• Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1173689699000

    Diese ganze Diskussion ist doch albern, dieses gejammere nach Rabatten und Vergünstigungen.

    Man kann doch froh sein das ein Baby fast ganz umsonst mitfliegt und ein Kind ab 2 noch günstiger fliegt, es hat ja schließlich einen eigenen Platz den die Airlines genausogut teurer verkaufen könnten.

    Ich muß jetzt auch länger sparen als früher, aber ich fahre dann in den Urlaub und jammere nicht rum. Und wer es sich nicht jedes Jahr leisten kann muß halt nur alle 2 Jahre in den Uralub fahren.

    Kinder essen und trinken nun mal und darum kostet es auch was. Hat ja keiner was zu verschenken. Weder die Airlines noch die Hotels.

    Gruß Marco

    Gruß Marco
  • unbekannter
    Dabei seit: 1149552000000
    Beiträge: 339
    geschrieben 1173698662000

    Also nach dem Gejammere muß ich jetzt mal betonen, dass es auch familienfreundliche Angebote gibt.

    Ich habe unseren Urlaub pauschal gebucht und wir fliegen mit 3 Erwachsenen und 3 Kindern nach Djerba.

    Alle 3 Kinder kosten je 259 Euro. Es gab den Kinderfestpreis bis 15 Jahre.

    Verpflegung AI.

    Gebucht bei ITS aus dem Vorabkatalog (im regulären Katalog wäre es deutlich teurer)

    Das nenne ich Familien freundlich! :D

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3819
    geschrieben 1173699623000

    Also, wenns danach geht, dann fühle ich mich auch als Erwachsener benachteiligt. Ich kann mich erinneren, als wir noch über Weihnachten/Sylvester auf die Kanaren geflogen sind, gab es bei der Ankunft von der jeweiligen Betreuerin des Veranstalters im Bus vor dem Transfer immer ein kleines Geschenk. Meistens landestypische Süssigkeiten. Ist mittlerweile auch gestrichen.

    Aber zum Thema: Ich habe selbst zwei Kinder, Gottseidank mittlerweile selbstständig. Mein Mann und ich waren immer beide berufstätig, aber Flugreisen konnten wir uns damals einfach nicht leisten. Wir sind halt nach Italien, Kroatien mit dem Auto gefahren.

    Oder sind ganz einfach zu Hause geblieben. Es hat weder uns noch den Kindern geschadet. Und wenn ich hier manchmal lese, daß Kleinkinder nach Thailand, Mexico, Karibik usw. fliegen, frage ich mich, für wen das gut ist. Doch nur für die Eltern, die ganz einfach nicht auf etwas verzichten wollen. Denn ein Kind erinnert sich in späteren Jahren nicht, wo es als 1 - 3 jähriger im Sand gespielt hat.

    12.2.2017 - 5.3.2017 Buenos Aires 5.3. - 20.3.2017 Rund um Kap Hoorn mit Infinity 17.10. - 15.11.2017 Gran Canaria, 11.3.2018 - 9.4.2018 Gran Canaria
  • gummiadler
    Dabei seit: 1143504000000
    Beiträge: 208
    geschrieben 1173704181000

    hallo,

    ich verstehe schon, dass junge eltern mit ihren kindern auch mal in den urlaub fliegen möchten. hab ich mir auch jedes jahr gewünscht als meine beiden kinder noch unter 18 waren. war aber in diesen 18 jahren finanziell nur 2 mal möglich. wir machten halt urlaub in der heimat und holen jetzt das versäumte nach.

    ich weiß nicht ob ich mich täusche, aber mir scheint, dass viele junge eltern einfach auf nichts vezichten wollen.

    nun zum eigentlichen thema.....auch ich war es bisher gewohnt, dass es im flugzeug ein essen, getränke, zeitungen usw. umsonst gab. heuer passierts mir erstmals, dass wir mit fly-nikky fliegen und da gibt es halt nur snacks. es gibt auch nicht wie in früheren jahren bei lauda-air üblich, beach-ball-schläger oder wasserbälle.

    Und jetzt die frage an alle die darüber jammern, dass nichts mehr gratis ist:

    Ist das nicht sch.... egal? zählt das für euch um einen schönen urlaub zu verbringen? ausserdem, fahrt mal mit dem zug 4 stunden oder länger....gibts da etwas gratis?

    man wirds doch wohl die 3 oder 4 stunden auch mit einem snack aushalten. ein kleines spielzeug für die jüngsten mitzunehmen kann auch nicht das problem sein. Bezüglich reservierung... auf unserem letzten flug nach kos hatten meine frau und ich auch getrennte sitzplätze, ist doch nicht sooo tragisch (eher erholsam ;)).

    für mich ist wichtig, daß die flüge nicht unnötig verteuert werden, nur damit man ein essen bekommt, das man bei den platzverhältnissen in den flugzeugen eh nicht geniessen kann.

    wichtig ist, dass am urlaubsort alles halbwegs passt.

