• aengler
    Dabei seit: 1189728000000
    Beiträge: 349
    gesperrt
    geschrieben 1192542615000

    :laughing: Das hoffe ich allerdings auch Cleopatra!!! Meine Strategie ist nämlich mittlerweile ähnlich. Heisst der kleine Handgepäcksrucksack ist einem Trolley gewichen der von den Maßen her so gerade eben durchgeht. Dort fliegt eben alles rein was im Koffer Übergepäck verursachen würde und keine Flüssigkeit ist. Hab ich bis jetzt auch erst einen einzigen Anpfiff für kassiert von einer Stewardess als sie die Handgepäcksfächer umsortierte: Haaaaaa, der ist aber schwerer als 6kg.......... Nun, beweisen konnte sie mir das aber nicht, mangels Waage im Flieger ;) .

    Mal davon abgesehen kann ich in meiner Eigenschaft als gemeiner Touri auch nichts für ein paar Durchgeknallte auf dieser Welt die mit irgendwelchen Sprengstoffattentaten diese No-Flüssigkeiten-please-im-Handgepäck-Misere ausgelöst haben. Da muss man halt eben schonmal ein bisschen schummeln.

    Keine Panik Nachbarin, die Sprüche sollen ja eigentlich dazu da sein um ein Date klarzumachen, nicht um eins zu versauen.
  • tosca4711
    Dabei seit: 1187049600000
    Beiträge: 9682
    geschrieben 1192542725000

    @cleopatra

    Das wären bei 3 Wochen 63 T-Shirts, 21 Röcke und 21 Hosen

    Bei 14 Tagen 42 T-Shirts, 14 Röcke und 14 Hosen

    aus was bestehen die Sachen denn? Feenstoff? oder ist es in Kindergröße?

    23.11-27.11 Dublin
  • Moni1Muehlheim
    Dabei seit: 1175126400000
    Beiträge: 164
    gesperrt
    geschrieben 1192546879000

    Hallo!

    20 kg Freigepäck reichen doch für einen Sommerurlaub dicke aus! Die ganzen T-Shirts und Sommerhosen/-röcke wiegen doch fast nix. Es ist natürlich etwas anderes, wenn man in ein *****-Sterne-Hotel fliegt und dann noch jeden Abend etwas anderes anziehen muss/will.

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass bei einem 1-3-tägigen Städtetrip unser Koffer im Verhältnis sehr schwer ist, da man ja die ganzen Kosmetik-/Hygieneartikel auch braucht, wenn man nur kurz verreist. Da wir aber dann mit dem Auto fahren, spielt das keine Rolle. Oder wenn man innerhalb Deutschlands seinen Sommerurlaub, vielleicht noch in einer Ferienwohnung, verbringt, sind die Koffer schwer. Da hat das Auto dann einiges zu tun. Auch im Winterurlaub sieht die Sache wohl anders aus (keine Ahnung, fahren nie in Winterurlaub).

    Aber für einen Sommer-Sonnen-Urlaub sollten 20 kg für 2 Wochen schon reichen.

    Viele Grüße von Moni

    Einmal Griechenland - immer Griechenland!
  • IngoYvonne
    Dabei seit: 1185321600000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1192550506000

    Bei uns haben die 60 kg (3 Personen) bis jetzt auch immer gereicht. Das hat aber vor allem den Grund, dass eine Person bis jetzt alles nur in Größe 104/ 110 braucht. 10 Kleidchen in dieser Größe wiegen fast nix und nehmen keinen Platz weg. Also spart unsere Tochter derzeit an Gewicht das ein, was wir mehr brauchen. Wenn sie allerdings größer wird, werde ich halt auf ein Paar Schuhe verzichten müssen.

    Ansonsten haben auch wir schon versucht, bei den Kosmetikartikeln insoweit zu sparen, als dass nicht alles in den großen Größen mitgenommen wird. Beim Rasierschaum klappt das gut, da mein Mann im Urlaub ein Rasiermuffel ist (1-mal wöchentlich). Beim Schampoo fängt das Problem aber schon an. 3 Personen, 10 Tage lang tägliches Haarewaschen (schon allein wegen dem Salzwasser), das macht keine Probeflasche mit.

    Aber es lassen sich sicherlich noch andere Gewichtssparmaßnahmen finden, denn auch wir stellen immer wieder fest, dass einiges mit in den Urlaub kommt, was danach wieder ungenutzt ausgepackt wird (z. B. der langärmlige Pulli, falls es abends mal kühler wird und dann schwitzt man die ganze Zeit bei 40 Grad im Schatten).

    LG

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1192565005000

    alle reden immer davon, dass ein paar t-shirts doch gar nix wiegen. einzeln betrachtet ist das ja auch richtig. wenn man aber einen stapel von 20 shirts hat, dann wiegt der schon ganz schön was.

    außerdem nimmt man ja auch nicht nur ausschließlich kleidung mit in den urlaub. was ist denn mit büchern, reisepiele (z.b backgammon), diverses entertainment zeugs : mp3, oder cd player oder walk man (gibt es sowas überhauot noch??), die dazugehörigen cds, die eincreme sachen, duschzeug, shampoo, korkenzieher, nagelscherenset, strandtücher, strandspiele, etc, etc.

    ich nehme nicht alle oben aufgeführten dinge mit, aber manchmal ein paar sachen davon.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • JulieL.
    Dabei seit: 1117152000000
    Beiträge: 1980
    Zielexperte/in für: Zillertal und Tirol Tirol Florida Dubai
    geschrieben 1192567387000

    Also ich bin da mal ganz ehrlich, ich reiche mit dem 20kg nicht, aber ist auch nicht weiter dramatisch, da ich mehr mitnehmen darf.

