• Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16132
    geschrieben 1109678316000

    Hallo community!

    Nicht ganz unerwartet, äußern sich hier die "toleranten" und flexiblen user ... die harte Realität sieht allerdings völlig konträr aus.

    Da wird z.B. in Ägypten, der Türkei, Tunesien und anderen arabischen bzw. islamischen Ländern "gemotzt was das Zeug hält", wenn es keine Produkte aus Schweinefleisch gibt.

    Es scheint unerträglich zu sein, wenn Kaffee anders zubereitet wird bzw. nicht wie gewohnt schmeckt.

    "Viel Fisch" wird auf den Malediven häufiger reklamiert, als es hier wahrscheinlich die meisten für möglich halten.

    ...und...und...und...

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Sambal
    Dabei seit: 1084233600000
    Beiträge: 1169
    geschrieben 1109678477000

    Hallo Bandit,

    'tschuldige wenn ich hier doof nachfrage, aber bist Du sicher, dass Couscous aus Hirse besteht? Ich dachte immer, aus Weizengriess...?!?!?

    Ist nämlich eins meiner Lieblingsgerichte und mein Lieblingsrestaurant dafür ist ein Tunesier, meiner Meinung nach besser als bei 'nem Marrokaner.

    Ich war selbst noch nie in Nordafrika, aber ich habe schon mehrmals von Leuten gehört, die Couscous in Marokko gegessen haben und dort enttäuscht waren.

    Es geht halt nichts über Brüsseler Restaurants ;-)

    Selbst in Paris sind sie nicht so gut.

    Hungrige Grüsse,

    Sambal

    Travel if you aim for certain values. By travelling the skies, the crescent becomes a full moon. (Ibn Kalakiss, 13th century)
  • Dirk-1708
    Dabei seit: 1230681600000
    Beiträge: 2031
    geschrieben 1109679584000

    @Sohn v. kl. Prinz

    Da hast Du leider vollkommend Recht. Ich lese bei Bewertungen über griechische Hotels immer wieder, dass sich Leute über lauwarmes Essen beschweren. Wer sich vor der Reise auch nur ein bischen mit dem Reiseziel befasst und einen Reisführer durchblättert, wird feststellen, dass es in Griechenland völlig normal ist, lauwarm zu essen. Habe auch schon mal gelesen, dass sich einer über Fleisch mit Holzkohlegeschmack beschwerte. :sarcastic:

    Im Ergebnis kommt man halt immer wieder auf den nörgelnden Urlauber zurück, der für 2 Wochen AI 600,- Euronen bezahlt und dann kulinarische Höchsleistungen erwartet. Das dies nicht möglich ist, ist manch einem leider nicht zu vermitteln.

    Gruß Dirk

    Mit einem leeren Kopf nickt es sich leichter.
  • Pingu
    Dabei seit: 1107216000000
    Beiträge: 247
    geschrieben 1109680282000

    Ich bin wie die meisten hier der Meinung, dass man, wenn man ins Ausland fährt, sich auch den Sitten und Gebräuchen dort etwas anpassen sollte, also auch der einheimischen Kost. Wir fliegen öfters nach Südostasien, das Essen dort ist einmalig gut, vorallem sehr gesund. Das einzigemal dass wir bei McD... gegessen haben, war in Hongkong, da waren wir sehr skeptisch, was das dortige Essen anbetraf....

    Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg (Laotse)
  • Sambal
    Dabei seit: 1084233600000
    Beiträge: 1169
    geschrieben 1109680729000

    Ich hab mal in Australien bei McDoof einen Burger mit Rote Beete gegessen, das ist da wohl sehr populär!

    Schmeckte ziemlich spannend!

    Gruss,

    Sambal

    Travel if you aim for certain values. By travelling the skies, the crescent becomes a full moon. (Ibn Kalakiss, 13th century)
  • Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1109684140000

    Ja, ja, alle sind ja so tolerant....

    Nur nicht gegenüber denen, die auf deutscher Küche bestehen.

    Ich schließe mich Dirk an, der es jedem selbst überlassen will, was er ißt.

    Persönlich esse ich in Bulgarien weitaus überwiegend bulgarische Küche. Aber mitunter gehe ich auch zum Chinesen oder zum Deutschen. Je nachdem, wonach mir gerade ist.

    Getränke nehme ich fast ausschließlich nur bulgarische zu mir. Schon wegen der Preise.

    Beim Frühstück mische ich Deutsches, Bulgarisches und Englisches. Gebackene Bohne habe ich allerdings morgens noch nicht runtergebracht.

    Viele Grüße

    Bulgarienfan

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
  • Mienchen
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 1684
    geschrieben 1109685026000

    @Bulgarienfan

    Du hast schon recht... jeder sollte das Essen (egal ob Urlaub oder nicht) was ihm schmeckt.

    Allerdings hat meine Toleranz in soweit Grenzen, als das ich Menschen, die in ferne Länder reisen und auf deutsches Essen "bestehen" echt unmöglich finde. Es ist für mich ein Unterschied, ob ich als Gast in einem Land/Hotel auf deutsches Essen wirklich bestehe und mich hinterher lautstark beschwere wenn's keines gab, oder ob ich lediglich das Angebot evtl. außerhalb nutze. Klar.... dann ist es ok und ich werde mich hüten irgendjemanden einen Vorwurf zu machen, wenn er z. B. in Spanien anstatt weltklasse Tapas ein Eisbein mit Sauerkraut im Restaurant bestellt - ich kann's zwar nicht verstehen aber eben: "Leben und leben lassen"

    Gruß :wave:

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16132
    geschrieben 1109685378000

    Hallo Bulgarienfan!

    Ja, Toleranz - "leben und leben lassen"!

    Ich habe (um das ganz deutlich darzustellen) nichts gegen das Vorhandensein von "Deutscher Küche" im Urlaub...und schon gar nichts gegen Touris, die dieses Angebot auch nutzen.

    Sehr wohl habe ich aber ein "Problem" mit den Leuten die reklamieren, wenn es ebensolches einmal nicht gibt - oder auch nur nicht in der gewohnten Art und Weise/Qualität.

    Kannst Du Dir auch nur ansatzweise vorstellen, was z.B. in einem beliebigen, vollbesetzten Familienhotel irgendwo am Mittelmeer los wäre, wenn es da einmal keine Pommes gibt?

    Die Wirren der Russischen Revolution wären dagegen ein Sanatorium ;-)

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1109685470000

    @Britta

    Dem schließe ich mich vollinhaltlich an. Man sollte auch bedenken, dass es Urlauber gibt, die nicht die Kultur des Landes, sondern einfach nur das schöne Wetter und das Faulenzen genießen wollen. Die fühlen sich in AI-Clubanlagen bestimmt sauwohl. Solange sie sich benehmen, warum nicht?

    Ich stimme dir ausdrücklich zu, dass man sich nicht darüber beschweren sollte, wenn es in den normalen Restaurants kein deutsches Essen gibt.

    Viele Grüße

    Bulgarienfan

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
  • Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1109685812000

    @Sohn vom kleinen Prinzen

    Wir sind wohl einer Meinung. Und Britta wohl auch. Wir essen mittags und abends fast nur außerhalb des Hotels, weil man da einfach besser isst. Und die "Schlacht" am Buffet tue ich mir nur morgens an.

    Viele Grüße

    Bulgarienfan

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!