• Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 24187
    geschrieben 1658760795871 , zuletzt editiert von Kourion

    @JMJ

    Es ist richtig, dass das HolidayCheck Reisebüro als Vermittler deiner Reise dein Ansprechpartner ist.

    Wobei dir das Reisebüro aber nur Angebote vorlegen kann, die vom Veranstalter (hier DERTOUR) angeboten werden. Das Reisebüro kann von sich aus keine eigenen Angebote unterbreiten.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Wülfi71
    Dabei seit: 1393891200000
    Beiträge: 928
    geschrieben 1658762982705 , zuletzt editiert von Wülfi71

    @niewieder_xxx: Habt Ihr wenigstens Euer Gepäck wiederbekommen? Hab jetzt bei LH leider schon oft gehört, dass erst der Flug und dann das Gepäck weg ist...

    Mit LH fliegen ist momentan wirklich eine Lotterie und ich habe den Eindruck, die Chancen auf eine Niete steigen leider von Tag zu Tag (Flugplanstreichungen, Pilotenstreik, Bodenpersonalstreik...). Bedaure es echt, nicht SIA gebucht zu haben, aber ich wollte ja unbedingt A346 fliegen. Mein Los wird in vier Wochen ausgespielt und es hat meine Urlaubsplanung schon so beeinflusst, dass ich nichts gebucht habe, was ich nicht wieder stornieren könnte. Allerdings müssen auch flexible Hotelraten in den USA (=Verkäufermarkt) inzwischen schon drei bis sieben Tage vorher storniert werden, bei einer Absage innerhalb von 24h reicht das nicht mehr und bei den Hotelpreisen derzeit deckt die EU-Entschädigung für zwei Personen nicht den Schaden...

    10/14 HND&KIX, 02/15 DXB, 02/16 EWR, 10/16 SIN, 02/17 AUH, 10/17 HKG, 02/18 KEF, 07/18 MRU, 07/19 LAS, 10/19 PMI/Mein Schiff 3, 06/22 NCE, 08/22 JFK, tbd: DEL, PVG, SEZ
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 55640
    geschrieben 1658764695050

    Das Gepäck dürfte im Flur gestanden haben. So heimtückisch, es dort wegzunehmen, ist die Hansa dann auch wieder nicht! :wink:

    Info für User: Mir wurden vom Administrationsteam Moderatorenrechte für die Unterforen Allgemeine Fragen und Reiseveranstalter eingeräumt. (Avatar: Rinder am Strand in Boa Vista)
  • MK2
    Dabei seit: 1658767788254
    Beiträge: 1
    geschrieben 1658771263558

    Da leider der Name nicht geändert wurde und ich gern die Regeln im Forum beachten will, habe ich mich neu registriert. Um auf die Fragen und Hinweise kurz einzugehen: Die Benachrichtigung war definitiv zu kurzfristig, mit einem späteren Zubringer nach Frankfurt hätten wir den geplanten Flug nach Washington nicht mehr erreichen können. Bahn und Auto hätte auch nichts gebracht, die Koffer standen ja irgendwo im Flughafen im Hamburg. Das erste Problem war die Nichterreichbarkeit der Hotline, egal ob deutsch oder englisch, offensichtlich hatte es viele kalt erwischt. Am Vorabendcheckin war bei der Gepäckaufgabe noch alles in Ordnung. Die Wartezeiten in der Hotline sind freundlich ausgedrückt optimierungsbedürftig. Ich bleibe dabei, dass es eine Schweinerei (zarte Seelen überlesen bitte diesen Ausdruck) ist, was uns hier geboten wurde. Wenn man schon überraschend kurzfristig storniert, muss man doch den Opfern dieser Firmenpolitik Alternativen anbieten. Nein, im Gegenteil, durch das unterbliebene Auschecken konnten wir nicht einmal andere Flüge bei UA organisieren. Nach weiteren Stunden in der Hotline haben wir abends aufgehört. Einfach so zum Flughafen zu fahren, um irgendwie nach Frankfurt zu kommen, um dann irgendwann nach Washington zu fliegen ist als Familie nicht so einfach machbar. Da ist zuviel wenn und vielleicht dabei, die Urlaubsstimmung geht doch flöten. Zwei oder schlimmstenfalls drei Tage bei einer geplanten Rundreise wieder aufzuholen, ist nicht machbar. Damit war das Thema für uns erledigt. Die Koffer haben wir übrigens zwischen sehr vielen anderen Gepäckstücken im Terminal gefunden. Natürlich haben die Kosten geltend gemacht, natürlich werden wir lange auf die aus meiner Sicht viel zu geringe Entschädigung warten. Die entgangene Urlaubsfreude wird uns keiner ersetzen. Ich gehe davon aus, dass es in diesem Sommer viele vergleichbare Situationen gegeben hat und leider auch geben wird. Das kann man doch nicht einfach so hinnehmen. Sollte ich hier jemanden in den Vorbeiträgen zu nahe getreten sein, bedauere ich dies. Ist jetzt doch etwas länger geworden.

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 26434
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1658772775239 , zuletzt editiert von Ahotep

    @niewieder...

