• bastilupo
    Dabei seit: 1163116800000
    Beiträge: 52
    geschrieben 1217543369000

    Hi Saskia,

    ich bin vor ein paar Jahren von Newark nach Miami und zurück mit Continental geflogen. War ne kleine 737, ziemlich eng und sehr holpriger Flug, aber waren ja nur 2 Stunden...San Diego dauert ja was länger, also evtl etwas größerer Flugzeugtyp mit mehr Platz!

    Das viel größere Übel war meiner Meinung nach der Flughafen von Newark. Auf dem Rückflug haben wir über eine Stunde nach eigentlich pünktlicher Landung auf dem Rollfeld rumgestanden, weil angeblich kein Gate frei war. Haben deswegen damals unseren Anschlußflug nach Frankfurt verpasst und "durften" noch eine Nacht länger in Amiland bleiben!!!

    VG,

    bastilupo

    "Me he perdido. Dónde están los servicios?"
  • Bahnradler
    Dabei seit: 1205625600000
    Beiträge: 129
    geschrieben 1222855622000

    Wir planen, im kommenden Jahr mit CO von TXL via EWR nach Seattle zu fliegen.

    Zurück nach TXL geht es gleichfalls mit CO von SFO via EWR.

    Hinflug ist Ankunft in EWR 12.45 Uhr - Weiterflug 13.55 Uhr.

    Rückflug ist Ankunft in EWR 17.07 Uhr - Weiterflug 17.50 Uhr.

    Ist das ausreichend Zeit auf dem Hinflug für Immigration, Zoll usw.?

    Noch mehr Bedenken haben wir bei der kurzen Zeitspanne auf dem Rückflug.

    Wenn man mal davon ausgeht, dass keine Verspätung eintritt, reicht das dann trotzdem fürs Umsteigen?

    Wir bleiben ja wohl im Terminal C, wo CO ankommt und abfliegt.

    Vielen Dank für Eure Tipps.....

    Freundliche Grüße - Bahnradler

    Geld ist zum Ausgeben da, denn es macht wenig Sinn, später einmal der Reichste auf dem Friedhof zu sein. (B. Cartland)
  • andrew62
    Dabei seit: 1126569600000
    Beiträge: 185
    geschrieben 1222860584000

    nach unseren Erfahrungen bez. SiKo in den USA würde ich von Anschlußzeiten unter 2:00 incl. Einreise abraten.

    Ist sicherlich auch abhängig ob der Abflug in einen Verkehrsknoten fällt (relativ MEHR Abflüge als "normal), doch mit einer guten Stunde bei der Kontrolle ist zu rechnen :(

    Wenn ihr auf der Bordkarte ein "SSSS" findet dann dauert´s noch länger...

    Bei Anschlussflügen Richtung Europa sollte normalerweise die SiKo entfallen. Da sind die Amis so intelligent und veranstalten das Theater nur 1x und es ist deutlich komfortabler.

    LG Andy
  • haraldveith
    Dabei seit: 1146787200000
    Beiträge: 553
    geschrieben 1222861743000

    Wir hatten dieses Jahr bei unseren Delta-Flügen das gleiche Problem und haben den Hinflug umgebucht. Dadurch hatten wir zwar 6 Stunden Aufenthalt, aber keinen Stress. Für den Hinflug würde ich 2 h Umsteigeszeit in Newark einkalkulieren. Du mußt in New York immer mit Verspätungen und langen Schlangen bei der Einreise rechnen. Da auf dem Rückflug das Gepäck nach Deutschland durchgecheckt wird, könnte die Zeit ausreichen. Wir hatten dieses Jahr in Atlanta auch nur 50 Minuten und keine Probleme.

  • dreckbacke
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 1047
    geschrieben 1222866286000

    Hallole Bahnradler,

    ich rate Dir ebenfalls auf mind. 2h Umsteigezeit einkalkulieren.

    Gerade in der Zeit ab 12 Uhr kommen einige Flieger aus Europa dort an – ist eine beliebte Umsteigezeit. Deshalb kann es schon mal zu Wartezeiten kommen.

    Der Rückflug ist natürlich pur Lotterie – Du musst zwar nicht nach deinem Gepäck schauen – aber eine Stunde Verspätung hat sich in SFO wegen Nebels mal schnell zusammen.

    Ist mir übrigens auch mal passiert auf dem Rückflug mit BA von SFO nach LHR. Aber Gott sei dank ging dann 4 h später eine Maschine der BA nach STR weiter – sonst hätten wir wohl einen Tag länger in London bleiben dürfen.

    Probier doch einfach eine Maschine früher ab SFO nach EWR zu fliegen.

