• Nenna
    Dabei seit: 1114214400000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1117558387000

    @ Marc

    Schade, das ihr so schlechte Erfahrungen gemacht hat. Wir sind bisher (außer dieses Jahr) immer mit HL geflogen und waren immer sehr zufrieden. Dieses Jahr sind wir mit einer anderen Airline geflogen und waren masslos enttäuscht aber nicht nur von der Airline sondern auch vom Urlaubsland Bulgarien. Also für mich steht fest nächstes Mal auf jeden Fall wieder HL und nie wieder Bulgarien. Dann lieber Nordafrika, Dom.Rep., oder ähnl.

    Gruß Nenna

    PS: Wenn es wirklich so schlecht war, würde ich mich beschweren.

  • Mina_Dawn
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 691
    geschrieben 1117572765000

    Ich bin  mit Hapag Lloyd bisher echt am besten geflogen ... und zwar weil die quali noch zu den besten zählt ... sicher gibts überall mal probleme ...

    und meine Unangenehmsten Flugerlebnisse verteilen sich auf einen Hapag und einen Air berlin flug ...

    der hapag flug konnte erst mit mehreren Std Verspätung abheben wegen einem Zählfehler der Flughafen Crew auf Djerba ... hat ne std gedauert bis sie auch nur gemerkt haben, dass keine fluggäste im flieger fehlten sondern sich die bodencrew beim Einchecken verzählt hatte und dann nochmal fast 3 bis wir wieder starterlaubnis gekriegt haben ...

    und air berlin mit nem Flugzeug mit sehr abgenutzem innenraum, einem herren mit einer Kreislauferkrankung und fieber in der zweiten Reihe der Hilfe benötigte, und einem Kreislaufkollaps in Reihe 9 - und der unerfreulichen Bitte and die Passagiere dass sich jene mit medizinischen Kenntnissen bitte melden ... und ich mit meinem Erste Hilfe ausbilder schein und meinen paar Praktikumsstunden aufm Retter und ne Altenpflegerin die zufällig neben mir sass die einzigen waren die sich meldeten ...

    und einer sehr turbulenten Landung bei der ich dachte, dass wir gleich wieder erste Hilfe wegen all der schockigen Passagiere leisten düften ...

    aber ich habe nie ein netteres Personal erlebt als auf dem Flug, mag aber auch was damit zu tun haben, wie dankbar sie waren hilfe gefunden zu haben, da beim Personal schon Panik und der Gedanke an eine Notlandung wegen medizinischem Notfall an Board aufgekommen waren ...

    an sich fliegt man aber wirklich mit hapag lloyd am besten ---

  • gf184
    Dabei seit: 1117584000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1117654374000

    ICH FASSE ES NICHT: Da kritisiert einer eine Airline weil..

    keine Zeitungen mehr da waren!!!

    ein Gläschen von den Flugbegleiterinnen nicht aus eigenem Antrieb heraus aufgewärmt wurde!

    das Warten auf das Essen zu lang war (das Flugzeug war voll besetzt ! Wann hätten Sie's denn gern ?

    usw...

    Das ist genau der Deutsche Jammer-Tourist der viel zum "Häßlichen Deutschen" nach dem Mottto "mir gehört die Welt" beiträgt. Am besten nicht aus Deutschland rauslassen!

    Ansonsten ein Tip: Niemals auf Hotelbewertungen achten, die von deutschen Touris geschrieben worden sind. Gibt genug (englischsprachige) Seiten, deren Aussagen mehr mit der Realität zu tun haben. Wer aber schon vor der Urlaubsreise seinen Beschwerdebericht an seinen Reise-Veranstalter, schreibt, bleibt besser hier

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1117923268000

    Ich habe heute einen Bericht im Fernsehen gesehen: Ökotest bewertete kinderfreundliche Airlines und Hapag-Lloyd schnitt sehr gut ab: Platz 3!!!

  • muffy
    Dabei seit: 1110240000000
    Beiträge: 154
    geschrieben 1118059274000

    Also wir sind letztes Jahr mit Hapag Lloyd von Karlsruhe/Baden nach Rhodos geflogen. Flug war super. Keinerlei Beanstandungen (bis auf schwere Turbulenzen -aber da kann ja die Fluggesellschaft nichts dafür).

  • jeanlucp
    Dabei seit: 1104883200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1120555415000

    Ich kann die Meinung von Marc, auch nicht teilen. Wir, meine Frau und ein befreundetes Ehepaar sind im Juni (13.06-27.06.05) auf Kreta gewesen. Der Flug wurde durch HapagFly durchgeführt. Der Service an Board war ausgesprochen Gut. So das auf dem Rückflug einer Familie mit Kleinstkind (ich schätze mal höchstens 3-4 Monate alt) die erste Mittlere Reihe reseviert wurde (von der Board Crew) weil das Baby noch in einer Tragetasche befördert wurde. Die Passagiere die diese Plätze eigentlich bekommen haben, wurden ohne großes Aufsehen auf ander Plätze in Flieger aufgeteilt, obwohl dieser bis auf den letzten Platz ausgebucht war. Auch wurden anderen Familien mit kleinen Kindern Decken und Kopfkissen angeboten, ohne das die Eltern nachgefragt haben. Ich muß sagen, der Service war für ein Charterflug, mehr als OK und

    deshalb immerwieder HLF

    Gruß Rainer

  • Püppi
    Dabei seit: 1098748800000
    Beiträge: 3698
    geschrieben 1120570227000

    Auch ich kann die Meinung von Marc nicht teilen. Bei unserem Flug mit Hapag Lloyd hatten wir auch keine Probleme. Auch die Stewardessen waren sehr zuvorkommend und freundlich.