    LG

    robert

    Faulheit ist die Kunst, sich auszuruhen, bevor man müde wird !!
  • siha
    Dabei seit: 1106870400000
    Beiträge: 623
    geschrieben 1173726557000

    @'levesmaedche' sagte:

    Warum spinnen die Airlines?

    Kinder unter 2 werden kostenlos befördert, da sind 10 kg Freigepäck doch eigentlich nett,oder?

    Wenn beim Essen Sonderwünsche bestehen, muss jeder zahlen, warum nicht auch Kinder? Ansonsten halt eigenes Essen für die Kinder mitnehmen.

    Ältere Kinder nehmen den gleichen Platz weg wie ein Erwachsener , zahlen aber weniger. Finde ich auch kulant.

    Hast du selber Kinder?

    Manche dicken Erwachsenen nehmen auch fast 2 Plätze ein haben das 3 fache Gewicht und zahlen auch nur 1x.

  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1173727194000

    @'siha' sagte:

    Hast du selber Kinder?

    Manche dicken Erwachsenen nehmen auch fast 2 Plätze ein haben das 3 fache Gewicht und zahlen auch nur 1x.

    Bitte nicht schon wieder die Dicken, das Thema ist durch.

    Und wenn Du es Dir nicht leisten kannst, mußt Du eben länger sparen oder halt woanders Urlaub machen.

    Gruß Marco
  • siha
    Dabei seit: 1106870400000
    Beiträge: 623
    geschrieben 1173727390000

    Mir ist gerade aufgefallen-das die User die Kinder haben das Problem eher verstehen wie die meisten die hier drauf gepostet haben und natürlich keine Kinder haben. Wobei der Grossteil OHNE Kinder hier geantwortet hat.

    Wenn man egal in welcher Sache nicht betroffen ist sieht man die Dinge halt anders.

  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1173728029000

    Da muss ich Dich enttäuschen, ich habe einen Sohn, nur maul ich nicht so rum. Entweder ich kann es mir leisten oder ich muss halt länger auf meinen Urlaub sparen oder ganz einfach woanders Urlaub machen. Die Airlines oder Hotels sind ja nicht von der Wohlfahrt.

    Gruß Marco

    Gruß Marco
  • cundabs
    Dabei seit: 1144972800000
    Beiträge: 61
    geschrieben 1173733270000

    Hallo,

    ich sehe das genau so wie Siha. :D

    Sie hat ja auch eindeutig geschrieben das die meisten ohne Kinder es anders sehen-und nicht alle hier.

    Es ging doch eigentlich auch um den Unterschied das manche Airlines neuerdings Geld verlangen für verschiedene Sachen und manche halt nicht.

    Ich fand es auch immer eine angenehme Sache wenn meine Kinder ein Kinderessen bekamen und zufrieden waren. Mancher Erwachsene ist nicht gerade erfreut über manches Essen im Flieger.

    Und an den 10 Euro oder mehr pro Stecke braucht man auch nicht auf den Urlaub verzichten oder viel länger darauf sparen.

    Aber mal ganz ehrlich wenn ich Raucher wäre würde ich mich über das Rauchverbot bestimmt auch ärgern, oder Renter wenn meine Rente nicht erhöht wird, oder das Benzin teuer wird etc.

    Gruß Cundabs

  • levesmaedche
    Dabei seit: 1160092800000
    Beiträge: 909
    geschrieben 1173738806000

    @'siha' sagte:

    Mir ist gerade aufgefallen-das die User die Kinder haben das Problem eher verstehen wie die meisten die hier drauf gepostet haben und natürlich keine Kinder haben. Wobei der Grossteil OHNE Kinder hier geantwortet hat.

    Wenn man egal in welcher Sache nicht betroffen ist sieht man die Dinge halt anders.

    Woher weisst du denn, wer hier Kinder hat und wer nicht?

    Ich habe welche, nur zur Info.

    Kann aber trotzdem nicht nachvollziehen, warum einige immer meinen, für Kinder müsste alles für lau sein.

    Das wird letztendlich auf alle umgelegt und das sehe ich wirklich nicht ein.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!