• Tinichen
    Dabei seit: 1166140800000
    Beiträge: 399
    geschrieben 1249342177000

    Fernreise über Ostern - allerdings haben wir nur 1 Woche Zeit - lohnt sich da ein bestimmtes Badeziel?

    Wer hat Tipps für uns?

    Oder meint ihr Zeitverschiebung, Flugstrecke + 1 Woche = auf keinen Fall (mehr Stress, als Erholung)

  • erik e.
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 6775
    geschrieben 1249371457000

    Das passt schon. Über Nacht fliegen u. gegen mittag am Strand.

    Wir hatten sowas über Weihnachten des öfteren gemacht.

    ... immer erstklassig – egal, in welcher Liga ...
  • mutteraufreisen
    Dabei seit: 1242950400000
    Beiträge: 1515
    geschrieben 1249371546000

    Was verstehst Du unter Fernreise ? Übersee ? Asien ? Oder doch eher noch im 4-Stunden-Flug-Bereich ?

    Ich persönlich würde mehr als 4 Std. Flug bei nur 1 Woche nicht wollen . Es ist ja mehr als das : hin zum Flughafen , Transfer zum Hotel , vielleicht noch doofe Flugzeiten . Ich finde , da verpufft die Wirkung ....

    Kölsch ist die einzige Sprache , die man auch trinken kann
  • Sheridane
    Dabei seit: 1065744000000
    Beiträge: 836
    geschrieben 1249371797000

    Guten Morgen

    Ich würde sagen: Besser als gar nicht!! Wir waren auch schon mal für eine Woche auf Kreuzfahrt in der Karibik - und es war toll. :D

    Im Endeffekt kommt es ja auch auf den Preis drauf an. Aber oftmals ist der Preis bei einer Fernreise genau so teuer/günstig wie bei einer Reise auf die Kanaren ... von daher ... einfach gucken und vergleichen!

    Viele Grüße

    Manuela

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 7598
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1249371809000

    Hallo,

    5 Tage New York bei einem 8 stündigen Flug, war überhaupt kein Problem für mich. Ich würde das jederzeit wiederholen.

    Also Tinichen, ab an den Strand ;) .

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3967
    geschrieben 1249372013000

    Hallo Tinichen,

    loht sich auf jeden Fall und würde es sofort machen. Wo wollt ihr denn hin ?

    Die Anreise und Transfer hat man auch bei innerdeutschen Flügen, da ist gar kein pro oder contra Argument.

    Da ich als eingetragener Lebenspartner viel fliegen kann, bin auch manchmal einfach nur bei einem Layover auf der Fernstrecke ( z.B. 2 Nächte LAX oder BKK ) dabei und es ist immer lohneswert und erlebnisreich.

    Macht es einfach und es wird sicher schön, der Erholungsfaktor ist doch nicht von der länge des Fluges abhängig......

    Gruß

    Tom

  • AEVFranke
    Dabei seit: 1197849600000
    Beiträge: 466
    geschrieben 1249376425000

    Mir wäre es zum einen zu stressig, für ein paar Tage einen Flug von mehr als 4 Stunden auf mich zu nehmen. Wenn ich die Anfahrt zum Flughafen etc. mit einrechne, dann sind das gut und gerne bis zu 8 Stunden. Zum anderen belastet das Fliegen die Umwelt ja extrem und ich für meinen Teil versuche, diese Belastung dann wenigstens auch richtig auszunutzen. Langstreckenflüge versuche ich immer mit längeren Aufenthalten zu verbinden, alles unter 2 Wochen kommt da nicht in Frage.

    Will jetzt aber keine Diskussion bezüglich der Umweltverträglichkeit des Fliegens vom Zaun brechen.

    Wer hinter dem Mond lebt, hat´s wenigstens schön schattig. / Reisebericht Vietnam - Kambodscha 2009 im Asienforum / Reisebericht Peru 2008 im Südamerika Forum :) / Reisebericht Mexiko 2006 im Mittelamerika Forum :)
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1249378170000

    Ich bin 2006 für 6 Tage nach Bangkok geflogen. Und im November flieg ich für 7 Tage nach Singapur.

    Wenn's allerdings der Erholung dienen soll und der nächste längere Urlaub in weiter Ferne liegt, würd ich's nicht machen. Zu Ostern findet man auf der Nah- bis Mittelstrecke auch schöne Ziele, wo's vom Wetter her passt.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1249378908000

    Für den Körper ist das Stress pur. Nachtflüge, Zeitverschiebung, anderes Klima. Relativ hohes Risiko, dass der Körper erstmal mit ner Erkältung oder Magen-Dram-Grippe protestiert.

    Über Ostern gibts doch auch schon nähere Ziele, die in Frage kommen. Ägypten oder Marokko sind wettersicher, nur 4 Stunden Flug, 1 oder 2 Stunden Zeitverschiebung. Auch Zypern käme evtl schon in Frage.

  • mutteraufreisen
    Dabei seit: 1242950400000
    Beiträge: 1515
    geschrieben 1249388724000

    @Alexa33 sagte:

    Über Ostern gibts doch auch schon nähere Ziele, die in Frage kommen. Ägypten oder Marokko sind wettersicher, nur 4 Stunden Flug, 1 oder 2 Stunden Zeitverschiebung. Auch Zypern käme evtl schon in Frage.

      das wären auch die Ziele gewesen , die mir auf Anhieb eingefallen sind und die für mich ( wenn ich`s denn so machen würde ) infrage kämen .

    Ansonsten halte ich es so wie AEV Franke ...Langstrecke muss sich lohnen ...nie unter 3 Wochen, eher mehr, obwohl ich im Flieger immer ausgesprochen gut schlafen kann .

    Aber , wie gesagt , das sieht und empfindet jeder anders ...

    Kölsch ist die einzige Sprache , die man auch trinken kann
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!