• bine4386
    Dabei seit: 1180569600000
    Beiträge: 500
    geschrieben 1249643629000

    Ich würd niemals unter 14Tage eine Fernreise machen. Das höchste der Gefühle wäre da Ägypten

    Vom 2.3.-24.3.10 auf Ko Samui wieder im Baan Chaweng Beach Resort!!!! Vom 2.7.-11.7.10 Lti Mahdia Beach Tunesien!!! 23.6.-8.7.2011 Iberotel Makadi Beach Ägypten Vom 26.2.-19.3. endlich wieder Samui ins First Bungalow Beach Resort!!!!! Juli 2013 Sandos San Blas Nature! Juli 2014 Türkei Hotel Turquoise Side!
  • PueLo
    Dabei seit: 1179187200000
    Beiträge: 421
    geschrieben 1249676870000

    Hi,

    ich war im Juni auch für eine Woche in Dubai. Anreise: 7 Stunden. Ich fand es hat sich auf jeden Fall gelohnt.

    Wenn die Flüge in Richtung 10 Stunden und länger gehen, würde ich allerdings auch eher 14 Tage wählen, die Strapazen sollen sich ja auch lohnen.

    LG PüLo

    Urlaub 2016 ✈ März: Dubai ✈ April: London ✈ Mai: Helsinki&Tallinn ✈ Juni: Barcelona+Kreuzfahrt ✈ Juli: Mallorca&Prag ✈ August: Mallorca ✈ September: Andalusien
  • Giselle123
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 1681
    geschrieben 1249681533000

    Ich habe immer gedacht, Urlaub sei zum erholen da :?   1 Woche Fernreise wäre für mich nur Streß.

    Fliege ich also in die Ferne, nur weil es vielleicht billig ist und ich erzählen kann, ich bin am Strand von sounso spazieren oder baden gegangen :frowning: Was ist mit Land und Leute. In dieser kurzen Zeit sehe ich doch nix davon, oder??

    Klärt mich auf, warum macht man so etwas???? (Vielleicht bin ich ja auch schon zu alt für solche Tripps...)

    LG

    Gia

    Wer meint, sich im Urlaub wie zu Hause fühlen zu müssen, der sollte lieber gleich zu Hause bleiben.
  • Gisela2007
    Dabei seit: 1182384000000
    Beiträge: 120
    geschrieben 1249714974000

    @Giselle,

    Tinichen will Ostern einen Badeurlaub, also sommerliche Temperaturen. Das findest Du um diese Jahreszeit nicht gleich um die Ecke. Sie sucht nicht billig. 

    LG Gisela

  • Giselle123
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 1681
    geschrieben 1249755994000

    Gut, billig war vielleicht nicht der richtige Ausdruck, kam drauf, weil Lilian1507 schrieb: nur bei einem richtig guten Angebot ...

    Ich war über Ostern mal auf La Palma. Temperaturen über 20 Grad, Wasser 18. Da der Temperaturunterschied zwischen Luft und Wasser nicht so extrem war, empfand ich das Meer als nicht zu kalt zum baden. Und es sind eben nur mal 4 1/2 Stunden Flug. Etwa das Gleiche auf dem Sinai. Bei der heutigen Wetterlage kann man leider nicht vorhersagen, ob das nächstes Jahr auch so sein wird.

    LG

    Gia

    Wer meint, sich im Urlaub wie zu Hause fühlen zu müssen, der sollte lieber gleich zu Hause bleiben.
  • Sunny1506
    Dabei seit: 1245542400000
    Beiträge: 375
    geschrieben 1249813131000

    Hi tinichen,

    Ich halte es meistens auch so, zumindest wenn Erholung das Ziel sein soll........bei einer Urlaubswoche nicht weiter weg als bis zu 6 Stunden Flug, bei 14 Tagen dürfen es auch 10-11 Stunden Flug sein und bei drei Wochen dürften es auch bis zu 14 Stunden sein. Das würde auch anders vermutlich mein Mann nicht mitmachen. ;)