    @Marc: Vielleicht solltest du dir auch mal über DEINE Art Gedanken machen. Vielleicht liegts ja auch an dir....

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
  • LaraCelin
    Dabei seit: 1116115200000
    Beiträge: 180
    geschrieben 1120588341000

    Hallo Marc du hast recht ich würde auch nie wieder mit hapag-fly hapag-Lloyd fliegensie ist ín meine augen nicht gut für den preis da kann man auch mit sky airline fliegen und hat eine bessere airline.Aber das ist ansichts sacheLaraCelin

  • Mondfee
    Dabei seit: 1118361600000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1120640772000

    Nachdem ich hier die Beiträge lese, muß ich auch mal was dazu schreiben. Wir sind letztes Jahr mit Hapag geflogen und in diesem Jahr mit Condor. Große Unterschiede konnte ich nicht feststellen.

    Zum Punkt Zeitschriften:

    Bei Hapag lagen sie (letztes Jahr) noch im Eingangsbereich, bei Condor (dieses Jahr) waren sie in den Fächern im vorderen Teil der Maschine. Sitzt man dann etwas weiter hinten, muß man sich erstmal vorkämpfen. Außerdem bin ich der Meinung, daß ich die Beförderung buche und nicht die Unterhaltung.

    Zum Punkt Essen/Getränke:

    Bei beiden Flügen hatten wir keine Menüwahl. Warum auch. Es hat geschmeckt und das reicht. Getränke bekamen wir ebenfalls reichlich!!!!

    An der Freundlichkeit der Crew gab es - sowohl bei Hapag als auch bei Condor -ebenfalls NICHTS zu beanstanden. Die Mädels/Jungs machen auch nur ihren Job und jeder kann auch mal nen Tag erwischen wo er nicht so gut drauf ist. Außerdem steht ihnen nur eine begrenzte Zeit zur Verfügung Essen und Getränke auszuteilen. Wenn man dann auch noch ständig den Gang frei machen muß, weil Passagiere ständig auf die Toilette rennen etc. dann geht es halt nicht schneller.

    Wenn ich dann noch Extraservice wünsche (Gläßchen erwärmen), dann muß man halt seinen Mund aufmachen und - FREUNDLICH - darum bitten. Man kann nicht erwarten, daß solche Wünche an der Stirn abgelesen werden.

    Und 3 Toiletten reichen meiner Meinung nach aus bei einem 3-4 stündigem Flug. Wir sasßen dieses Jahr gleich am Eingang und konnten die mittlere Toilette recht gut beobachten. Entweder war gar keiner oder alle wollten auf einmal.

    Und was den Sitzabstand angeht. Auch wir hatten 2 dabei welche 1,97/1,99 m groß sind. RECHTZEITIG EINCHECKEN und sich die Plätze am Notausgang sichern. Da hat man dann auch mehr Beinfreiheit. Dafür muß man halt a bisserl früher aufstehen und beim Check In sein.

    Ich bin eigentlich auch ein kritischer Mensch wenn es um Leistungen geht für die ich bezahlt habe. Aber man sollte auch am Boden bleiben und das ganze etwas realistischer sehen.

     

  • feuerfeenrw
    Dabei seit: 1116806400000
    Beiträge: 37
    geschrieben 1120644811000

    heute muß ich auch mal meinen senf dazu geben:

    ich frage mich immer wieder was man erwartet,ist es nicht das wichtigste: heil, gesund und mit viel vorfreude im urlaubsland anzukommen??

    irgendwie ich bin ich zu blöd ,oder es ist mir alles zu hoch.

    wenn ich mit dem auto fahre, macht mir auch keiner gläschen unterwegs warm, das mache ich zu hause heiß ,packe es in einen wärmebehälter ( für fläschchen)  und das hält 6h lang. frag mal danach an einen deutschen rastplatz, die flüstern dir was.

    eine zeitung kann man sich auch nach persönlichen geschmack vorher im zeitungsgeschäft zulegen an den 1,50€ stirbt man nicht.

    ich persönlich brauche noch nicht mal eine, ich geniese die aussicht,und freue mich auf das was kommt, da hab ich mehr von.

    letztes jahr sind wir auch mit HL geflogen, alle kinder bekamen einen schwimmring mein kleiner (5 jahre) nicht, da kullerten bei ihm auch die tränen, soll ich denen da hinterher rennen und palaver schlagen, nee da sind mir meine nerven zu schade für, ich habe ihn beruhigt erklärt das seinen schwimmring im koffer ist und viel toller ist, als den er hier bekommen würde.Basta...

    und zum essen und trinken; so schnell verdurstet und verhungert keiner, und ne flasche wasser hat man(n) mit kindern normal immer in der tasche.

    manche leute sind an ihren falten im gesicht selber schuld bei so viel Frust.LG

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!