    Grüßle Ralf

    Meine aktuelle Flugstatistik: 706 838 km oder 936 h Flugzeit bei 241 Flügen
  • Bahnradler
    Dabei seit: 1205625600000
    Beiträge: 129
    geschrieben 1222937566000

    Erst einmal vielen Dank für die Antworten.

    Habe auf der web-site von Continental nachgesehen.

    Es gibt auf der Hin- sowie Rückreise Alternativflüge, obwohl sich die gesamte Reisezeit vom Start- zum Zielort dann ganz schön streckt.

    Aber, man kann ja nicht alles haben....... ;) ;)

    Viele Grüße - Bahnradler

    Geld ist zum Ausgeben da, denn es macht wenig Sinn, später einmal der Reichste auf dem Friedhof zu sein. (B. Cartland)
  • zetteline
    Dabei seit: 1146960000000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1230307693000

    Hallo,

    ist neulich von euch einer erst wieder mit der Continental Airline geflogen? Wir planen gerade unseren USA Urlaub und haben uns die o.g. Airline ins Augegefasst.

    Wie ist der Service dort? Wir sollen wohl mit einer Boeing 767-400 fliegen, wie ist dort der Sitzabstand? Und was ist mit dem Unterhaltungsprogramm? Ach Fragen über Fragen sorry...

    lg

    zetteline

  • maximax
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 1242
    geschrieben 1230308640000

    Saskia,

    lies mal den Beitrag von columbus59. Genau so sieht es aus. Das ist aber nichts negatives, die Amis haben zur Fliegerei halt ein nüchterneres Verhältnis als wir.

    Außerdem müssen die amerikanischen Airlines alle sparen, die Gefahr, abzunippeln ist groß.

    Suaviter in modo, fortiter in re.
  • Kimo
    Dabei seit: 1145318400000
    Beiträge: 569
    geschrieben 1231435858000

    Meine Erfahrung mit CA

    Hinflug am 7.12.09 Frankfurt über Newark nach Ft. Lauderdale, mit 4 Stunden Aufenthalt in Newark.

    Strecke Frankfurt - Newark

    Im Flugzeug hatte aufgrund der geringen Auslastung jeder 3 Sitzplätze für sich... ein Traum bei einem 9 Stunden Flug.

    Wir hatten in Newark Glück und mussten nur 1 Stunde bei der Passkontrolle warten, die nach uns kamen, hatten weniger Glück (schätzungsweise 2-3 Stunden Wartezeit).

    Danach kurz die Koffer holen, aufgrund der Wartezeit standen die natürlich schon neben dem Band, dann ums Eck und sofort wieder abgeben, danach von Terminal B nach C mit der Bahn und sich mit dem amerikanischem Essen den Magen verderben.

    Strecke Newark - Ft. Lauderdale

    Eng, eng, eng ... und da irgendjemand sein Riesenhandgepäck (18 kg erlaubt, aber das war damit garantiert überschritten...) in das Fach über meinen Sitz gestopft hatte, schnappte sich die "freundliche" Stewardess mein Gepäck und brachte es in den Laderaum, ich bekam nur einen handschriftlichen Zettel und bibberte den ganzen Flug, ob ich meine Sachen jemals wiedersehen sollte. Übrigens haben wir alle Koffer wiederbekommen.

    Rückflug am 1.1.09, ebenfalls über Newark, dank der Umdisponierung von CA mit 6 Stunden Aufenthalt.

    Ft. Myers - Newark

    Da in zwei Koffern jeweils 1,5 kg zuviel drin waren (erlaubt sind 23 kg), mussten wir umschichten, sonst hätte es insgesamt 100 Dollar gekostet... also schön wiegen.

    Im Flugzeug auf der Kurzstrecke wieder mal Enge und ein Ausflug des örtlichen Kindergartens...erwarte auf den Kurzstrecken keinen Service.

    Newark - Frankfurt

    Neueres Flugzeug wie beim Hinflug, hat sich aber nur bezüglich der Touchscreens im Vordersitz gezeigt, Filme/Musik/Spiele auf persönlichen Abruf, ansonsten durchschnittlicher Service.

    Fazit: mit CA ja, aber wenn, dann ohne Umsteigen.

    Gruß

    Kimo

    next cruises: MSC Meraviglia, MSC Seaside
  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1231436836000

    Hallo Kimo,

    das Thema mit dem Handgepäck hätte sich für Dich wirklich einfach regeln lassen. Ein schlichter Hinweis auf das Gewicht (vermutlich meinst Du über 8kg?) und die Bemerkung, daß wenn einem das auf den Kopf fällt, daß man dann sicher einen netten Anwalt kennt und Dein Gepäck hätte sicher Platz gefunden! :laughing:

    Dient übrigens wirklich der eigenen Sicherheit und wäre mit mir nicht machbar!

    Gruß

    Berthold

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!