    Wenn es jedoch nur darum geht mal eine kleine Auszeit einzulegen und mal was anderes vom Alltagstrott anzuschauen kann man auch ruhig bei einer Woche eine Fernreise starten. Jeder Mensch ist anders und es gibt bestimmt den ein oder anderen der sich auch bei 1. Woche Fernreise erholt. Ob es für dich auch Erholung ist, kannst du nur alleine entscheiden. Probiere es aus und wenn es nicht das richtige war, hast du was für die nächsten Urlaube gelernt. ;)

    Wenn man etwas will, findet man einen Weg. Wenn man etwas nicht will, findet man einen Grund.
  • Denlux
    Dabei seit: 1155772800000
    Beiträge: 415
    geschrieben 1249827322000

    Also 14 Tage müssen es auf jeden Fall sein für eine Fernreise, bei einer Woche hat man ja dann im Prinzip nur 5 Tage reinen Urlaub!!

    Frag mich aber auch wie die Leute das immer machen mit 3 Wochen Urlaub. Da bräuchte man ja theoretisch 4 Wochen Urlaub vom Job, und es gibt ja kaum jemanden der mehr als 3 Wochen Urlaub am Stück bekommt.

    Sonst müsste man ja bis Freitag arbeiten, fliegt Samstag schon los und kommt 3 Wochen spähter Sonntags zurück, und muss dann Montag morgen gleich wieder arbeiten. Das wäre mir zu stressig.

  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3971
    geschrieben 1249888048000

    @ Denlux :  

    Unsinn,

    dann hast Du leider den falschen Job  ;)   !Ich bekomme problemlos bis zu 6 Wochen am Stück frei, wenn ich es denn möchte. Das ist gar keine Seltenheit und auch in unserem Freundes - und Bekanntenkreis duchaus üblich. Geht alles  !

    Ebenfalls finde ich es vollkommen unproblematisch sogar am Tag des Abfluges (sofern es ein Abend -bzw. Nachtflug ist ) noch zu arbeiten. Und ich gehe normal immer direkt nach der Langstrecke wieder arbeiten, ich komme so am besten wieder in meinen Rythmus....

    Jeder ist da anders und ich kanns für mich persönlich nur nochmal schreiben : 1 Woche Fernreise würde ich sofort machen.

    Gruß

    Tom

  • Uebermensch
    Dabei seit: 1232064000000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1249930882000

    Hallöchen,

    wir waren vor Weihnachten 5 Tage in New York und fahren auch im Oktober für eine Woche nach Sri Lanka (10 h Flug), finde ich ok. man will ja auch mal was neues sehen und nicht immer nur in der Umgebung bleiben.

  • andrew62
    Dabei seit: 1126569600000
    Beiträge: 185
    geschrieben 1249992551000

    das "Problem" bei Fernreisen ist doch eher die Zeit- und Klimaumstellung.

    Es würde der Wintertourismus in Österreich, der Schweiz und Italien zusammenbrechen, wenn plötzlich bei 5 Stunden Reisezeit die Schmerzgrenze läge.

    Andererseits kann ich z.B. problemlos für 2-3 Tage nach NY fliegen da ich mich in diesem Zeitrahmen nicht umstelle. Vorweihnachtsshopping ist also kein Thema.

    Genial ist´s natürlich wenn der Zeitunterschied nicht mehr als +/-3 Stunden ist. Da kann man schon schön weit wegfliegen und hat keinen Streß: z.B. DXB, MLE, SEZ, MRU, JNB, CPT etc.

    Wenn die Flugzeiten angenehm liegen, dann ist aber eine größere Zeitumstellung auch zu managen, Nachtabflüge wie z.B. nach Thailand oder Südafrika sind hier ideal. Wir flogen z.B. vor 2 und 3 Jahren (als die Fenstertage im Herbst gut kombinierbar waren) für 8 Tage nach Thailand. Von Streß keine Spur. Abflug um Mitternacht, Ankunft bei Sonnenuntergang - danach Abendessen, an die Strandbar und am nächsten Morgen ist man in der Zeitzone "daheim".

    Nachdem das Sommerwetter heuer sagen wir "durchwachsen" war, werden wir die letzte Ferienwoche noch kurzentschlossen in Thailand verbringen - und es wird sicher entspannend.

    LG Andy
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!