    Ich hatte Dich kontaktiert und Dir alles geklärt. Ändern kannst nur Du selber und zwar wenn Du einen neuen Beitrag verfassen willst, kommt die Aufforderung. Den anderen sperre ich dann. Das war so nicht abgemacht. Schwamm drüber:smirk:

  • Wülfi71
    Dabei seit: 1393891200000
    Beiträge: 928
    geschrieben 1658776347466 , zuletzt editiert von Wülfi71

    @MK2: Danke für Deine Erläuterungen! Ich habe das für mich auch mal durchgerechnet: Wenn ich um 02:00 Uhr Nachts die Benachrichtigung erhalten würde, dass der Zubringer annulliert wird, habe ich -auch wenn ich die Mitteilung sofort lesen und sofort aufbrechen würde- keine realistische Chance egal mit welchem Verkehrsmittel, meinen Flug in die USA in München noch zu erreichen.

    Was für mich als Ärgernis hinzukommt: Spohr wollte ja unbedingt alles über die Hubs leiten. Früher gab es Direktflüge aus HAM, DUS, TXL in die USA. Aber nein, musste ja alles mit Zubringer über die Hubs auf die Spritfresser A380 und B748 gehen. Selbst Eurowings (Discover) hat er nach Frankfurt verlegt. Und jetzt streicht er genau diese Zubringerflüge (die klimatechnisch ohnehin der Wahnsinn sind), weil er es nicht gebacken bekommt und vereitelt damit jegliche Fernflugverbindung von den Außenstationen. Da muss er sich nicht wundern, wenn ihm Emirates, Qatar, Scoot & Co. die Butter vom Brot nehmen, da kann ich auch in der Wüste umsteigen und mir sogar sicher sein, dass die nicht streiken...

    10/14 HND&KIX, 02/15 DXB, 02/16 EWR, 10/16 SIN, 02/17 AUH, 10/17 HKG, 02/18 KEF, 07/18 MRU, 07/19 LAS, 10/19 PMI/Mein Schiff 3, 06/22 NCE, 08/22 JFK, tbd: DEL, PVG, SEZ
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 55640
    geschrieben 1658785650514

    @MK2

    Mit deiner Schilderung des Sachstandes bist du hier auf der Forenebene niemandem zu nahe getreten, später kam halt die öde "Mitarbeiterkarte" - so läuft es hier halt nicht.

    Natürlich kann man solche Situationen nicht "einfach hinnehmen", jedoch gibt es mehr oder weniger Ergebnis orientierte Methoden zur Einrede. Dahin ging auch der Hinweis von Ahotep.

    Info für User: Mir wurden vom Administrationsteam Moderatorenrechte für die Unterforen Allgemeine Fragen und Reiseveranstalter eingeräumt. (Avatar: Rinder am Strand in Boa Vista)
  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3782
    geschrieben 1658817166146

    Da unser ‚Heimatflughafen‘ Stuttgart ist, kann ich nur sagen, die kurzfristige Stornierung eines Zubringerfluges habe ich schon häufig erlebt. Wir sind daher tatsächlich immer mit dem Auto nach Frankfurt, wenn wir mit den Kindern in die USA geflogen sind.

    Unser Sohn hatte vor ca. 4 Jahren eine. Flug mit Thai Airways gebucht (Stuttgart - Frankfurt - Phuket, sein Sohn war damals ca. 1 Jahr alt). Web check in war problemlos, als er etwa 3 Stunden vor Abflug in Stuttgart die Email bekam, Flug (Verbindungsflug LH, Sontag) gestrichen. Da er in Flughafennähe wohnt, war er noch zu Hause. Flug war komplett über Thai gebucht. LH war nicht Ansprechpartner, Thai sonntags nicht erreichbar. Wir sind ins Auto, haben die 3 in Stuttgart abgeholt und nach Frankfurt gefahren. waren auch rechtzeitig da. Er fliegt in4 Wochen wieder, dieses Mal direkt ab Frankfurt.

    Nachts um 2 Uhr so eine Nachricht, da ist alles zu spät. Das ist dermaßen unglücklich, da fehlen einem die Worte.

    Schöne Reise!
  • nate1
    Dabei seit: 1244332800000
    Beiträge: 10539
    geschrieben 1658817587561

    Auch die Lufthansa-Piloten könnten Anfang August streiken

    „Schau ma moi, dann seng mas scho“.
  • _aqua_sports_
    Dabei seit: 1499284502539
    Beiträge: 243
    geschrieben 1658822152737 , zuletzt editiert von _aqua_sports_

    @wuelfi71 sagte:

    "...Früher gab es Direktflüge aus HAM, DUS, TXL in die USA. Aber nein, musste ja alles mit Zubringer über die Hubs auf die Spritfresser A380 und B748 gehen...."

    Naja, die paar Verbindungen konnte man aber auch an einer Hand abzählen -selbst wenn 1-2 Finger gefehlt haben;-) -lohnte auch nicht wirklich und in der Nebensaison ließen die sich schlecht füllen.

    Die 748 & 380 mögen vielleicht allg. "Spritfresser" sein, aber bezogen auf den Verbrauch pro Passagier sieht´s aber schon wieder ganz anders aus. Aufgrund dieses Systems sind die auch immer gut ausgelastet. Leider sind flächendeckende Point to Point Verbindungen wirtschaftlich leider nicht machbar. Aber immerhin gibt es zwei Hubs in Deutschland - im Gegensatz zu vielen anderen Ländern. Und zu guter Letzt: Normalerweise funktioniert alles nahezu einwandfrei und wird es auch wieder.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!