familiäres 0- Sterne Hotel einem luxuriösen 5- Sterne Tempel in jeder Beziehung vorzieht.

      

    Aussprüche von unsereren Freunden und Bekannten wie: << Leider haben wir nicht das nötige Kleingeld wie ihr, um pro Jahr zwei bis dreimal mehrwöchige Ferien in Uebersee zu verbringen>> nehmen wir schmunzelnd zur Kenntnis und verraten ihnen unser Geheimnis zur Nachahmung.

    Gruss

    Pesche 

         

    Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon!
  • iweber13
    Dabei seit: 1107993600000
    Beiträge: 51
    geschrieben 1123509003000

    Das wir sehr viel wert auf Urlaub legen und auch keine teuren Hobbies haben, sparen wir das ganz Jahr über regelmässig kleine Beträge, damit wir uns dann auch einen schönen Urlaub leisten können. Denn ich brauch nicht jedes Jahr ein neues Auto oder eine teure Stereooanlage, sondern ich fahre lieber um das Geld auf Urlaub!

    Als Österreicherin muss ich aber noch sagen, dass die Preise in Deutschland z.T. deutlich unter denen von Österreich liegen. Mir wird immer ganz schlecht, wenn wir im Urlaub mit Deutschen Preise vergleichen und dann feststellen, dass wir um ca. 20 % mehr gezahlt haben. Ins Gewicht fallen aber nicht nur die Kosten vom Hotel sondern auch, dass man von Österreich aus auch meist noch den Zubringer-Flug z.B. nach Frankfurt zusätzlich zahlen muss.

    LG

    Iris

  • Mienchen
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 1684
    geschrieben 1123509954000

    Hallo Marcus,

    warum sind die angegebenen 6.000 Euro von Quatschpirat denn bitteschön so "wer's glaubt" ?? Ich und mein Freund sind auch "nur" Normal-Verdiener und ich kann das Posting von Quatschpirat durchaus nachvollziehen. Wo bitteschön hat Quatschpirat denn geschrieben das er JEDES Jahr für 6.000 Euro verreist (zumal die Anzahl der Personen iauch nicht genannt ist) ?? Ihr macht jedes Jahr für zusammen ca. 1.300,00 Euro pro Person Urlaub - andere machen ggf. alle zwei Jahre für 2.500,00 bis 3.000,00 Euro pro Person Urlaub. Das ist doch nix anderes als das was Ihr macht. Also nochmals meine Frage... was ist daran so "wer's glaubt" ??

    Viele Grüße

  • Clauwei
    Dabei seit: 1122854400000
    Beiträge: 205
    geschrieben 1123511527000

    Hallo! :wave:

    Also, wir haben es dieses Jahr auch als schwerer empfunden Last Minute noch etwas nach unseren Vorstellungen zu finden. Wir fliegen morgen nach Mallorca, 2 Wochen, 3 * Hotel mit Halbpension. Dafür haben wir pro Person 756 € bezahlt. Hätten eigentlich lieber 4* mit AI gehabt, dafür hat unser veranschlagter Reisepreis von 750 € dieses Jahr jedoch nicht ausgereicht. Dazu kommt, dass wir bei der Wahl der Hotelanlage noch einige Abstriche machen mussten. Aber schlimm finden wir es nicht, uns hat ja keiner gezwungen in der Hauptsaison zu fliegen, in der Nebensaison wären wir günstiger weg gekommen.

    Wir freuen uns jedenfalls riesig auf morgen, dann beginnen endlich die schönsten zwei Wochen des Jahres!

    Also, bis bald!

    Halb so viel, halb so schnell, halb so ernst. Aber doppelt so schön! Korsika ist einfach traumhaft schön!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!