    Wie lexilexi schon sagt, man hat doch auch Bücher mit z.B. Außerdem wiegen die großen Hartschalenkoffer oder -trolleys auch schon eine ganze Menge.

    Dazu kommt ja auch noch die Frage des Reisezieles. Braucht man nur Klamotten für den Sommer oder aber auch Schuhe für Wanderungen, Bekleidung für den Winter?

  • Mimo
    Dabei seit: 1105833600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1192572285000

    für was braucht man ( frau ) einen koffer der schon 6 kg wiegt. und warum muss man alle fummel die im urlaub sowieso keinen interessiert mitnehmen. in unsere koffer für 1 woche gehen 15 kg rein. das wichtigste ist die kameraausrüstung und die ist im handgepäck sowieso sicherer. ich dachte immer bei den deutschen gilt das motto "geiz ist geil", also dann auch mal beim gepäck anfangen und auch mal die sachen selbst auswaschen. :D

    mimo :p

  • icepower
    Dabei seit: 1102464000000
    Beiträge: 728
    geschrieben 1192574695000

    @Mimo sagte:

    für was braucht man ( frau ) einen koffer der schon 6 kg wiegt.

    Ganz einfach:

    das sind meist Hartschalenkoffer und wir werden jedes Mal beneidet, wenn wir auf unseren 3 Koffern (leer zusammen 17kg) immer und überall sitzen können!

    Außerdem ist uns darin noch keine Flüssigkeit ausgelaufen und kein Souvenir beschädigt worden.

    Aber seit dieser blöden Flüssigkeiten-Regelung klappt es auch bei uns nicht mehr mit 60kg.

    Im Juli zahlten wir 4kg =28€ Übergepäck (waren eigentlich 6kg) und bevor ich irgend etwas zuhause lasse, riskiere ich lieber ein paar Euro dafür.

    Der Urlaub ist so teuer, dass ich mir die Vorfreude nicht mit vorabendlichem Aussortieren und im Hotel mit "hätte ich doch zwei warme Jacken mitgenommen" verderben will.

    Und am Sonnenschutz spare ich sowieso nicht, im Urlaubsland nachgekauft kostet das dann meist wesentlich mehr!

    @Mimo sagte:

    und auch mal die sachen selbst auswaschen.

    das geht wunderbar mit Kleinwäsche (Bikini, Slip), aber hast du schon mal ein ölverschmiertes, versandetes Strandtuch oder helle Kleidung aus Baumwolle selbst gewaschen? Geht gar nicht !

    Und außerdem kennst du uns Frauen doch sicher:

    wir wollen stundelange Auswahl der Abendkleidung haben und farblich 100% passende Schuhe, sonst ist der Abend gelaufen! :laughing:

    Sonnige Grüße, Jutta ******
  • omalinde
    Dabei seit: 1182729600000
    Beiträge: 99
    geschrieben 1192575084000

    bin gerade bei den vorbereitungen zum kofferpacken.hab spassenshalber mal die waage dazu genommen.20 shirts wiegen ca.3 kilo,glaubt man nichtn,ne...die schon "abgespeckte" pflege-und kosmetiktasche hat auch noch ihre ca.3 kilo,um nur mal zwei beispiele zu nennen.

    habe natürlich nicht alles nachgewogen beim packen und unsere 2 koffer haben fertig gepackt für eine woche je 15 kg.

    haben natürlich auch keine koffer mit 6 kg eigengewicht,und zum schnell mal was auswaschen sind wir uns auch nicht zu fein.

    so,jetzt heisst es nur noch freuen auf eine hoffentlich schöne urlaubswoche. am donnerstag nacht gehts los.

    omalinde

    Gib jeden Tag die Chance,der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)
  • beatbullette
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1192576045000

    Also diese neue Bestimmung mit den Flüssigkeiten ist ja alles schön und gut doch dann sollte jetzt auch endlich das Freigepäck auf 25kg erhöht werden.

    Ich selbst bin letzte Woche ins rudern gekommen da ich angeblich 5kg :shock1: zuviel hatte. Auf Kulanz brauchte ich nichts zahlen. Bei 10 kg ist man wohl mal locker 150€ los. Auf dem Rückflug waren es seltsamerweise nur noch 18,4kg. Und soviel habe ich nicht vor Ort nun wirklich nicht zurück gelassen (3 paar Flip Flopss,Shampoo, Spülung und Duschbad sowie ne leere Sonnenöl Flasche können das keine 7kg !? :frowning: sein.

    Sind denn die Wagen auf den Flughäfen geeicht?.

    Ich glaube nicht das wirklich welche damit klar kommen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!